Werbung

Nachricht vom 10.12.2012 - 09:40 Uhr    

Barbarafeier der KAB mit Ehrungen

Die 97. Barbarafeier der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) im Wisserland fand in Birken-Honigsessen statt. Mit Messe und einem adventlichen Programm stand auch die Jubilarehrung für treue Mitglieder auf dem Programm.

Ein gemeinsames Foto der Barbarafeier der KAB Birken-Honigsessen mit den Geehrten: Rudolf Steib, Gerhard Kohl, Bertram Weitershagen, Nicola Wagner, Ulrich Wagner, Aloisius Reuber, Hannelore Reuber und Monsignore i.R. Rudolf Scheurer (von links) Foto: Manfred Ermert

Birken-Honigsessen. Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Elisabeth Birken-Honigsessen hatte zur 97.Barbarafeier ins Katholische Pfarrheim eingeladen. Mit einem entsprechenden Weihnachts-Unterhaltungsprogramm und der Jubilarehrung verlief der Tag.

Begonnen hatte der Nachmittag mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche mit Monsignore i.R. Rudolf Scheuerer (Lindlar), der lange Jahre als Pfarrer im Wisserland tätig war.
Danach fand man sich zum gemütlichen Teil im Pfarrheim ein. KAB Teamleiter Bertram Weitershagen moderierte die Feier. Weitershagen trug die Legende der Heiligen Barbara vor, Elisabeth Stinner erfreute die Zuhörer mit einer weihnachtlichen Geschichte und Diakon Thomas Eiden unterhielt die Zuhörer musikalisch.
Der KAB Birken-Honigessen haben sich vor vier Jahren die KAB-Katzwinkel und vor zwei Jahren die KAB -Wissen angeschlossen. Die Mitgliederzahl liegt derzeit bei 165 Personen. Nach Teamleiter Bertram Weitershagen ist das Ziel des gewerkschaftlichen Zusammenschlusses die gerechte Gestaltung und die Humanisierung der Arbeitswelt.
Schon seit der Gründung vor 160 Jahren habe man für die Verkürzung der Arbeitswelt, einen gerechten Arbeitslohn,der Gewährung von Ruhetagen und für das Verbot der Fabrikarbeit für Kinder gekämpft. Leiharbeit und Mindestlohn, Mitbestimmung, Pflegereform, Sockelrente, Vereinbarkeit von Beruf und Familie wären die aktuellen Themen der Gewerkschaft. Immer gehe es um soziale Gerechtigkeit.

Man würde auch die Mitglieder in arbeits- und sozialrechtlichen Fragen bis zum Bundessozialgericht vertreten. Eine weitere Aufgabe sei die Bildungsarbeit. Deshalb biete man Veranstaltungen an, die sich mit dem Schwerpunkt der gewerkschaftlichen Arbeit beschäftigten.
In Birken-Honigsessen würden sich außerdem einige Mitglieder in ihrer Freizeit für die Instandhaltung von Wanderwegen und Gebäuden einsetzen – man wolle Kosten einsparen.

Für ihre Treue zur KAB wurden geehrt: Rudolf Steib, Wissen für 50 Jahre, Aloisius Reuber, Birken-Honigsessen, Hannelore Reuber, Monsignore i.R. Rudolf Scheurer jeweils 40 Jahre, Nicola Wagner, Birken-Honigsessen, und Ulrich Wagner, jeweils 25 Jahre. (erm)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Barbarafeier der KAB mit Ehrungen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Das Festival mit Wohlfühlfaktor – 15 Jahre WAKE UP

Linkenbach. „Days of tomorrow“, Speedswing“, „Cressy Jaw“ oder auch „Pinski“: Dies war nur eine kleine Auswahl der musikalischen ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Alserberg-Brücke: Kein Schwerlastverkehr – Unternehmen schreiben Brandbrief

Wissen. In einem Brandbrief vom 22. August wenden sich sieben große, aber auch kleinere Unternehmen, die ihre Betriebsstätte ...

Weitere Artikel


Für die "Tafel-Kinder" im Einsatz

Wissen. Marktleiter Maik Wollmer, Toom Baumarkt Wissen, überreichte Altprinz Bernd Hassel für die Kinder der "Wissener Tafel" ...

Wissen: Treffen der Zugteilnehmer

Wissen. Die fünfte Jahreszeit steht bevor, und die Planungen für den Wissener Fastowendszuch laufen bereits. Die KG Wissen ...

Mehr Europa wagen - Trotz Krise

Kreis Altenkirchen. Am Internationalen Tag der Menschenrechte wird der Friedensnobelpreis an die Europäische Union verliehen. ...

Landfrauen besuchten Printenbäckerei

Hamm. Die Landfrauen Hamm besuchten eine traditionsreiche Printenbäckerei während ihres Besuches des Weihnachtsmarktes in ...

Alle Jahre wieder...

Wissen. Alle Jahre wieder besuchen Kinder aus einer der fünf kommunalen Kindertagesstätten das Rathaus, um den Weihnachtsbaum ...

Musketiere gesucht

Daaden. Musical!Kultur Daaden sucht stimmgewaltige Talente für das Musical „3 Musketiere“. An zwei Sonntagen, 13. und 20. ...

Werbung