Werbung

Region |


Nachricht vom 22.01.2008 - 09:50 Uhr    

Landfrauen mit neuem Vorstand

Der neue Vorstand des Landfrauen-Bezirkes Weyerbusch ist komplett. Der Vorsitzenden Brigitte Kretzer stehen die beiden Stellvertreterinnen Karola Lindscheid und Marianne Roß zur Seite.

Vorstand Landfrauen weyerbusch

Weyerbusch. Der Vorstand des Landfrauenbezirkes Weyerbusch ist nun komplett. Neben den Vorstandsmitgliedern Brigitte Kretzer (3. von rechts) als erste Vorsitzende, der ersten stellvertretenden Vorsitzenden Karola Lindscheid (5. von links), der zweiten stellvertretenden Vorsitzenden und stellvertretenden Kassiererin Marianne Roß (links) sowie der ersten Kassiererin Hannelore Marenbach (3. von links) gehören dem Vorstand als Schriftführerin Anita Meuler (5. von rechts) und die stellvertretende Schriftführerin Silke Asbach (2. von links) an. Beisitzerinnen sind Annelise Marenbach (4. von rechts), Krimhild Kratz (4. von links), Ute Salterberg (nicht auf dem Foto), Marita Peter (rechts), Ulrike Seifen (2.von rechts) und Carmen Schmidt (nicht auf dem Foto). Aus dem bisherigen Vorstand ausgeschiedenen sind Edith Staroske, Gisela Kälitz und Ulrike Schneider.



Interessante Artikel




Kommentare zu: Landfrauen mit neuem Vorstand

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


"Emmaus" führt Menschen zusammen

Wissen. Menschen mit ihren Erfahrungen ernst zu nehmen, sie auch in Fragen des Glaubens als Erwachsene zu behandeln, das ...

Jugendwehren wieder sehr aktiv

Kreis Altenkirchen. In den 16 Jugendfeuerwehren des Landkreises Altenkirchen sind mit Stand vom 31. Januar vergangenen Jahres ...

Eisenbahnerchor zog Bilanz

Gieleroth. Im März 2009 veranstaltet die Eisenbahner Chorgemeinschaft Altenkirchen ihre nächsten Sängertage, das BSW Chorfest. ...

Senioren im Schokoladen-Museum

Flammersfeld. Eine Reise nach Köln ins Schokoladenmuseum unternahmen Bewohner des Alten- und Pflegeheims Haus "Weinbrenner" ...

Bernd Heynen wurde geehrt

Orfgen. Bernd Heynen aus Orfgen ist seit über 40 Jahren aktiver Sänger im Wiedbachtaler Männerchor Neitersen. 34 Jahre davon ...

Langjährige Sänger ausgezeichnet

Neitersen. Zwei Sänger des Wiedbachtaler Männerchores Neitersen wurden für langjährige, aktive Singetätigkeit geehrt. Der ...

Werbung