Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 17.12.2012    

SSV95-Handballer boten Oberlahnstein lange Paroli

Die TG Oberlahnstein besiegt die Herren des SSV95 Wissen 34:27 (15:14). In der Anfangsphase gestaltete sich die Partie eng, ohne dass sich ein Team nennenswert absetzten konnte. Erst kurz vor Schluss beim Spielstand von 27:26 kippte die Partie zu Gunsten des Ligaprimus.

Wissen/Lahnstein. Der Trainer des SSV95 Wissen, Steffen Schmidt, erwartete nach der schlechten zweiten Halbzeit im vergangenen Spiel eine Reaktion seiner Mannschaft. Auch wenn das Endergebnis dies nicht aussagt, zeigte die Mannschaft diese Reaktion und hielt im Auswärtsspiel beim Tabellenführer TG Oberlahnstein bis kurz vor Schluss gut dagegen.

Schnee und rutschige Straßen erschwerten dem SSV am vergangenen Sonntag die Anreise nach Lahnstein zum letzten Spiel des Jahres. Man schaffte es trotz der widrigen Umstände rechtzeitig dort einzutreffen. So konnte das Spiel pünktlich beginnen und auch die SSV-Akteure waren von Beginn an hellwach. In der Anfangsphase gestaltete sich die Partie eng, ohne dass sich ein Team nennenswert absetzten konnte. Erst in der Mitte der ersten Halbzeit konnten die Gastgeber eine Schwächephase des SSV ausnutzten und sich mit vier Toren absetzten (12:8). Doch das Wissener Team hatte den im letzten Spiel vermissten Kampfgeist wieder gefunden und verkürzte bis zur Pause auf 15:14. Den Start in die zweite Hälfte verschlief der SSV und so konnte sich der Tabellenführer wieder mit vier Toren absetzten. Zweimal kämpften sich die Wissener in der zweiten Halbzeit wieder zu einem Unentschieden (20:20; 25:25) heran, doch beide Male gelang es ihnen trotz guter Möglichkeiten nicht in Führung zu gehen und damit den Gegner noch mehr unter Druck zu setzten. Acht Minuten vor Schluss beim Spielstand von 27:26 kippte dann die Partie zu Gunsten der Heimmannschaft. Auch wegen der Verletzung des Abwehrchefs Jan Schneider (Außenbandriss im Knöchel) und dem nicht mehr so überzeugendem Angriffsspiel setzten sich die Oberlahnsteiner bis zum Schluss deutlich ab - am Ende ein verdienter, aber in der Höhe dem Spielverlauf nicht angemessener Sieg des Ligaprimus.

„Mit der heutigen Leistung und vor allem der Einstellung meiner Mannschaft kann ich leben. Schade, dass wir am Ende nicht mehr die Kraft und Konzentration hatten das Spiel bis zum Schluss offen zu halten“, resümierte der SSV-Trainer Schmidt nach dem Spiel. Für den SSV95 Wissen spielten: Reifenrath – Schneider (2/1), Brenner, Tomm (6/1), Philipp (4), Löhmann, Nickel, Renji, Rödder (3), Gräber (5), Hombach (6)



Kommentare zu: SSV95-Handballer boten Oberlahnstein lange Paroli

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Westerwälder Rezepte: Fruchtiger Nudelsalat für warme Tage

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Fruchtigen Nudelsalat. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Neue Annahmestelle für Elektrogeräte in Weyerbusch

Der Abfallwirtschaftsbetrieb Landkreis Altenkirchen freut sich, dass nunmehr ab Freitag, 21. August, eine neue Annahmestelle für Elektro- und Elektronikkleingeräte beim Bauhof der Ortsgemeinde Weyerbusch (Nähe Kinderspielplatz) zur Verfügung steht.


Starke Regenfälle forderten die Feuerwehren im AK-Land

Da kam was runter! Am Mittwochabend, 12. August, hat es in weiten Teilen des Kreises Altenkirchen heftig geregnet und gewittert. Zum Teil waren die Feuerwehren durch überflutete Straßen und Keller stark gefordert.




Aktuelle Artikel aus Region


Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Friesenhagen. Gegen 12 Uhr wurde der Polizei in Betzdorf der Vorfall mitgeteilt. Der Öltank war demnach mit Diesel für die ...

DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Hachenburg. So ist der begehrte monatliche Infoabend nebst Kreißsaalbesichtigung seit Monaten bis auf weiteres ausgesetzt. ...

Endlich wieder Lehre statt Leere: Arbeitstreffen der VHS

Altenkirchen. „Niemand weiß momentan genau, ob und wie das Coronavirus die Planungen für die nächsten Wochen und Monate wieder ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

Herdorf. Gegen 17 Uhr kam vor dem Eingang des REWE-Marktes in der Schneiderstraße in Herdorf zu der Prügelei. Der 24-jährige ...

Baubranche: 44 Prozent der Ausbildungsplätze unbesetzt

Kreis Altenkirchen. Walter Schneider von der IG BAU Koblenz-Bad Kreuznach spricht von einem „Alarmsignal“. Wenn es den Firmen ...

Weitere Artikel


Absolutes Halteverbot an der Grundschule Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Auf Antrag der Ortsgemeinde Birken-Honigsessen gilt es nach den Weihnachtsferien von der Einmündung des ...

Mozartmesse in der St. Ignatius Kirche Betzdorf

Betzdorf. Gut besucht war das traditionelle Adventkonzert in der katholische St. Ignatius Kirche am Wochenende. Geboten wurde ...

Adventskonzerte begeisterten Publikum

Wallmerod / Montabaur. „Welch eine Klangfülle“, strahlt eine Konzertbesucherin nach den beiden großen Adventskonzerten der ...

Wissener Schwimmer ehrten Vereinsmeister

Wissen. Auf der Weihnachtsfeier von Wettkampf- und Nachwuchsmannschaft des Schwimmvereins (SV) Neptun Wissen wurden die diesjährigen ...

Die Landeshauptstadt war das Ziel

Betzdorf/Mainz. Der Mainzer Landtag, das Sendezentrum des Südwestrundfunks und der Mainzer Weihnachtsmarkt waren Ziele von ...

Hammer Pfadfinder bringen das Friedenslicht aus Betlehem

Hamm/Köln/Betlehem. „Mit Frieden gewinnen alle“ steht über der Friedenslichtaktion 2012 in Deutschland. Es geht um die kleine ...

Werbung