Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 09.12.2012 - 09:19 Uhr    

Neues Labor ging in Betrieb

Für die Ausbildung der Anlagenmechaniker ging nun an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf/Kirchen ein neues Labor in Betrieb. Zahlreiche Firmen statteten das Labor aus, um die moderne Ausbildung zu unterstützen. Ehemalige Schüler, heute Meister, hatten die Anlagen eingebaut.

Brennerwartung am Heizkessel im neuen Labor der BBS Betzdorf-Kirchen. Foto: Manfred Ermert

Kirchen/Betzdorf. Das neue Labor für die Anlagenmechaniker der BBS Betzdorf-Kirchen hat sich nach Fachlehrer Andre Kraft bestens bewährt. Die Auszubildenden können Funktionsanalysen und Einmessungen nach dem Bundesimmissionsgesetz (BIMSCH) vornehmen, Wartungs-und Servicearbeiten durchführen, Regelungszusammenhänge und Schaltpläne überprüfen und die Schichtung im Speicher messen. Die neuen Geräte wurden der BBS von einigen Fachfirmen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Sponsoren sind an einer guten Ausbildung interessiert. So übergab die Firma Viessmann eine Öl-Brennwertherme mit Lüftungsgerät, die Firma Capito einen Pufferspeicher, die Firma Vaillant eine BW-Therme und die Firma Elektro-Conze eine Elektro-Simulationswand.

Die Montage der verschiedenen Geräte erfolgte durch ehemalige Schüler der BBS-Betzdorf-Kirchen. Christian Fischer, Marvin Schmidt und Steffen Märzhäuser hatten vor vier Monaten ihre Meisterprüfung im SHK-Handwerk abgelegt – ihre Montagearbeit war der Dank an die BBS für die gute schulische Ausbildung. Die Inbetriebnahme der Geräte erfolgte durch die Firma Matthias Strauch (Mudersbach).

Die Ausbildungszeit zum Anlagenmechaniker dauert dreieinhalb Jahre. Die theoretische Abschlussprüfung wird in der jeweiligen Berufsschule abgelegt, die praktische findet in der Handwerkskammer Koblenz statt. Auch die überbetrieblichen Lehrgänge, z.B. Wassertechnik, Elektrolehrgang und Schweißlehrgang findet in der HWK Koblenz statt.

Die Aufgabenfelder des Anlagenmechanikers sind sehr umfangreich: Neuinstallationen und Sanierungen von Wasser- und Heizungstechnik im privaten als auch industriellen Bereich haben den größten Anteil an ihrer Arbeit. Nicht zu vergessen sind die sich weiter vergrößernde Bereiche der regenerativen Energieanwendung und des altersgerechten Wohnens. (erm)



Interessante Artikel




Kommentare zu: Neues Labor ging in Betrieb

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Einführungsgottesdienst: Anne Peters-Rahn wird Schulpfarrerin an der BBS

Betzdorf/Kreisgebiet. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Betzdorfer Kreuzkirche wird Pfarrerin Anne Peters-Rahn am ...

Weitere Artikel


Kinder schufen kleine Kunstwerke

Hamm. Kinder vom Kindergarten „Tausendfüßler“ aus Bitzen schmückten den Weihnachtsbaum in der Volksbank Hamm/Sieg eG. Mit ...

DSL-Ausbau: VG Altenkirchen wird schneller

Altenkirchen. „Ein schneller Internetanschluss ist mittlerweile für alle unverzichtbar, deshalb ist das ein wichtiger Schritt ...

Thomas Gabriel seit 25 Jahren im Dienst der Verwaltung

Wissen. Ein viertel Jahrhundert ist nun schon vergangen, seit Thomas Gabriel seinen Dienst bei der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Kinder malten Weihnachts-Grußkarten

Betzdorf. „Eine tolle Aktion, super Ergebnisse und vor allem glückliche Kinder“, so beschrieb der stellv. CDU-Fraktionssprecher ...

125 Jahre Bäckerei Acher in Betzdorf

Betzdorf. Die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, vertreten durch die erste Vorsitzende Ines Eutebach und die Mitglieder des Beirates ...

Netzwerktreffen bei Firma Kleusberg

Wissen. Die Leiter des regionalen Arbeitskreises SchuleWirtschaft Christoph Fischer und Doris John begrüßten zum halbjährlichen ...

Werbung