Werbung

Nachricht vom 07.11.2012    

Präventionsveranstaltung in Betzdorf

Das Engagement der CDU zum Thema Einbruchsschutz und Sicherheit hat Erfolg. Die Polizei kommt am 29. November, 18 Uhr in den Barbarasaal der Stadthalle Betzdorf und informiert zum Thema: "Sicher wohnen - Einbruchprävention". Bürger können sich wirksam vor Einbrüchen und Diebstahl schützen, oftmals mit wenig Aufwand. Darüber wird umfassend informiert.

Betzdorf. „Schneller als die Polizei erlaubt“, lobte CDU-Fraktionsvorsitzender Paul Schwan die rasche Antwort des Koblenzer Polizeipräsidiums auf das Schreiben seiner Fraktion von Mitte Oktober.
Rückblick: Die CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion hatte die Zunahme der Einbrüche in der Verbandsgemeinde in einem Schreiben an das Polizeipräsidium beklagt und um die Intensivierung der Aufklärungs- und Präventionsarbeiten gebeten. Daneben hatten die heimischen Christdemokraten sehr konkret eine Veranstaltung zur Einbruchprävention angeregt.
In den Regionen Neuwied und Koblenz waren solche Veranstaltungen bereits unter dem Titel „Sicherheit von Wohnungen, Wohnhäusern und Kraftfahrzeugen" durchgeführt worden. Erklärtes Ziel der Christdemokraten ist, Trickdieben, Einbrechern und Betrügern das Leben so schwer wie möglich zu machen.

Inzwischen hat Paul Schwan ein Antwortschreiben aus Koblenz erhalten und daraufhin bereits mit dem Polizeipräsidium in Koblenz Kontakt aufgenommen. „Wir kümmern uns und haben alles auf den Weg gebracht“, so Paul Schwan, denn er selber und seine Fraktionskollegen waren aus der Bevölkerung auf die vermehrten Einbrüche angesprochen worden und handelten.

Ergebnis des CDU-Engagements: Für Donnerstag, 29. November, haben nun der Erste Kriminalhauptkommissar Jürgen Quirnbach, Leiter Zentrum polizeiliche Prävention, und der Leiter der Kriminalinspektion Betzdorf, Kriminalrat Franz Orthen eine Veranstaltung zum Thema „Sicher wohnen – Einbruchprävention“ zugesagt. „Dabei wird es darum gehen, wie sich jeder Bürger wirksam vor Einbruch und Diebstahl schützen kann“, weiß Paul Schwan. Die CDU-Verbandsgemeinderatsfraktion lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Betzdorf herzlich zu der Veranstaltung ein. Diese findet ab 18 Uhr im Barbarasaal der Stadthalle Betzdorf statt. Der Eintritt ist selbstverständlich kostenlos.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Präventionsveranstaltung in Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Altenkirchener Traditionsgaststätte Hirz wird abgerissen

Es wird bald aus dem Stadtbild verschwunden sein: Das Haus in der Altenkirchener Rathausstraße mit der Gaststätte Hirz in Parterre fällt in den kommenden Tagen der Baggerschaufel zum Opfer. Die Erinnerungen an die traditionsreiche Schankwirtschaft aber werden weiterleben.


Corona im AK-Land: Vier Neuinfektionen seit Montag

Seit Montag gibt es vier weitere Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen. Deren Gesamtzahl seit Pandemiebeginn liegt damit bei 4950. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt laut Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz bei 5,4.


"Fußball hilft": Bekannte Fußballer spielten in Neitersen zugunsten der Flutopfer

Die Planungszeit war extrem sportlich: "Wir haben die Entscheidung sehr kurzfristig getroffen", so Marco Schütz von den Wiedbachtaler Sportfreunden Neitersen (WSN). Nach einigen Telefonaten, so die Organisatoren, stand fest, dass die Traditionself von Bayer Leverkusen auf die "Emma" kommt, um für die Flutopfer Spenden zu sammeln.


Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Vor gut zwei Wochen wurden der Landkreis Ahrweiler und andere Regionen von einem der schlimmsten Unwetter in der Vergangenheit mit Starkregen heimgesucht und im wahrsten Sinne des Wortes „überrollt“. Nun sind die Helfer heim gekehrt.


Geschütztes Gebiet in Gefahr? BI Hümmerich informiert über Windpark-Pläne

Die Bürgerinitiative Hümmerich wird am Freitag, 13. August, im Hofcafé „Der Berghof" in Dauersberg über die geplanten Windräder auf dem Hümmerich zwischen Gebhardshain, Steineroth und Mittelhof informieren. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr. Es gelten strenge Corona-Regeln.




Aktuelle Artikel aus Region


Grube Bindweide: Besucherbergwerk und einziger Heilstollen im Westerwald

Steinebach. Es ist kein Geheimnis, dass der Westerwald eine Region ist, die seit jeher reich an Bodenschätzen war und ist. ...

Wäller helfen Flutopfern persönlich

Region. Mehr als 100 Menschen waren am Wochenende am ersten Großeinsatztag der beiden Facebook Initiativen „Spotted Westerwald" ...

Zoo Neuwied: Vom Findelkind zur Auswilderung

Neuwied. Verletzte Individuen oder verwaiste Jungtiere einheimischer Vögel und Kleinsäuger können von den Findern nach Anmeldung ...

Feuerwehr auf dem aktuellen Stand der Technik

Horhausen/Region. Hauptaufgabe des GW-Mess ist im Einsatzfall das Detektieren von Gefahrstoffen. Hierfür werden verschiedene ...

Nach der Katastrophe: Ein Rückblick aus Altenkirchen

Altenkirchen. Ein Rückblick: Bereits im Laufe des Mittwochs wurde die Überörtliche Einsatzbereitschaft des Leitstellenbereichs ...

"fit4future"-Feriencamp: Auf digitaler Weltreise mit Dr. Eckart von Hirschhausen

Betzdorf. Das Ziel: Mit Spaß einen gesunden Lebensstil für sich entdecken, neueste Bewegungstrends ausprobieren und sich ...

Weitere Artikel


Sauschießen geht ins Finale

Wissen-Schönstein. Zur Zeit ist das Herbstpreisschießen im Schönsteiner Schützenhaus im Gange, das traditionell auch Sauschießen ...

Boule-Bahn in Pracht wird eingeweiht

Pracht-Wickhausen. Im Rahmen des Leuchtturmprojektes „Wir machen`s. Gemeinsam“ wurde die Boule-Bahn auf dem Spielplatzgelände ...

Heimatjahrbuch 2013 ist erschienen

Kreis Altenkirchen. Farbiger als je zuvor präsentiert sich das neue Heimatjahrbuch für den Kreis Altenkirchen. Das ist allerdings ...

Greenpeace Westerwald sucht Baumpaten

Hachenburg. Über den Schutz alter Buchen informiert zur Zeit die Greenpepace-Gruppe Westerwald. Gemeinsam mit anderen Lokalgruppen ...

Jugendliche aus Sachsen zu Gast in Betzdorf

Betzdorf. Das Jugendrotkreuz Betzdorf und die Jugendpflege Betzdorf sind in diesem Jahr bei dem Austauschprojekt „Hin und ...

IHK informiert zu Steuer-Änderungen

Altenkirchen Wie in den Vorjahren beschert der Gesetzgeber den Unternehmen auch in diesem Jahr Änderungen in den Steuergesetzen ...

Werbung