Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 09.12.2012    

Neues Labor ging in Betrieb

Für die Ausbildung der Anlagenmechaniker ging nun an der Berufsbildenden Schule (BBS) Betzdorf/Kirchen ein neues Labor in Betrieb. Zahlreiche Firmen statteten das Labor aus, um die moderne Ausbildung zu unterstützen. Ehemalige Schüler, heute Meister, hatten die Anlagen eingebaut.

Brennerwartung am Heizkessel im neuen Labor der BBS Betzdorf-Kirchen. Foto: Manfred Ermert

Kirchen/Betzdorf. Das neue Labor für die Anlagenmechaniker der BBS Betzdorf-Kirchen hat sich nach Fachlehrer Andre Kraft bestens bewährt. Die Auszubildenden können Funktionsanalysen und Einmessungen nach dem Bundesimmissionsgesetz (BIMSCH) vornehmen, Wartungs-und Servicearbeiten durchführen, Regelungszusammenhänge und Schaltpläne überprüfen und die Schichtung im Speicher messen. Die neuen Geräte wurden der BBS von einigen Fachfirmen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die Sponsoren sind an einer guten Ausbildung interessiert. So übergab die Firma Viessmann eine Öl-Brennwertherme mit Lüftungsgerät, die Firma Capito einen Pufferspeicher, die Firma Vaillant eine BW-Therme und die Firma Elektro-Conze eine Elektro-Simulationswand.

Die Montage der verschiedenen Geräte erfolgte durch ehemalige Schüler der BBS-Betzdorf-Kirchen. Christian Fischer, Marvin Schmidt und Steffen Märzhäuser hatten vor vier Monaten ihre Meisterprüfung im SHK-Handwerk abgelegt – ihre Montagearbeit war der Dank an die BBS für die gute schulische Ausbildung. Die Inbetriebnahme der Geräte erfolgte durch die Firma Matthias Strauch (Mudersbach).

Die Ausbildungszeit zum Anlagenmechaniker dauert dreieinhalb Jahre. Die theoretische Abschlussprüfung wird in der jeweiligen Berufsschule abgelegt, die praktische findet in der Handwerkskammer Koblenz statt. Auch die überbetrieblichen Lehrgänge, z.B. Wassertechnik, Elektrolehrgang und Schweißlehrgang findet in der HWK Koblenz statt.

Die Aufgabenfelder des Anlagenmechanikers sind sehr umfangreich: Neuinstallationen und Sanierungen von Wasser- und Heizungstechnik im privaten als auch industriellen Bereich haben den größten Anteil an ihrer Arbeit. Nicht zu vergessen sind die sich weiter vergrößernde Bereiche der regenerativen Energieanwendung und des altersgerechten Wohnens. (erm)



Kommentare zu: Neues Labor ging in Betrieb

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Am Donnerstag, 29. Oktober, sind die Infektionszahlen im Kreis Altenkirchen weiter gestiegen. Insgesamt wurden seit Ausbruch der Pandemie im März 639 Menschen positiv getestet, das sind 33 mehr als am Mittwoch. 427 sind geheilt, aktuell infiziert sind 200. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 111,8.


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Zu einem Unfall beim Abbiegen ist es am Donnerstag, 29. Oktober, in Wissen gekommen. Ein Pkw ist mit einem entgegenkommenden Bus zusammen gestoßen. Die Bahnhofstraße war deswegen am Morgen zeitweise gesperrt. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 38.000 Euro.


Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Bundesweit gelten ab Montag verschärfte Maßnahmen bezüglich der Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie. Die Task Force des Landkreises Altenkirchen hat darüberhinausgehend aufgrund steigender Fallzahlen weitreichende Vorschriften bereits ab Donnerstag, 29. Oktober, erlassen. Wie sieht der aktuelle Schulalltag aus?


Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

In Zusammenarbeit zwischen dem Landkreis Altenkirchen, dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord und dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel wurde eine europaweite Vergabe für neun Buslinien im Linienbündel Raiffeisen-Region Nord durchgeführt. Die Bischoff Touristik GmbH & Co. KG aus Fiersbach hat hierbei den Zuschlag erhalten.




Aktuelle Artikel aus Region


„Ü50-bewegt!“: Neuer Anlauf der Baby-Boomer

Wissen. „Vor allem freut mich, dass unserer Angebot weiter gut angenommen wird und wir mit dem künftigen Schwerpunkt ‚Förderung ...

Unfall in Wissen: Pkw kollidiert mit Bus

Wissen. Gegen 7:48 Uhr war eine 48-jährige Autofahrerin mit ihrem Pkw auf der Wiesenstraße aus Richtung Weststraße kommend ...

Corona stößt weiter in Schulen im Kreis Altenkirchen vor

Altenkirchen/Kreisgebiet. Anders als zunächst gemeldet ist die Integrierte Gesamtschule Betzdorf-Kirchen aktuell nicht durch ...

Schulalltag an der IGS Betzdorf-Kirchen in Zeiten von Corona

Betzdorf/Kirchen. Die IGS Betzdorf-Kirchen, Geschwister Scholl, hat ihre Hygiene-Vorschriften dementsprechend angepasst. ...

Ein Blick hinter die Kulissen des Bürgermeisterbüros

Kirchen. Bereits beim Nachdenken über die Aufgaben eines Bürgermeisters entfachte eine rege Diskussion: „Der regiert über ...

Bischoff Touristik gewinnt Ausschreibung des Linienbündels Raiffeisen-Region Nord

Altenkirchen/Neuwied. Sie übernimmt die Verkehre ab 12. Februar 2021 bis Mitte Dezember 2025. Zum Linienbündel Raiffeisen-Region ...

Weitere Artikel


Kinder schufen kleine Kunstwerke

Hamm. Kinder vom Kindergarten „Tausendfüßler“ aus Bitzen schmückten den Weihnachtsbaum in der Volksbank Hamm/Sieg eG. Mit ...

DSL-Ausbau: VG Altenkirchen wird schneller

Altenkirchen. „Ein schneller Internetanschluss ist mittlerweile für alle unverzichtbar, deshalb ist das ein wichtiger Schritt ...

Thomas Gabriel seit 25 Jahren im Dienst der Verwaltung

Wissen. Ein viertel Jahrhundert ist nun schon vergangen, seit Thomas Gabriel seinen Dienst bei der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Kinder malten Weihnachts-Grußkarten

Betzdorf. „Eine tolle Aktion, super Ergebnisse und vor allem glückliche Kinder“, so beschrieb der stellv. CDU-Fraktionssprecher ...

125 Jahre Bäckerei Acher in Betzdorf

Betzdorf. Die Aktionsgemeinschaft Betzdorf, vertreten durch die erste Vorsitzende Ines Eutebach und die Mitglieder des Beirates ...

Netzwerktreffen bei Firma Kleusberg

Wissen. Die Leiter des regionalen Arbeitskreises SchuleWirtschaft Christoph Fischer und Doris John begrüßten zum halbjährlichen ...

Werbung