Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 13.12.2012    

Workshop für junge Medienmacher

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel ruft zur Teilnahme amWorkshop für junge Medienmacher auf. Zu diesem lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland vom 17. Bis 23. März 30 junge Menschen nach Berlin ein.

Kreisgebiet. „Der deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum zehnten Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein. Der vom 17. bis 23. März 2013 dauernde Workshop richtet sich an junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren. Diesmal steht der Workshop unter dem Titel „Wohin wollen wir gehen? Irrgarten Demografie – Gesucht: Lebenswege 3.0““, berichtet aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Die teilnehmenden Jugendlichen werden eine Woche lang hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung.

„Gemäß dem Titel der Veranstaltung werden sich hoffentlich auch Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus meinem Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen mit dem demografischen Wandel unserer Gesellschaft und den Auswirkungen auf die verschiedenen Generationen sowie den eigenen Lebensweg auseinandersetzen und die Antworten der Politik auf diese Herausforderungen aus Sicht einer jungen Generation hinterfragen“, so Rüddel.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Dazu können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten eingereicht werden. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Homepage www.bundestag.jugendpresse.de oder bei Bedarf kann sich auch gerne an den heimischen Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel oder eines seiner Büros gewandt werden. Bewerbungsschluss für den Workshop ist der 15. Januar 2013.



Kommentare zu: Workshop für junge Medienmacher

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Erstes Fazit: Gastronomie erholt sich kaum von Corona-Krise

Die Gastronomie ist unter Auflagen wieder geöffnet. Das Fazit nach wenigen Tagen fällt ernüchternd aus. Die Umsätze pendeln sich auf niedrigem Niveau ein und reichen so gut wie nicht aus, die Kosten zu decken. Die während des Corona-Lockdown vielfach geäußerte Sympathie von Kunden "Wenn wir wieder in Dein Restaurant kommen können, sind wir da" bleibt auf der Strecke. Ein erstes erschreckendes Fazit wurde am Freitag (22. Mai) in Marienthal gezogen: Die Branche nagt (noch) am Hungertuch.


Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Die Zahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Kreis Altenkirchen liegt am Montag, 25. Mai, bei 163. Den Anstieg um einen Fall verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in der Verbandsgemeinde Kirchen. Von den seit Beginn der Pandemie im Kreis positiv getesteten Personen sind 141 geheilt.


Region, Artikel vom 25.05.2020

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Psychiatrie, Orthopädie, Dermatologie, Chirurgie, Anästhesie, Frauenheilkunde und Kardiologie: Viele Fachbereiche eint das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Betzdorf-Kirchen unter einem Dach. Das Team erhält nun Unterstützung. Ute Pfennig, Fachärztin für Chirurgie, hat nun ihren Dienst an der Betzdorfer Friedrichstraße aufgenommen.


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

In der Nacht von Sonntag, 24. Mai, auf Montag, 25. Mai, wurden von bislang noch nicht bekannten Tätern zwei hochwertige Pkw in Betzdorf entwendet. Bei mindestens einem der Fahrzeuge nutzten sie die Keyless-Go-Funktion aus. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Bewohnerin im Haus St. Klara in Friesenhagen positiv getestet

Das Altenkirchener Kreisgesundheitsamt informiert am Sonntag über einen Covid-19-Fall in der Friesenhagener Wohn- und Pflegeeinrichtung Haus St. Klara: Eine Seniorin, die mit Hauptwohnsitz im Kreis Siegen-Wittgenstein gemeldet ist und deshalb in der dortigen Corona-Statistik geführt wird, ist hier Mitte Mai eingezogen.




Aktuelle Artikel aus Region


Zwei hochwertige BMW gestohlen – Täter nutzen Keyless Go

Betzdorf. Zunächst wurde der Diebstahl eines weißen Pkw BMW 420d mit dem angebrachten Kennzeichen AK-AG 818 aus der Schubertstraße ...

Corona-Pandemie: Wieder eine Neuinfektion im Kreis

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits am Sonntag hatte das Gesundheitsamt über eine positiv getestete Bewohnerin im Friesenhagener ...

Schüler der MDRS+ Wissen schenken Lächeln in Corona-Zeiten

Wissen. Aus diesem Grund wurden die Schülerinnen und Schüler kreativ aktiv:Im Homeoffice gestalteten sie für das Altenheim ...

Kreisvolkshochschule setzt Online-Vortragsreihe fort

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“ bietet die Möglichkeit, hochkarätige Vorträge von Experten ...

Kitas im AK-Land kehren zu eingeschränktem Regelbetrieb zurück

Kreis Altenkirchen. Für die schrittweise Öffnung der Kitas hatten das rheinland-pfälzische Bildungsministerium, die Kita-Träger ...

Neue Chirurgin im MVZ Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Das Spektrum der Medizinerin ist durch eine breite Grundausbildung und ihre langjährige Erfahrung breit gesteckt, ...

Weitere Artikel


Zehnte Klasse gewinnt Preis beim Literaturwettbewerb

Betzdorf. Im Rahmen einer Feierstunde im Historischen Saal des Koblenzer Rathauses erhielt die Klasse 10sp des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums ...

Gemeinsame Gymnastikstunde für Jung und Alt

Derschen. Die DRK-Gymnastikgruppe in Derschen hat gemeinsam mit den Schulkindergartenkindern eine Gymnastikstunde gestaltet. ...

Kreissparkasse hatte Grund zu feiern

Altenkirchen. Im Rahmen einer Feierstunde wurden fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement in ...

Hermann Reeh radelt gegen Gewalt

Betzdorf. Sechsundachtzig Kilometer legte Hermann Reeh vom Weltladen Betzdorf bei der ersten Etappe seiner Benefiztour nach ...

Handwerkskammer ehrte die besten jungen Gesellinnen und Gesellen

„Wir ehren die Besten aus über 3.000 Gesellen- und Abschlussprüfungen im Jahr 2012. Die Junggesellinnen und -gesellen sind ...

Beyer Mietservice KG unterstützt "Fly & Help"

Roth. Die Beyer-Mietservice KG mit Hauptsitz in Roth-Heckenhof stellte sich, wie seit Jahren schon, auch in 2012 wieder in ...

Werbung