Werbung

Nachricht vom 22.11.2012    

Schwesternhelferinnen bestanden Prüfung

Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bildete acht Schwesternhelferinnen aus. Im Rahmen einer Abschlussfeier erhielte sie ihre Zertifikate und Prüfbescheinigungen. Die Grundausbildung ist ein Start und eine gute Voraussetzung für weitere berufliche Möglichkeiten.

Foto: DRK

Altenkirchen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen überreichte am Abschlussabend acht Teilnehmerinnen des Lehrgangs Basispflege ihre Bescheinigungen und Zertifikate. Mit von der Partie waren: Daniela Hoffmann, Wissen, Birgit Schreiner (Sachbearbeiterin), Gudrun Kohl (Ausbilderin), Katrin Ramseger, Borod, Sabine Nussbickel, Etzbach, Astrid Stengl, Straßenhaus, Heidi Marenbach (Ausbilderin), Marion Müller, Hamm, Christine Leins, Honigsessen, Anna Ebers, Giershausen und Linda Klippenstein, Fluterschen.

„Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten besitzt, die im Moment gefragt sind“, so ein Zitat von Henry Ford zum Lehrgangsabschluss der Basispflege. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen hofft, dass die Absolventen der Ausbildung bald die Chance ergreifen können, sich in der ambulanten oder stationären Pflege zu beweisen und ihre Fähigkeiten dort einsetzen können.

In den letzten drei Monaten hieß es Privates zurückstellen und Zeit und Energie für das Lernen aufbringen. Die frisch gebackenen Pflegeassistenten dürfen sich freuen und stolz über ihren Erfolg sein. Nach einer Ersten Hilfe Grundausbildung mit dem Ausbilder Christof Weiß, einer 120 Unterrichtseinheiten umfassenden pflegerischen Ausbildung mit der Kursleiterin Gudrun Kohl bei wurde den Teilnehmern ein guter Grundstock gelegt. Es folgte ein zweiwöchiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung.
Erstmals wurden in den Unterricht Themen wie Betreuungsrecht und Patientenverfügung von Roland Günter und Ausschnitte aus der Palliativbegleitung mit Heidi Marenbach eingeschlossen.
Der Kurs bietet viele Möglichkeiten Fuß zu fassen in der Berufswelt der Pflege und Medizin, ob im ambulanten Pflegedienst, in einem Senioren- oder Pflegeheim, im sozialen Betreuungs- oder Besuchsdienst. Auch für die Betreuung und Pflege in der eigenen Familie ist sie von großem Nutzen.
Birgit Schreiner, Sachbearbeiterin in der Sozialarbeit, wünschte den Teilnehmerinnen viel Glück und Erfolg für Ihren weiteren beruflichen und privaten Lebensweg.
Der nächste Basispflegekurs beginnt im Frühjahr 2013 in Altenkirchen. Weitere Informationen erteilt die zuständige Mitarbeiterin Birgit Schreiner unter der Tel. Nr.: 02681 – 800644 (vormittags).


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schwesternhelferinnen bestanden Prüfung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


Internationales Frauen-Frühstück packte Geschenke

Betzdorf. Die multikulturelle Frauengruppe „Internationales Frauenfrühstück Betzdorf“ hat wieder Weihnachtspäckchen für ...

WeKISS-Homepage jetzt barrierefrei

Region. Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) informiert, dass ihre Homepage www.wekiss.de ...

Kreismeisterschaften der Bogenschützen erfolgreich

Altenkirchen. Die diesjährigen Kreismeisterschaften für das Sportjahr des Rheinischen Schützenbunds im Schützenkreis 131 ...

Jerome Osterkamp startete bei den Deutschen Meisterschaften

Altenkirchen. Durch erfolgreiche Teilnahme an den Landesmeisterschaften in Rheinland-Pfalz gelang es Jerome Osterkamp erneut ...

Umfangreiche Baumaßnahmen am Rathaus Hamm

Hamm. Die Ausführung der Ausbaugewerke und der Anbau eines Personenaufzuges in Höhe des Haupteinganges stehen im kommenden ...

Wäller Energiegenossenschaft gegründet

Daaden-Biersdorf. Ein starker Hauch von engagiertem Gründergeist wehte durch den Biersdorfer Bürgersaal, als Markus Mann ...

Werbung