Werbung

Nachricht vom 30.11.2012    

Mozartmesse am 3. Advent in St. Ignatius

Am dritten Advent erklingt in der Pfarrkriche St. Ignatius Betzdorf die Mozartmesse "Missa brevis" in D-Dur für Soli, Chor, Orgel und Orchester. Die Geamtleitung des Konzertes hat Kantor Luis Perathoner. Seit 25 Jahren dabei ist Konzertmeister Sohey Takahata.

Intensive Probearbeit für das Vokalensemble 2004 geht dem Konzert voraus. Foto: pr.

Betzdorf. Am Sonntag, 16. Dezember findet um 17 Uhr in der Pfarrkirche „St. Ignatius“ Betzdorf das traditionelle Adventskonzert statt.

Das Vokalensemble 2004 und das Orchester "Il Piacere" werden unter der Leitung von Dekanatskantor Luis Perathoner die Missa in D-Dur (KV 194) für Soli, Chor, Orgel und Orchester von Wolfgang Amadeus Mozart zu Gehör bringen. Dieses grandiose sakrale Werk wurde erstmals 1775 im Salzburger Dom aufgeführt; am Dirigentenpult stand damals Leopold Mozart, Vater von Wolfgang.

Die Solopartien übernehmen Claudia Rosenbauer (Sopran), Birgit Meinung (Alt), Wolfgang Niermann (Tenor), Dieter Link (Bass) und F.J. Faßbender (Orgel).

Vom selben Komponisten erklingen in der Besetzung für Sopran, Chor und Orchester das Laudate Dominum aus der „Vesperae solennes de Confessore“ (KV 339) und das Ave Verum (KV 618), dazu die Weihnachtsmotette Pueri concinite von Johann Herbeck und einige der schönsten Choräle aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach.
Als Einstimmung in die musikalische Stunde spielen die Konzertmeister Sohey Takahata, Hilchenbach, und Esther Delpot, Konzertmeisterin des Bayerischen Rundfunkorchesters, das Konzert in D-Moll für zwei Violinen und Orchester (BWV 1043) von Johann Sebastian Bach.



Sohey Takahata begleitet seit fünfundzwanzig Jahren regelmäßig in der Advent- und Weihnachtszeit die Konzerte in der Pfarrkirche St. Ignatius. Die Laudatio zu diesem Jubiläum sowie den liturgischen Impuls übernimmt Pastor Georg Koch. Die Leitung unterliegt Dekanatskantor Luis Perathoner.

Konzertkarten für den Preis von 10 Euro sind bei folgenden Adressen erhältlich: Pfarrbüro Betzdorf, Buchhandlung Mankelmuth, bei den Chormitgliedern und an der Abendkasse, fünfundvierzig Minuten vor Konzertbeginn.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Kultursommer in Wissen startete: großART & brass eröffnete den Reigen der Konzerte

Wissen. Die Musiker um den gebürtigen Wisserner Gregor Groß sind überwiegend in der Region beheimatet. Unter dem Motto "Blues ...

So dick wie noch nie: Der neue Veranstaltungskalender der Hachenburger Kulturzeit

Hachenburg. Dem Auftritt der 1980er-Jahre-Ikone am 12. Juli auf dem geschichtsträchtigen Alten Markt in Hachenburg war die ...

Musikalische Lesung im Kunstraum in Altenkirchen

Altenkirchen. Friedhelm Zöllner liest heitere und besinnliche Geschichten aus seinen Reiserinnerungen. Es sind lebendige ...

"Augentäuschung und optische Illusionen": Schüler stellen im Altenkirchener Rathaus aus

Altenkirchen. Die Vielfalt der ausgestellten Arbeiten spiegelt das breite Spektrum der kreativen Auseinandersetzung mit verschiedenen ...

Big Band macht Auftakt zur Konzertreihe "Sommer im Kulturwerk" in Wissen

Wissen. Schon bei Ihren ersten Auftritten in den Jahren 2022 und 2023 wusste die Band ihr Publikum zu Begeisterungsstürmen ...

Erste Sommer-Kurz-Musik in der Pfarrkirche St. Michael in Kirchen

Kirchen. Es erklingen zwei Sätze aus dem Concerto für Violine, Violoncello und Orgel von Josef Gabriel Rheinberger sowie ...

Weitere Artikel


Neue Übungsleiterinnen ausgebildet

Betzdorf. Anna Wäschenbach und Sophia Gerhard haben im Herbst die 120-stündige Ausbildung in Seibersbach erfolgreich absolviert. ...

Pausenliga-Sieger stehen fest

Wissen. Die 2011 von Frau Hartmann, Sportlehrerin, ins Leben gerufene Pausenliga des Kopernikus-Gymnasiums in Wissen war ...

Fairer Handel - Ein Licht für die Welt

Betzdorf. „Fairer Handel – ein Licht für die Welt“, mit diesem Slogan möchte der Weltladen Betzdorf für den Kauf fair gehandelter ...

Mega-Silvesterparty im Kulturwerk

Wissen. In das neue Jahr feiern und tanzen – das geht nirgendwo abwechslungsreicher als in Wissen, denn zur diesjährigen ...

Kripo Betzdorf gelang Schlag gegen Einbrecher

Betzdorf. Seit Anfang Oktober gab es einen Vielzahl von Einbrüchen und Diebstählen in der Region. Nun teilte die Kriminalinspektion ...

Erstes Herzseminar in Altenkirchen erfolgreich

Altenkirchen. Nachdem in Betzdorf die Herzseminare mit Erfolg durchgeführt wurden, organsisierte der Beauftragte der Deutschen ...

Werbung