Werbung

Nachricht vom 07.11.2012    

Christoph Ambroziak punktet zwei Mal im Deutschlandcup

Bei zwei weiteren Rennen des Deutschlandcups, in Stuttgart-Vaihingen und Magstadt, sicherte sich Christoph Ambroziak vom RSC Betzdorf erneut gute Plätze. In der Gesamtwertung des Deutschlandcups befindet sich der Radsportler nach fünf von 15 Rennen auf dem achten Platz.

Christoph Ambroziak (links) vom RSC Betzdorf gelingen bei weiteren Rennen des Deutschlandcups erneut gute Platzierungen. (Foto: pr)

Betzdorf/Vaihingen. Die Bundesliga der Radcrosser machte am vergangenen Wochenende Station in Süddeutschland, genauer gesagt in Stuttgart-Vaihingen und Magstadt. Christoph Ambroziak konnte sich bei beiden Rennen gewohnt gut in Szene setzen und den streckenweise widrigen Bedingungen trotzen.

In Vaihingen fuhr Christoph Ambroziak lange auf einem dritten Platz, musste den Podestplatz aber in der vorletzten Runde abgeben. Die selektive 2,3 Kilometer-Runde verlangte den Fahrern alles ab. Nach 60-minütigem Kampf im stark besetzten Fahrerfeld wurde Ambroziak schließlich noch guter Fünfter. Am Abend fand er Unterschlupf beim ehemaligen Teamkollegen und RSC Urgestein Max van Wasen, den es inzwischen aus beruflichen Gründen in den Süden Deutschlands verschlagen hat.

Gut erholt und nach nur kurzer Anreise ging es am Sonntag in Magstadt "Rund um die Buchen" – wie das traditionelle Rennen heißt. Auf dem 2,5 Kilometer langen Rundkurs wurde ein einstündiges Sprintrennen ausgefahren. Witterungsbedingt war die Rennstrecke so aufgeweicht, dass das Rad jede Runde gewechselt werden musste, da sich wegen der immensen Schlammmassen sonst nichts mehr drehte. Somit waren die Betreuer im Depot neben den Fahrern die wichtigsten Personen des Tages. Rasend schnell mussten die verschmutzten Räder gereinigt und sofort wieder eingewechselt werden. Bei Christoph Ambroziak übernahm diese Aufgabe meist sein Gunsha Racingteam, das ihn im Winter mit Material unterstützt. Dank der perfekten Arbeit dieser Betreuer konnte Ambroziak das gute Ergebnis des Vortages bestätigen, er wurde Sechster.



In der Gesamtwertung des Deutschlandcups gelingt "Ambro" damit nach erst fünf von 15 zu fahrenden Rennen der Sprung auf Gesamtrang Acht.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Christoph Ambroziak punktet zwei Mal im Deutschlandcup

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Mit der kfd wird es bunt: neuer Malkurs in Schönstein

Schönstein. Spätestens seit Andy Warhol oder ganz aktuell mit dem gefeierten StreetArt Künstler Banksy sind Vervielfältigungstechniken ...

DJK Wissen-Selbach feiert 100-jähriges Jubiläum

Wissen/Selbach. "Durch den unermüdlichen Einsatz der vielen Engagierten über die letzten 100 Jahre ist die DJK (Deutsche ...

Landfrauen Altenkirchen laden zu Filmvorführung "Wein weiblich" ein

Neitersen. Der Film "Wein weiblich" erzählt die Geschichte eines Generationenwechsels zwischen großen handwerklichen Traditionen ...

Wandertag des SV-Breitscheidt am 9. Oktober

Breitscheidt. Um 12.15 Uhr ist das Treffen am Bahnhof Breitscheidt geplant, um von dort aus mit der Bahn nach Niederhövels ...

Plätze frei beim Modern Line Dance Anfänger-Kurs in Elkenroth

Gebhardshain. Beim Modern Line Dance wird ohne Partner in Reihen und Blöcken getanzt. Erlernt werden bei Musik von klassisch ...

Sparkasse überreicht Spende an erfolgreiche Fußballvereine in der Region

Region. Johannes Kaspers, Leiter Vertriebsmanagement der Sparkasse Westerwald-Sieg und Peter Mohr, Leiter Kommunikation, ...

Weitere Artikel


Drum Day am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf

Betzdorf. Die Schlagzeug-AG und der Fachbereich Musik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf laden am Sonntag, 2. Dezember, ...

Nisterbrücke bei Thal wieder offiziell freigegeben

Roth-Thal. Die Nisterbrücke bei Thal, die das Bindeglied zwischen den Kreisstraßen K48 und K133 darstellt, war in den vergangenen ...

Neugestalteter Ehrenfriedhof wird eingeweiht

Flammersfeld. Der Ehrenfriedhof in Flammersfeld wurde umfangreich neu gestaltet. Nun wird er mit einer Feierstunde am Sonntag, ...

Ist die Genossenschaftsidee ein Erfolgsmodell für die Zukunft?

Weyerbusch/Hachenburg. Zum 9. Mal lädt die Westerwald Bank zu den Weyerbuscher Gesprächen ein. Am Mittwoch, 14. November, ...

Heimatjahrbuch 2013 ist erschienen

Kreis Altenkirchen. Farbiger als je zuvor präsentiert sich das neue Heimatjahrbuch für den Kreis Altenkirchen. Das ist allerdings ...

Boule-Bahn in Pracht wird eingeweiht

Pracht-Wickhausen. Im Rahmen des Leuchtturmprojektes „Wir machen`s. Gemeinsam“ wurde die Boule-Bahn auf dem Spielplatzgelände ...

Werbung