Werbung

Nachricht vom 17.12.2012 - 11:33 Uhr    

Senioren erlebten besinnliche Stunden

Ein paar besinnliche Stunden erlebten die Gäste bei der Senioren- und Weihnachtsfeier, die im Zweijahresrhythmus von der Ortsgemeinde Forst und den beiden heimischen Chören, dem Frauenchor Forst und Männergesangverein „Glück auf Forst“ ausgerichtet wurden.

Besinnliche Stunden erlebten die Gäste auf der Altenfeier der Ortsgemeinde Forst und der beiden Chöre. Paula Rötzel (91) und Paul Fuchs (84) wurden als älteste Gäste von Ortsbürgermeister Jürgen Mai mit ei-nem Geschenk geehrt. (Fotos: Rolf-Dieter Rötzel)

Forst. Bei der alle zwei Jahre von der Ortsgemeinde Forst, dem Frauenchor Forst und dem MGV „Glück Auf“ Forst veranstalteten Senioren- und Weihnachtsfeier erlebten Alt und Jung einige besinnliche Stunden. Die „Veranstaltung mit Tradition“ vermittelte im St. Andreas-Haus ein Miteinander und eine gelungene Verbindung zur älteren Generation. Bei Kaffee und Kuchen, Musik, Liedern und Gedichten erfreute man sich eines kurzweiligen Nachmittags, bei dem auch der Gedankenaustausch nicht zu kurz kam.

Nach der Begrüßung durch die Frauenchor-Vorsitzende Inge Rabbich ging Orts¬bür¬ger¬meister Jürgen Mai auf die Wichtigkeit einer solchen Veranstal¬tung für das dörfliche Gemeinschaftsleben ein. Es wäre wichtig, Besinnung, Zuwendung und Gemeinsamkeit zu vermit¬teln. Speziell in der Adventszeit solle jeder auf seine Art inne halten.
Das gesangliche Programm gestalteten der MGV „Glück Auf“ Forst unter dem Dirigat von Harald Gerhards sowie der Frauenchor Forst (Marcin Machnik) mit jeweils drei Liedern.
Verdienten und anerkennenden Applaus erhielt auch eine Abordnung des Kindergartens „Tau-sendfüßler“ Bitzen/Forst sowie Ellen Kapschak und Anja Ring für ein gemeinsames Gedicht sowie einem Lichtertanz.
Einen bunten musikalischen Gruß überbrachte eine Formation der Bläserklasse der IGS Hamm unter Lei-tung von Lissy Kandler. Der jugendliche Musiknachwuchs wurde ebenfalls mit einem verdienten Beifall verabschiedet.

Älteste Besucher der Seniorenfeier waren Paula Rötzel (91 Jahre) und Paul Fuchs (84 Jahre). Sie erhielten von Ortsbürgermeister Jürgen Mai ein Geschenk.
Ein spontan durchgeführter Spendenaufruf erbrachte 583 Euro, die der Aktion „Helft Henry und anderen“ der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) übergeben wird.
Mit Gedichten und Liedern überbrückten Kinder die Zeit bis zum Eintreffen des Nikolaus, der das Engage-ment des Nachwuchses lobte und Süßigkeiten überreichte. (roe)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Senioren erlebten besinnliche Stunden

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Alserberg-Brücke: Ausnahmen für Wissener Unternehmen geplant

Wissen. Auch die Stadt Wissen sowie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen sind von der Regelung des Landesbetriebs Mobilität ...

Druidensteig: Wer wandert mit von Elkenroth nach Betzdorf?

Elkenroth/Betzdorf. Die Tourist-Information der Verbandsgemeindeverwaltung Betzdorf-Gebhardshain lädt alle Interessierten ...

Gelungener musikalischer Abschluss des bekannten „Spack! Festivals“

Wirges. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betraten die Festivalbesucher in diesem Jahr das altbekannte Gelände ...

Sparkassenstiftung bringt Bewegung: Kleinspielfeld gespendet

Pracht. Das Kuratorium der Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Altenkirchen hat sich in diesem Jahr besonders der Unterstützung ...

VG Wissen gratulierte langjährigen Mitarbeiterinnen

Wissen. Mitte August konnte Bürgermeister Michael Wagener gleich drei langjährigen Mitarbeiterinnen zu ihrem Dienstjubiläum ...

Der Wald ist krank: 84 Prozent der Bäume sind geschädigt

Seifen/Flammersfeld. Mit erschreckenden und besorgniserregenden Daten, Fakten und Entwicklungen hinsichtlich des Gesundheitszustandes ...

Weitere Artikel


Sportliche Erfolge auf überregionaler Ebene wurden gefeiert

Hamm/Sieg. Die SG „Sieg“, ein Zusammenschluss sporttreibender Vereine aus der Verbandsgemeinde Hamm, sei stets darum bemüht, ...

Hammer Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Betlehem

Hamm/Köln/Betlehem. „Mit Frieden gewinnen alle“ steht über der Friedenslichtaktion 2012 in Deutschland. Es geht um die kleine ...

Die Landeshauptstadt war das Ziel

Betzdorf/Mainz. Der Mainzer Landtag, das Sendezentrum des Südwestrundfunks und der Mainzer Weihnachtsmarkt waren Ziele von ...

Windkraft soll für alle profitabel sein

Kreis Altenkirchen. Nach den Beschlüssen zur Energiewende und dem Atomausstieg kommt den erneuerbaren Energien eine Schlüsselrolle ...

Wanderschuhe werden nur kurz verstaut

Kirchen. Bei den Wanderfreunden „Siegperle“ stehen die Lauf- und Wanderschuhe nur selten im Schuhschränkchen. Das ganze Vereinsjahr ...

Weihnachtsmarkt lockte Menschen nach Roth

Roth. Der Weihnachtsmarkt der Ortsgemeinde Roth am zweiten Advent lockte viele Besucher an. Groß und Klein trafen sich bei ...

Werbung