Werbung

Nachricht vom 08.11.2012    

Ortsgemeinderat Eichen fuhr nach Berlin

Höhepunkt der Berlin-Reise des Ortsgemeinderates Eichen war der Besuch des Bundestages, des Bundesrates und der Landesvertretung Rheinland-Pfalz.

Foto: pr

Eichen. Der Ortsgemeinderat Eichen besuchte mit Partnerinnen und Partnern kürzlich für drei Tage die Bundeshauptstadt Berlin.
Höhepunkt der Reise war der Besuch von Bundestag, Bundesrat und der Landesvertretung Rheinland-Pfalz. Im Bundestag begrüßte MdB Erwin Rüddel die Gruppe.
Die Kommunalpolitiker hatten im Bundesrat die Gelegenheit im Sitzungsbereich des Plenarsaales Platz zu nehmen, wo kurz zuvor eine Bundesratssitzung stattgefunden hatte. Dort wurden sie vom Herdorfer Dr. Michael Wisser empfangen, der fachkundig informierte.
Nach dem Mittagessen in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz traf man sich zum Gruppenfoto auf der Dachterrasse gemeinsam mit dem früheren MdB Peter Enders, einem Namensvetter des Eichener Ortsbürgermeisters.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ortsgemeinderat Eichen fuhr nach Berlin

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Das hätte offenbar böse ausgehen können. Auf einem Privatgrundstück wurden in Betzdorf unerlaubt Schrankteile verbrannt. Das Feuer befand sich in unmittelbarer Nähe zu einem angrenzenden Waldstück.


Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Völlig überlastet sind die Zufahrtsstraßen zum Ahrtal und die Straßen im Katastrophengebiet selbst. Grund sind die vielen Helfer, die sich am Samstag, den 24. Juli, aufgemacht haben. Der Krisenstab und die Polizei appellieren deshalb dringend, die Anreise zu verschieben. Hilfe werde noch über einen langen Zeitraum benötigt.


Planung für den ersten Sommergarten in Bruchertseifen ist fertig

Nachdem die Pandemie lange das Leben bestimmt hat, gibt es jetzt die Gelegenheit wieder zu feiern. Dies dachten sich auch Tobias Link und Patrick Schumacher. Beide, gemeinsam Inhaber der Eventagentur „MydearCaptain“, stammen aus Bruchertseifen und wollen dort gemeinsam mit Freunden den Besuchern eine unvergessliche Zeit schenken.


Stadtteil Köttingerhöhe feiert Fest „der alternativen Art“

Im Wissener Stadtteil Köttingerhöhe gibt es einen Straßenzug, der auf die Bezeichnung „Ende“ hört. Doch dies kann zu Missverständnissen führen, denn am Ende ist man dort bei weitem nicht. Ganz im Gegenteil – wie nun offensichtlich wurde.


Benefiz-Büfett der Marienthaler Gastronomen wurde zum Erfolg

Die gastronomischen Betriebe im Wallfahrtsort hatten am Donnerstag, 22. Juli, zum Benefiz-Büfett eingeladen. Ort der Veranstaltung war das Waldhotel „Unser Haus“. Um den, von der Katastrophe betroffenen Betrieben in Ostbelgien, den Niederlanden sowie an der Ahr zu helfen, wurde kurzfristig ein Konzept entwickelt.




Aktuelle Artikel aus Region


Betzdorf: Unerlaubtes Verbrennen von Abfall

Betzdorf. Ein 58-jähriger Anwohner teilte der Polizei am Freitag, den 23. Juli, um circa 21.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung ...

Reparatur-Café in Altenkirchen findet wieder statt

Altenkirchen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können mit ihren defekten Elektrogeräten das Reparatur-Café aufsuchen ...

Reinhold Beckmann bereicherte den Kultursommer in Altenkirchen

Altenkirchen. Reinhold Beckmann ist in Altenkirchen beileibe kein Unbekannter, denn vor rund zwei Jahren gab er ein fulminantes ...

Bazar in Elkhausen findet wieder statt – nicht wie gewohnt, aber mit viel Tradition

Katzwinkel-Elkhausen. Der Erlös des Bazars wird wie immer an die von Reiner Meutsch gegründete Stiftung „Fly&Help“ gespendet, ...

Kita in Gebhardshain erhält Spende aus Maskenverkauf

Gebhardshain. Im Rahmen einer umfangreichen Spendenkampagne von insgesamt 250.000 Euro aus dem Masken-Verkauf im vergangenen ...

Helfer sollen am Samstag (24. Juli) nicht ins Katastrophengebiet Ahrweiler anreisen

Region Ahrweiler. Die Hilfsbereitschaft aus der Bevölkerung sei weiterhin überwältigend und ungebrochen, schreibt die Polizei ...

Weitere Artikel


Wolfgang Stock erhielt Verdienstmedaille des Landes


Verdienstorden des Landes
Niederfischbach/Mainz. Im Namen des Ministerpräsidenten Kurt Beck hat Umweltministerin Ulrike ...

Erfolg für die Polizei: 75 Straftaten aufgeklärt

Betzdorf. Die PI Betzdorf klärt ca. 75 Straftaten, begangen durch eine Gruppe von Jugendlichen und Heranwachsenden im Raume ...

Brennender Lkw-Reifen auf der Bundesstraße 62

Büdenholz. Von den Polizeibeamten wurden auf der Fahrbahn Kratzspuren von einer Felge festgestellt und diese bis zum Abstellort ...

Wissener Tanzkorps auf Platz 3

Wissen. Es war ein krönender Abschluss des Erfolgsjahres 2012. Nach Qualifizierungen bei den Westerwaldmeisterschaften, Rheinlandpfalzmeisterschaften ...

Neugestalteter Ehrenfriedhof wird eingeweiht

Flammersfeld. Der Ehrenfriedhof in Flammersfeld wurde umfangreich neu gestaltet. Nun wird er mit einer Feierstunde am Sonntag, ...

Nisterbrücke bei Thal wieder offiziell freigegeben

Roth-Thal. Die Nisterbrücke bei Thal, die das Bindeglied zwischen den Kreisstraßen K48 und K133 darstellt, war in den vergangenen ...

Werbung