Werbung

Nachricht vom 08.12.2012    

Kitakinder schmücken Weihnachtsbaum an Stadthalle

Den Weihnachtsbaum an der Betzdorfer Stadthalle schmückten in diesem Jahr die Mädchen und Jungen der Kita „Haus der kleinen Füße“. Schon im Vorfeld hatten die Kinder fleißig an der Dekoration für den Baum gebastelt, der nun in weihnachtlichem Glanz erstrahlt.

Die Kinder der Kita „Haus der kleinen Füße“ schmückten in diesem Jahr den Weihnachtsbaum an der Betzdorfer Stadthalle. (Foto: pr)

Betzdorf. „Möchten die Kinder aus dem „Haus der kleinen Füße“ wohl den Weihnachtsbaum an der Stadthalle schmücken?“ – Diese Anfrage kam im November auf und natürlich wollten die Kinder das sehr gerne tun.

Schon Tage vor der Adventszeit bastelten, schnitten und klebten die vier- und fünfjährigen Jungen und Mädchen Sterne, Herzen und weihnachtliche Dekorationen für den großen Weihnachtsbaum, der nun neben der Stadthalle zu bewundern ist.
Gleich am Montag nach dem ersten Advent machten sich die Kinder mit ihren Erzieherinnen auf den Weg zur Stadthalle, wo sie von Bürgermeister Bernd Brato, Citymanagerin Julia Wisser und dem Inhaber von „Ristorante il Giardino“ empfangen wurden.



Nachdem der Baum im weihnachtlichen Kleid erstrahlte, konnten sich die Kinder noch mit leckerem Kinderpunsch stärken und über kleine Überraschungstüten freuen, bevor sie sich auf den Rückweg machten, den Berg hinauf zurück zum „Haus der kleinen Füße“.
Die Kinder und die Erzieherinnen hoffen, dass sie zu einem schönen, weihnachtlichen Bild ihrer Stadt beitragen konnten und dass sich viele Besucher der Stadthalle und des „Ristorante il Giardino“ an ihrem Weihnachtsbaum erfreuen.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Betrunken durch Kirchen: Zeuge und Polizei stoppen alkoholisierte Autofahrer

Kirchen. Eine 46-jährige Frau aus Nordrhein-Westfalen wurde am Mittwochabend (24. Juli) von einem aufmerksamen Verkehrsteilnehmer ...

Abschlussfeier und Zeugnisübergabe der Pflegeklassen der BBS Wissen

Wissen. In ihrer Eröffnungsrede sprach die Abteilungsleiterin Melanie Filz den Anwesenden ihre Anerkennung und ihren Stolz ...

"Bewegungskita Rheinland-Pfalz": Auszeichnung für Kita "Sternschnuppe" Fluterschen:

Fluterschen. Das Qualitätssiegel "Bewegungskita Rheinland-Pfalz" erhielt die Kita "Sternschnuppe" im Rahmen des Sommerfestes. ...

Energietipp: Energieausweise verlieren nach zehn Jahren Gültigkeit

Kreis Altenkirchen. Der Energieausweis ermöglicht es potenziellen Käufern oder Mietern, die energetische Qualität eines Gebäudes ...

Verkehrsunfall in Neitersen: 17-jähriger Zweiradfahrer leicht verletzt

Neitersen. Ein 62-jähriger Pkw-Fahrer befuhr laut Polizeibericht die Rheinstraße in Fahrtrichtung Altenkirchen. Als er an ...

Zwei Verletzte: Nächtliche Auseinandersetzung auf Tankstellengelände in Altenkirchen

Altenkirchen. Auf dem Gelände einer Tankstelle an der Kölner Straße in Altenkirchen kam es in der Nacht auf Donnerstag (25. ...

Weitere Artikel


Netzwerktreffen bei Firma Kleusberg

Wissen. Die Leiter des regionalen Arbeitskreises SchuleWirtschaft Christoph Fischer und Doris John begrüßten zum halbjährlichen ...

125 Jahre Bäckerei Acher in Betzdorf

Betzdorf. Die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, vertreten durch die erste Vorsitzende Ines Eutebach und die Mitglieder des Beirates ...

Kinder malten Weihnachts-Grußkarten

Betzdorf. „Eine tolle Aktion, super Ergebnisse und vor allem glückliche Kinder“, so beschrieb der stellv. CDU-Fraktionssprecher ...

Finanzprofiteure zur Daseinsvorsorge heranziehen

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Die Ergebnisse des Runden Tisches zur Situation der Polizei, wonach insbesondere ab 2013 400 ...

Grundschüler zu Gast beim Löschzug Steinebach

Steinebach. Die Klasse 3b der Astrid-Lindgren Grundschule aus Gebhardshain besuchte jetzt den Löschzug Steinebach der Gebhardshainer ...

AK-Land ist im Niedriglohnsektor Spitze

Kreis Altenkirchen. 5.782 Vollzeitkräfte im Landkreis Altenkirchen verdienen miserabel. Sie arbeiteten nach einer aktuellen ...

Werbung