Werbung

Nachricht vom 13.11.2012    

BGV lud ein zum zehnten "Wat es dat da?"

Der Betzdorfer Geschichte e.V. hatte am Sonntag bereits zum zehnten Mal zu Veranstaltung „War es dat da?“ eingeladen. Erneut durfte Klaus Klein, zweiter Vorsitzender des Vereins zahlreiche Gäste dazu willkommen heißen, die einige Alltags- wie auch Schusterwerkzeuge genauer unter die Lupe nehmen wollten.

Über zahlreiche Gegenstände wurde beim zehnten „Wat ist dat da?“ des Betzdorfer Geschichte e.V. am Sonntag debattiert. (Foto: pr)

Betzdorf. Bereits zum zehnten Mal hieß es jüngst beim Betzdorfer Geschichte e.V.: „Wat es dat da?“ Der zweite Vorsitzende, Klaus Klein, konnte eine Vielzahl von Gästen begrüßen, die diesmal auch manch harte Nuss zu knacken hatten.
Neben Alltagsgegenständen wie Einkochgerät, Obstentkerner, Einweckglasöffner oder „Taschentuch-Tasche“ (Doris Grosser) gab es auch Schusterwerkzeuge und Fotos eines Schleifgerätes (Jörg Pfeifer). Bei einer Art Fleischwolf (Rudolf Theis) war man sich über den eigentlichen Zweck nicht ganz einig. Auch die Verwendung einer besonderen Pfeife (Dieter Drutschmann) bedarf noch näherer Klärung. Besonders die Werkzeuge, die die Hammer Heimatfreunde mitbrachten, fanden keinerlei aufklärende Beschreibung. Zunächst gab es eine Art Hobel zu sehen, der vielleicht für die Herstellung von Türfalzen geeignet war. Eine Handkurbel mag seinerzeit als Seilwinde oder Spannvorrichtung gedient haben, ein besonderer Hammer stellte sich am Ende als Werkzeug eines Küfers heraus. Letztlich bleibt noch zu klären, ob eine mitgebrachte Fotografie (Christine Höhn) vielleicht von Peter Rosenzweig, von Peter Kirschbaum oder gar von August Sander stammt.

Insgesamt war es wieder ein interessanter und kurzweiliger Morgen, wie Geschäftsführer Gerd Bäumer resümierend feststellen konnte. So ist es auch kein Wunder, dass die Veranstaltung ein fester Bestandteil des vorgestellten BGV-Programms für 2013 ist.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: BGV lud ein zum zehnten "Wat es dat da?"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Dienstagmittag (26. Mai, 12 Uhr) wie am Vortag bei 163. Die Zahl der Geheilten klettert von 141 auf 143.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Weitere Artikel


Auf den Spuren der Geschwister Seligmann

Hamm (Sieg)/Kreis Altenkirchen. Plötzlich waren die Geschwister Ruth und Artur Seligmann in dem kleinen Ort an der Sieg „die ...

Ab Mittwoch Vollsperrung der K 133

Wissen. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht ist der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM Diez) gesetzlich verpflichtet, ...

Steineroth erhält Zuschuss

Steineroth/Dauersberg. Das Land hat gemeinsam mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz für den Umbau des Sportplatzes in Steineroth ...

Französische Gäste besuchten Museum

Kirchen. Den Aufenthalt in der Stadt Kirchen nutzten die Musikerinnen und Musiker aus Abbeville zu einem Besuch des Heimatmuseums ...

Herdorf feierte mit toller Stimmung den neuen Prinzen

Herdorf. Einen besseren Tag zur Amtseinführung hätte sich Prinz Michael I. (Köhler) wohl kaum wünschen können. Der Tag der ...

Wirtschaftstag der VR-Banken: Über die Zukunft der Marktwirtschaft

Frankfurt/Westerwald. Ja, es gibt sie, die Lichtblicke in der Eurozone. Und kein Geringerer als Mario Draghi, Präsident der ...

Werbung