Werbung

Nachricht vom 02.12.2012    

Schulfreundschaft mit Sport und Spaß gestärkt

Der Besuch der polnischen Schüler aus Myslenice am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf liegt zwar schon geraume Zeit zurück, aber die Schule schickte nun den Rückblick auf den Freundschaftsbesuch.

Ein gemeinsames Gruppenfoto entstand in der Aula. Foto: Schule

Betzdorf. Wieder einmal waren in diesem Jahr 20 Schüler und Schülerinnen mit den zwei betreuenden Lehrerinnen Agata Kowalska-Zahel und Agnieska Proszek aus der polnischen Partnerstadt Myslenice angereist, um in ihren Gastfamilien zehn spannende und aufregende Tage in der Betzdorfer Umgebung zu verbringen.

Nach einer langen und anstrengenden Anreise mit dem Bus kamen die polnischen Schüler müde aber gut gelaunt am späten Nachmittag in Betzdorf an und wurden von ihren schon ungeduldig wartenden Gastfamilien sowie Andreas Krämer, der diesen Austausch erneut organisiert und vorbereitet hatte, mit Freude empfangen.

Das Wochenende verbrachten die Schüler gemeinsam mit ihren Familien und bekamen so die Chance, diese und die deutsche Kultur näher kennen zu lernen. Nach einer herzlichen Begrüßung des Schulleiters Manfred Weber am folgenden Montagmorgen bekamen die Austauschpartner einen Eindruck des deutschen Schulalltags und hatten anschließend bei einem von den deutschen Schülern organisierten Sportnachmittag in der neuen Turnhalle des Freiherr-von-Stein Gymnasiums die Möglichkeit, verschiedene Sportarten auszuüben.
An den folgenden Tagen fuhr man unter anderem gemeinsam in den Kletterwald nach Bad Marienberg, in dem mit Konzentration und gegenseitiger Unterstützung der Teamgeist gefördert wurde, als auch zu einer beeindruckenden Kanufahrt auf der Lahn, die allen sehr viel Spaß machte. Die polnische Gruppe erkundete zudem die Stadt Köln und besichtigte den Dom, als auch die Atta-Höhle in Attendorn.

Am Samstag stand noch ein gemeinsamer Besuch der Marksburg in Braubach mit einer anschließenden Schifffahrt nach Koblenz auf dem Plan, bei der die polnische Gruppe noch einiges über die deutsche Geschichte lernte.
Da es schon der letzte Tag des Aufenthalts in Deutschland war, wurde dieser mit einem leckeren Grillabend beendet, denn am nächsten Morgen begab sich die polnische Gruppe bereits auf die Rückfahrt nach Myslenice.



Es war eine spannende, interessante, manchmal auch anstrengende, aber vor allem schöne Begegnung, bei der viele deutsch-polnische Freundschaften geschlossen werden konnten. (OStR Andreas Krämer)


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


DFB-Mobil beim SSV Eichelhardt

Eichelhardt. Für ein Training mit der B-Mädchen Mannschaft war das DFB-Mobil mit Trainern in Eichelhardt.
Mit 16 Mädchen ...

Polizei warnt in Dierdorf und Horhausen vor Wohnungseinbrüchen

Gerade die nun früher einbrechende Dunkelheit nutzen die darauf spezialisierten Täter aus, um unerkannt in Wohnungen und ...

Weihnachtliche Stimmung in der Kreisstadt

Altenkirchen. Weihnachtliche Stimmung und festliche Atmosphäre herrschten am Wochenende in der Kreisstadt. Zahlreiche Besucherinnen ...

Markus Maria Profitlich macht das Stehaufmännchen

Wissen. Am Donnerstag, 13. Dezember gastiert der bekannte Komiker Markus Maria Profitlich zum zweiten Mal im Kulturwerk Wissen.

Die ...

Tibet-Gesprächskreis und Weltladen laden ein

Neitersen. Am 10. Dezember ist der Internationale Tag der Menschenrechte. Anlass für eine Einladung des Tibet-Gesprächskreises ...

Big Band der Bundeswehr zu Gast

Wissen/Altenkirchen. Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth und die Kreissparkasse Altenkirchen präsentieren am Dienstag, ...

Werbung