Werbung

Nachricht vom 12.12.2012    

Beyer Mietservice KG unterstützt "Fly & Help"

Die Stiftung von Reiner Meutsch, "Fly & Help" erhielt auch in diesem Jahr Unterstützung von der Firma Beyer Mietservice KG. Bildung weltweit und Kindern einen Schulbesuch ermöglichen ist das Ziel der Stiftung. Der Westerwälder Meutsch bekommt dabei immer wieder Unterstützung aus der Region.

Das Bild zeigt Reiner Meutsch bei der 26. Schuleinweihung. Foto: Stiftung "Fly & Help"

Roth. Die Beyer-Mietservice KG mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof stellte sich, wie seit Jahren schon, auch in 2012 wieder in den Dienst der guten Sache: Anstelle des Versandes von Weihnachtspräsenten hat sich Dieter Beyer, Geschäftsführer der Beyer-Mietservice KG, wie bereits schon im vergangenen Jahr, für die finanzielle Unterstützung mit einem namhaften Spendenbetrag für die Reiner Meutsch Stiftung "Fly & Help entschieden.
Hauptziel der seit Juli 2009 anerkannten Stiftung ist die Förderung von Bildung und Erziehung, das heißt, Kindern weltweit eine bessere Schulbildung zu ermöglichen. Diesem Vorhaben folgend werden die Spendengelder gezielt für den Bau von Schulen, Kindergärten sowie Waisenhäusern in Entwicklungsländern eingesetzt. Darüber hinaus finden Resozialisierungsprojekte für Drogenkinder ebenso Unterstützung wie Einrichtungen für krebskranke Kinder.

Die Stiftung setzt bei Ihren Projekten explizit auf seriöse Hilfsorganisationen, die Präsenz zeigen, das heißt, einen direkten Ansprechpartner vor Ort haben. Großer Wert wird dabei aber vor allem auf eine transparente und nachhaltige Arbeit der Organisationen gelegt.

Im Januar 2010 startete der Westerwälder Pilot und Stifter Reiner Meutsch vom Siegerlandflughafen aus zu einem zehn Monate dauernden Weltumrundungsflug. Einem großen Traum folgend, faszinierende Länder kennen zu lernen, Menschen zu begegnen und sich an Ort und Stelle über die Hilfsprojekte zu informieren, die von "Fly & Help" unterstützt werden.
Mit diesem Flug machte Reiner Meutsch aber vor allem auf die Notwendigkeit von Bildung aufmerksam. Er besuchte seine Hilfsprojekte in Ghana, Ruanda, Indien, Indonesien und Brasilien und übergab die Spendengelder. Diese werden ohne jegliche Abzüge 1:1 in die Projekte investiert.



„Das Engagement von Reiner Meutsch und seiner Stiftung zu unterstützen, ist mir ein besonderes Anliegen“, sagt Dieter Beyer. „Kindern die Möglichkeit einer angemessenen schulischen Bildung zu geben, sie damit für das Erwachsenenleben zu rüsten und die solide Grundlage für ein selbstständiges Leben zu verschaffen, ist ein Vorhaben, das es unbedingt zu fördern gilt".

Die Spende der Beyer-Mietservice KG wird den Kindern zugute kommen, die ihre problematische Lebenssituation alleine nicht verändern können und auf unsere Hilfe angewiesen sind.
Die Beyer-Mietservice KG, europaweites Vermietunternehmen von Baumaschinen, Arbeitsbühnen und mehr wünscht der Reiner Meutsch Stiftung weiterhin gutes Gelingen bei der Wahl ihrer Hilfsprojekte.
Denn nach Angaben der Stiftung sollen bis 2025 insgesamt 100 Projekte rund um den Globus mit Spendengeldern intiiert, gefördert und betreut werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Beyer Mietservice KG unterstützt "Fly & Help"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


„‚Betzdorfs neues Innenstadtquartier‘ in Region einzigartiges Projekt“

Betzdorf. . „Mit ‚Betzdorfs neuem Innenstadtquartier‘ werden wir ein in der Region einzigartiges Projekt umsetzen und unsere ...

"Heimat shoppen" in Wissen: Gewinner wurden ermittelt

Wissen. Nachdem es bei dem diesjährigen „Heimat shoppen“ Mitte September eine Vielzahl von Kunden nach Wissen zog und ein ...

Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Wissen. Das dürfte die Wissener und viele Menschen in der Umgebung interessieren: Informationen auf den Internetseiten der ...

Professionelle Fahrzeugaufbereitung: Aktionskreis Daaden freut sich über neues Mitglied

Daaden. „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“, erzählt der gebürtige Daadener Emrah Dogan stolz. Um seine Leidenschaft ...

"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Wissen. Anlässlich des Umzuges der Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker in die neuen Räume am Standort von Motionsport ...

Wege zur Marktführerschaft – Start-Up interviewt Reiner Meutsch

Region. Reiner Meutsch hat es geschafft: Vom lokalen Busunternehmer im elterlichen Betrieb zum deutschen Marktführer im Direktvertrieb ...

Weitere Artikel


Handwerkskammer ehrte die besten jungen Gesellinnen und Gesellen

„Wir ehren die Besten aus über 3.000 Gesellen- und Abschlussprüfungen im Jahr 2012. Die Junggesellinnen und -gesellen sind ...

Hermann Reeh radelt gegen Gewalt

Betzdorf. Sechsundachtzig Kilometer legte Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf bei der ersten Etappe seiner Benefiztour nach ...

Workshop für junge Medienmacher

Kreisgebiet. „Der deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland ...

MGV lud zur vorweihnachtlichen Familienfeier

Wissen-Köttingen. Die Einstimmung auf die Weihnacht in Köttingen mit der Familienfeier des Männergesangvereins „Zufriedenheit“ ...

Nikolaus besuchte das Museum

Kirchen. Seit einigen Jahren findet nun schon in Kirchen der Adventsmarkt am katholischen Kindergarten, nahe beim Heimatmuseum ...

Nikolaus-Aktion am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Betzdorf. Die Nikolaus-Aktion des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf/Kirchen wurde auch dieses Jahr traditionellerweise ...

Werbung