Werbung

Nachricht vom 11.12.2012    

Kolping-Gedenktag mit Ehrungen

Gemeinsam feierten die Kolpingsfamilien Betzdorf und Bruche den Kolping-Gedenktag

Das Foto zeigt die Jubilarinnen Hildegard Koller und Monika Pfeifer sowie die Vertreter der Kolpingsfamilien Rita Pfeifer und Hans-Werner Werder.

Betzdorf/Bruche. Es ist nun schon seit einigen Jahren ein guter Brauch geworden, dass die Kolpingsfamilien aus Betzdorf und aus Bruche zusammen den Kolpinggedenktag feiern. Weltweit wird am ersten Sonntag im Dezember des seligen Gesellenvaters Adolf Kolping gedacht.
Nach einem sehr schönen von Pater Hans-Günther Beßler gestalteten Gottesdienst in der Klosterkirche in Bruche versammelten sich ca. 55 Kolpingschwestern und –brüder im Brucher Pfarrheim zum gemeinsamen Frühstück.

Traditionell werden an diesem Tag langjährige Mitglieder geehrt. Von der Kolpingsfamilie Betzdorf waren dies für 40 Jahre Zugehörigkeit: Hildegard Koller, Marlene Meier und Anne Pfeiffer. Der nun leider verstorbene Vorsitzende der Kolpingsfamilie Betzdorf Eberhard Wolf gehörte dem Verband 60 Jahre an.

Von der Kolpingsfamilie Bruche konnten geehrt werden: Monika Pfeifer, Stefan und Thomas Leonardy für jeweils 25jährige Mitgliedschaft.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kolping-Gedenktag mit Ehrungen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

LESERMEINUNG | Aktualisiert. | „Bibo weg ist Bildungsklau, unsre’ Antwort heißt Radau!“ lautete einer der vielen Schlachtrufe der Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf. Über die drohende Schließung der Schulbibliothek herrscht Entsetzen unter der Schülerschaft. Ein Schüler meldete sich per Leserbrief. Der wiederum sorgte für Verwirrung, da noch nichts entschieden ist.


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zwei Nachbarn in einem kleinen Ort im Bezirk des Amtsgerichts Diez an der Lahn streiten über die Frage, welche Beeinträchtigungen durch die Haltung von Hühnern und einem Hahn hinzunehmen sind. Dazu urteilte nun auch das Gericht.


First-Responder Altenkirchen ziehen Bilanz der ersten 100 Tage

Die First-Responder-Gruppe Altenkirchen ist seit nunmehr rund 100 Tagen aktiv. Zeit für eine erste Bilanz, findet der Leiter der Altenkirchener Gruppe Holger Mies. Die Gruppe ist strategisch über das Verbandsgemeindegebiet verteilt. Die Helferinnen und Helfer erreichen nach der Alarmierung durch die Leitstelle, die Einsatzstelle meist noch vor Eintreffen des Regelrettungsdienstes.


Schiedsrichter des Jahres 2019 im Fußballkreis Westerwald/Sieg gewählt

Unter der DFB-Aktion „Danke Schiri“ werden alljährlich in den Fußballkreisen im DFB-Bereich bewährte und verdiente Schiedsrichter (SR) ausgezeichnet. Jeder Fußballkreis kann in den Kategorie Ü50, U 50 und Frauen einen Kandidaten als „Schiedsrichter des Jahres“ küren.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

Weitere Artikel


Neun bestanden Meisterprüfung im Fleischerhandwerk

Koblenz. Impressionen einer Meisterprüfung: Rollbraten mit Hackfleisch und Gemüse gefüllt, raffinierte Leckereien vom Rind, ...

Kevin Zimmermann gewinnt in Suhl

Wissen. Am Samstag, 8. Dezember fand im Schießsportzentrum in Suhl der von der Thüringer Schützenjugend ausgerichtete Christmas-Cup ...

BGV Betzdorf besuchte romantische Altstadt von Soest

Betzdorf. Unter strahlend blauem Himmel beging die Reisegruppe des Betzdorfer Geschichte e.V. (BGV) ihre traditionelle Fahrt ...

Kirchens Faustballer verteidigen Tabellenspitzen

Kirchen. Die Faustballerinnen und Faustballer des VfL Kirchen konnten am vergangen Spieltag gleich doppelt die Tabellenführung ...

Thomas Schumacher mit "Bürgerurkunde" ausgezeichnet

Altenkirchen. Im Auftrag des Polizeipräsidenten Horst Eckhardt vom Polizeipräsidium Koblenz überreichte der Leiter der Polizeiinspektion ...

Verschiebung globaler Machtinteressen

Wissen. Die USA haben gewählt, Obama bleibt Präsident, die Mehrheitsverhältnisse in Senat und Abgeordnetenhaus wurden bestätigt. ...

Werbung