Werbung

Nachricht vom 03.12.2012    

Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung übergab Zinserträge

Seit acht Jahren besteht die Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung, die anlässlich des 96. Geburtstages der Stifterin zum vierten Mal in Folge zweckgebundene Zuweisungen aus ihren Erträgen ausschüttete. Die beiden Kindergärten „Abenteuerland“ Breitscheidt und „St. Josef“ Hamm erhielten jeweils fünfhundert Euro für ihre weitere frühkindliche Musikpädagogik.

Stiftungsgeberin Adele Pleines übergab mit Erika Brandenburger vom Stiftungsrat (2.v.rechts) und dem Vorstandsvorsitzenden Rainer Buttstedt die Zuschüsse an Karin Tschorn und Diana Justus (links im Bild) vom katholischen Kindergarten Hamm sowie Claudia Ortheil und Tom Petschulat vom Kindergarten Breitscheidt (rechts). Foto: Rolf-Dieter Rötzel

Hamm. Die Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung bedachte zwei Kindergärten mit Zuschüssen aus den Erträgen. Dazu kamen beide Kitas mit Abordnungen ins Ev. Altenzentrum Friedrich Wilhelm Raiffeisen, um die Übergabe der Zuwendungen mit Liedern und Gedichten zu umrahmen und damit neben der Stiftungsgeberin auch Heimbewohner sowie Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes zu erfreuen. Ferner überreichten sie selbst gebastelte Geschenke an Adele Pleines.

Vorstandsvorsitzender Rainer Buttstedt ging in seinen Ausführungen auf die Stiftung und deren Zielsetzungen ein. In einer vor kurzer Zeit stattgefundenen Sitzung des Vorstandes und des Stiftungsrates war die hochbetagte Stiftungsgeberin Adele Pleines in bewegten Worten resümierend auf die von ihr ins Leben gerufene Stiftung eingegangen und hatte festgestellt, dass dieser Schritt richtig und zukunftsweisend gewesen sei. „Das kann ich nur bestätigen“, so Buttstedt.
Die Stiftung möchte langfristig und gezielt fördern. Sie verfolgt nach der erlassenen Stiftungssatzung ihre Ziele insbesondere durch eine Begabtenförderung von Schülerinnen und Schülern der IGS Hamm bezüglich der Musikerziehung; Förderung der Bläsergruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Hamm; Stundenhilfe für hauswirtschaftliche Hilfsdienste für alleinlebende, kranke und alte Menschen innerhalb der Verbandsgemeinde Hamm und Besucherdienste bei alleinstehenden Senioren/innen; Aufstellen und Hilfe bei Betreuungsprogrammen, Unterstützungsdienste bei Behinderten, insbesondere bei Transporten, sowie der musischen Förderung der kommunalen und konfessionellen Kindergärten innerhalb der Verbandsgemeinde Hamm.



Adele Pleines überreichte mit Erika Brandenburger vom Stiftungsrat und dem Vorstandsvorsitzenden Rainer Buttstedt die Spenden an die beiden Kindergärten. Die Leiterinnen Claudia Ortheil (Abenteuerland) und Karin Tschorn (St. Josef) zeigten sich erfreut, aus den Stiftungserträgen resultierende Zuwendungen für die weitere musisch-kreative Bildung in ihren Einrichtungen entgegen nehmen zu können. Vorweihnachtliche Geschenke verteilte die stellvertretende Hammer Sparkassenleiterin Jasmin Stiltz an die kleinen Musikanten.

Mit der im katholischen Kindergarten entwickelten „Musikwerkstatt“ soll Freude an der Musik durch das Ausprobieren und Musizieren mit Instrumenten, rhythmischen Übungen, Sinnesübungen, Bewegung und Malen nach Musik, Erweiterung des instrumentalen Angebotes und Klangbausteinen vermittelt werden, um das soziale Verhalten sowie Grob- und Feinmotorik weiter zu fördern.

Im Kindergarten „Abenteuerland“ beruht die frühkindliche Musikpädagogik auf Erfahrung und spezifischen Weiterbildungen. Beobachtet wird, dass die Kinder die für sie relativ neuen Erfahrungen mit größtem Interesse annehmen, neugierig und motiviert an den musischen Angeboten teilnehmen. Die frühkindliche Musikerziehung ist daher zu einem Schwerpunkt im „Abenteuerland“ geworden. Durch tägliches Singen, Musizieren und Tanzen werden alle Kompetenzbereiche eines Kindes angesprochen. Die Kinder lernen sich zu konzentrieren, sich auszudrücken, sich in der Gruppe darzustellen, sich einzuordnen, zuzuhören, abzuwarten, Rücksicht zu nehmen und auch eigene Ideen zu entwickeln. (rö)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Auffälliges E-Bike in Kirchen gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Kirchen. In der Zeit zwischen dem 16. Juni, 20 Uhr und dem 21. Juni, 18.50 Uhr, haben Unbekannte ein E-Bike der Marke "Cube" ...

Wahlrod im Feiermodus : 775 Jahre alt und immer noch gut drauf

Wahlrod. Normalerweise sind Festkommerse relativ steife Veranstaltungen, bei denen großer Wert auf Stil und Etikette gelegt ...

Von Bimmelbahn bis Burgbergfieber: Hartenfels plant groß für 775-Jahr-Feier

Hartenfels. Das Programm des Festwochenendes beginnt am Freitag, 5. Juli, um 20 Uhr, mit dem "Burgbergfieber", bei dem es ...

Vollsperrung der "Konrad-Adenauer-Straße" in Niederfischbach am 24. Juni 2024

Niederfischbach. Die Firma Dr. Fink-Stauf wird, im Rahmen der bereits laufenden Baumaßnahmen in Niederfischbach, zwei zusätzliche ...

Weyerbusch: Alkoholisierter Fahrer ignoriert Polizeikontrolle und muss Führerschein abgeben

Weyerbusch. In der "Frankfurter Straße" in Weyerbusch versuchte eine Streifenwagenbesatzung gegen 0.50 Uhr einen Fahrzeugführer ...

17,2 Millionen Euro Fördermittel für Altenkirchen: ISB setzt Zeichen für Wirtschaft und Wohnraum

Kreis Altenkirchen. Die ISB hat im vergangenen Jahr 2023 im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz eine beachtliche Summe von ...

Weitere Artikel


Jessica Weller jetzt im Landesvorstand

Region. Die CDU Landes- und Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner war Hauptrednerin bei der letzten Landestagung der CDU Frauen-Union ...

Sesamstraße wird 40

Betzdorf. Die Geburtstags–Show von Sesame Workshop® und Marco Böß als wunderbares Erlebnis für die ganze Familie kommt nach ...

SRS feierte 40. Geburtstag

Altenkirchen. Auf das 40-jährige Bestehen blickte am Wochenende der von engagierten Christen gegründete Verein „Sportler ...

Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Wissen

Wissen. Das kleine Hüttendorf auf dem Wissener „Halbmond“ mit dem Übergang zum Marktplatz war auch in diesem Jahr Schauplatz ...

Fünfter Weihnachtsmarkt lockte nach Betzdorf

Betzdorf. Auch der fünfte Weihnachtsmarkt in Betzdorf lockte wieder viele Besucher an, allerdings vorwiegend in den Abendstunden. ...

Weihnachtliche Stimmung in der Kreisstadt

Altenkirchen. Weihnachtliche Stimmung und festliche Atmosphäre herrschten am Wochenende in der Kreisstadt. Zahlreiche Besucherinnen ...

Werbung