Werbung

Nachricht vom 05.12.2012    

Arbeitseinsatz am Botanischen Weg

Der Wissener Schützenverein sorgte auch im vierten Jahr der Patenschaft eines Teilstückes des "Botanischen Weges" in Wissen für die erforderlichen Pflegearbeiten. Auch Müll wurde wieder eingesammelt und für Ärger sorgte erneut Vandalismusschaden.

Arbeitseinsatz des Vorstandes des Wissener Schützenvereins am "Botanischen Weg". Foto: Verein

Wissen. Bereits vor vier Jahren übernahm der Wissener Schützenverein die Patenschaft über ein Teilstück des „Botanischen Weges“, beginnend an der sogenannten „Kautex-Brücke“ und siegabwärts führend bis zum Felssteig nahe Nisterbrück.

So waren auch zur gegenwärtigen Jahreszeit dort wieder Pflegearbeiten erforderlich, zu welchen sich die Vorstandsmitglieder des Vereins verabredet hatten. Wildwuchs, besonders im Nahbereich des Holzstegs, wurde zurückgeschnitten und Unrat, vorwiegend Plastikmüll, im gesamten Wegebereich gesammelt und ordnungsgemäß entsorgt.

Leider musste festgestellt werden, dass erneut die Schutzscheibe einer Infotafel von Unbekannten mutwillig zerstört wurde. Dass diese nun mit einem nicht geringen Kostenaufwand erneuert werden muss, finden nicht nur die Schützen als sehr bedauerlich.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Radsportclub fährt zum Vereinsjubiläum nach Betzdorf in Luxemburg

Betzdorf. Acht Radsportler (mit einem Durchschnittsalter von über 60 Jahren!) starteten Freitags vom Betzdorfer Rathaus und ...

Buch gibt Einblicke in 100 Jahre Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen

Altenkirchen. Der Schützenverein legt allerdings Wert auf die Aussage, dass es sich um keine Chronik handelt. Ziel sollte ...

Vom Leerraum zum Kunstraum: Kreatives Comeback für ehemalige Bäckerei in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit Anfang Mai beobachten aufmerksame Passanten geschäftiges Treiben in der ehemaligen Bäckerei. Skulpturen ...

Erfolgreicher Kreisjugendtag im Kulturhaus Hamm: Wahlen, Berichte und neue Entwicklungen im Jugendfußball

Hamm. Im Kulturhaus in Hamm fand letzten Samstag der diesjährige Kreisjugendtag statt. Kreisjugendleiter Sven Hering begrüßte ...

Hauptversammlung der Schiedsrichter-Vereinigung WW-Sieg 2024: Erfolgreiche Wahlen und Ehrungen im Gasthof Weyer

Hattert. Im proppevollen Saal des Gasthof Weyer in Hattert fand am Freitag, dem 7. Juni, um 19 Uhr die diesjährige Hauptversammlung ...

SV Adler Niederfischbach sichert Titel im Elfmeterschießen gegen SSV Weyerbusch im Dr. Grosse-Sieg Stadion

Wissen. Im spannenden Pokalfinale im Dr. Grosse-Sieg Stadion triumphierte der SV Adler Niederfischbach nach einem nervenaufreibenden ...

Weitere Artikel


Betzdorfer Lehrer-Fußballmannschaft erneut Rheinlandmeister

Betzdorf. In einem packenden Endspiel konnte sich das Team des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums, das ohne seinen Spielführer ...

Michael Nieden berichtete über Ruanda

Betzdorf. 1982 besiegelten das Land Rheinland-Pfalz und die Republik Ruanda die erste Partnerschaft zwischen einem Bundesland ...

IHK-Organisation startet Transparenzoffensive

Ob Zahl der Ausbildungsverträge und Existenzgründungsberatungen, Höhe der Einnahmen und Erträge, Mitarbeiterzahlen oder auch ...

Wissener Kita schmückte Weihnachtsbaum der Westerwald Bank

Wissen. Es weihnachtet im Westerwald. Und wie vielerorts bekam in diesen Tagen auch die Westerwald Bank in Wissen Besuch ...

Land bevorzugt Mischnutzung am Stegskopf

Kreis Altenkirchen. Das Land Rheinland-Pfalz sieht eine Mischnutzung am Stegskopf für sinnvoll an. Das teilte jetzt Martin ...

Ernst-Helmut Zöllner erhielt Ehrenring der Stadt Betzdorf

Betzdorf. Ehrenamtliches Engagement bedeutet nicht nur Spaß und nette Freizeitgestaltung, nein zuweilen und besonders in ...

Werbung