Werbung

Nachricht vom 15.12.2012    

Ehrung verdienter Sänger des MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe

Im Rahmen der vorweihnachtlichen Familienfeier des Männergesangvereins „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe am zweiten Adventsonntag wurden zwei Mitglieder für ihre Jahrzehnte lange Treue zum Verein und ihr außergewöhnliches Engagement als aktive Sänger des Meisterchores von der Köttingerhöhe durch den Sängerbund Rheinland-Pfalz geehrt.

In der vorderen Reihe v.l.n.r.: Roland Wagner, Chordirektor Clemens Bröcher, Vorsitzender Josef Bleeser, Alois Weller und Hans-Peter Rödder. Im Hintergrund weitere Sänger des Chores.

Wissen. Der Vorsitzende des MGV Josef Bleeser nahm die Ehrungen im Auftrage des Sängerbundes vor. Roland Wagner und Alois Weller erhielten Urkunden und Anstecknadeln für 60 Jahre aktive Sängertätigkeit bei der „Zufriedenheit“. Beide verdienten Sänger wurden nach den Statuten des Vereins damit gleichzeitig zu Ehrenmitgliedern ernannt. Unter dem starken Beifall der Anwesenden erhielten sie ihre Ehrenurkunden zu dieser außergewöhnlichen Leistung.

Für Jahrzehnte lange ehrenamtliche Vereinstätigkeit im geschäftsführenden Vorstand des MGV wurde Hans-Peter Rödder mit einer Urkunde durch den Vereinsvorsitzenden ausgezeichnet. Ununterbrochen über 40 Jahre führt Hans-Peter Rödder beanstandungsfrei die Kassengeschäfte des Vereins und ist Garant einer sparsamen und wirtschaftlichen Haushalts- und Kassenführung. Ihm wurde hierfür Anerkennung und besonderer Dank ausgesprochen. Dem schlossen sich Chordirektor Clemens Bröcher, die Sangesbrüder und alle an der Ehrung teilnehmenden Gäste gerne an.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ehrung verdienter Sänger des MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Förderverein Feuerwehr Daaden: Vorstand formiert sich neu

Daaden. „Ein besonderer Kraftakt sowohl für den Vorstand als auch für den gesamten Löschzug war die Blaulichtmeile anlässlich ...

Weitere Artikel


Neue Hospizhelfer wurden in Altenkirchen ausgebildet

Altenkirchen. Erika Gierich (Koordinatorin des Hospizvereins Altenkirchen) umriss die Arbeit der Sterbe- und Trauerbegleitung. ...

Dank an Mitarbeiter des Seniorenzentrums

Windeck-Dattenfeld. Die Beschäftigten in der Betreuung und Pflege von alten und kranken Menschen haben auch im Seniorenzentrum ...

Jahrzehnte für die Bank im Einsatz

Hachenburg/Region. Seit 30 Jahren arbeiten Ute Bodenstein, Michael Hähn und Volker Hübinger in diesem Herbst bei der Westerwald ...

Michelle Kaufmann ist beste Vorleserin in Wissen

Wissen. In der Aula auf dem Altbel hatten sich die besten Vorleser der sechsten Klassen der Gemeinsamen Orientierungsstufe ...

Rüddel macht sich stark für Gesundheitsprävention

Kreis Altenkirchen. „Gesundheit ist auch im Landkreis Altenkirchen für Menschen jeden Alters das höchste Gut und Voraussetzung ...

KVHS bietet neuen Imkerkurs an

Altenkirchen. Am Dienstag, 22. Januar, beginnt in Altenkirchen der nächste Einführungskurs in die Imkerei in Trägerschaft ...

Werbung