Werbung

Nachricht vom 12.12.2012    

MGV lud zur vorweihnachtlichen Familienfeier

Der Männergesangverein „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe hatte Mitglieder und Freunde zur traditionellen vorweihnachtlichen eingeladen. Aus diesem Anlass fand sich auch in diesem Jahr eine Vielzahl von Gästen im Vereinslokal „Jägerheim“ zusammen.

Der Nikolaus stattete der vorweihnachtlichen Familienfeier des Männergesangvereins auf der Köttingerhöhe einen Besuch ab und beschenkte die Kinder mit Nikolaustüten. (Fotos: pr)

Wissen-Köttingen. Die Einstimmung auf die Weihnacht in Köttingen mit der Familienfeier des Männergesangvereins „Zufriedenheit“ gehört seit Jahrzehnten zum Jahresprogramm des Vereins auf der Köttingerhöhe. Die teils besinnliche und auch wieder fröhliche Feier führt die Sänger mit ihren Familienangehörigen, die passiven Mitglieder und Freunde des Männergesangvereins Jahr für Jahr an einem Adventsonntag zu einem vorweihnachtlichen Treffen der Generationen in den festlich geschmückten Saal des Vereinslokals „Jägerheim“ zusammen.

Heftige Schneeschauer, den ganzen Sonntag über, sorgten für schwierigste Straßenverhältnisse, sodass die Teilnehmerzahl gegenüber den Vorjahren zurückblieb und einige auswärts wohnende Akteure sich entschuldigen mussten. Daraus entstand leider ein etwas reduziertes Programm.

Schon bei der Begrüßung durch den Vorsitzenden Josef Bleeser konnten sich die Gäste vom Duft des Kaffees und dem auf den Tischen bereitstehenden Weihnachtsgebäck feierlich einstimmen lassen. Chordirektor Clemens Bröcher und Gattin Gertrud wurden freudig begrüßt, waren sie doch den Unbilden der Witterung trotzend aus dem Sauerland zur Familienfeier angereist. Das reichliche Kuchenbüfett mit den unterschiedlichen selbstgebackenen Köstlichkeiten fand beim gemeinsamen Kaffeetrinken dankbare Abnehmer.



Mit Liedvorträgen der Sänger des MGV begann das Programm. Daran schlossen sich Ehrungen verdienter langjähriger Sänger an (Bericht folgt). Besondere Aufmerksamkeit gebührte einer Kindergruppe und den Erzieherinnen aus der Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“ bei ihrem Vortrag. Mit einem Krippenspiel und einem Lichtergruß bereicherten sie die Veranstaltung und sorgten für besonderen Applaus im Saal.

Höhepunkt des Nachmittags war der Besuch des Nikolauses. Er zeigte sich von den Liedern, die ihm die Kinder vortrugen, sehr angetan. Die angespannten Gesichter der Kinder lösten sich erst, als der Nikolaus seine Nikolaustüten verteilte. Zuvor dankte er dem Chor, besonders Chordirektor Clemens Bröcher und Vorsitzenden Josef Bleeser mit seinem Vorstandsteam, für ein erfolgreiches Sängerjahr, das Adventkonzert in der vollbesetzten Pfarrkirche „Kreuzerhöhung“ am ersten Advent und die vielen ehrenamtlichen Beiträge des Chores für die Allgemeinheit.

Johannes Dietershagen beschloss mit seiner Trompete den offiziellen Teil der Feier. In gemütlichen kleineren Runden fand die Familienfeier am späten Nachmittag ihren Ausklang. (Eberhard Rickert)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: MGV lud zur vorweihnachtlichen Familienfeier

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Vereine


TuS 09 Honigsessen: Jahresausflug der "Alten Herren" einmal anders

Birken-Honigsessen. Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder ...

Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Weitere Artikel


Beyer Mietservice KG unterstützt "Fly & Help"

Roth. Die Beyer-Mietservice KG mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof stellte sich, wie seit Jahren schon, auch in 2012 wieder in ...

Handwerkskammer ehrte die besten jungen Gesellinnen und Gesellen

„Wir ehren die Besten aus über 3.000 Gesellen- und Abschlussprüfungen im Jahr 2012. Die Junggesellinnen und -gesellen sind ...

Hermann Reeh radelt gegen Gewalt

Betzdorf. Sechsundachtzig Kilometer legte Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf bei der ersten Etappe seiner Benefiztour nach ...

Nikolaus besuchte das Museum

Kirchen. Seit einigen Jahren findet nun schon in Kirchen der Adventsmarkt am katholischen Kindergarten, nahe beim Heimatmuseum ...

Nikolaus-Aktion am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Betzdorf. Die Nikolaus-Aktion des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf/Kirchen wurde auch dieses Jahr traditionellerweise ...

Polizei sucht unbekannte Person mit Waffe

Altenkirchen. Die Polizeiinspektion Altenkirchen fahndet im Zusammenhang mit verschiedenen Vorfällen im Waldgebiet zwischen ...

Werbung