Werbung

Nachricht vom 18.12.2012    

Kartoffelhof Hoffmann feiert 20-jähriges Bestehen

Landwirt Gerd Hoffmann aus Gebhardshain sorgt dafür, dass es in Großküchen in der Region rund läuft. Denn der 56-Jährige betreibt auf seinem Landwirtschaftsbetrieb am Ortsausgang Richtung Fensdorf auch einen eigenständigen Kartoffelschälbetrieb – und das seit 20 Jahren. Rund 300 Tonnen Kartoffeln warten auf die Verarbeitung.

Das Team des Kartoffelhofes Hoffmann aus Gebhardshain. Foto: pr

Gebhardshain. „Wir haben diesen Betriebszweig 1992 als zusätzliches Standbein aufgebaut“, erläutert Landwirt Gerd Hoffmann. Seitdem werden hier auch Kartoffeln für die Großküchen der Region geschält. Es versteht sich, das nur Kartoffeln aus eigenem Anbau verarbeitet werden. Diese werden auch auf dem Kartoffelhof im eigenen Hofladen verkauft. Der andere Teil wandert in den Schälbetrieb. Diesen Service wissen Großküchen in Krankenhäusern, Altenheimen und Unternehmen in der Region zu schätzen. „Hier werden täglich über tausend Essen zubereitet“, erläutet der Landwirtschaftsmeister. Für Nachschub ist gesorgt: Im Lager warten an die 300 Tonnen Kartoffel auf die Verarbeitung.

Die Nähe zu den Kunden sei ein großer Vorteil: „Wir können schnell reagieren und bei Bedarf auch nachliefern. Diese Zuverlässigkeit wird geschätzt.“ Der Betrieb verwendet ausschließlich fest-kochende Sorten. Die Kartoffeln werden nach dem Schälen in fünf und zehn Kilogramm schwere Tüten eingeschweißt. „Dieses Vakuumverfahren hat den Vorteil, dass die Nährstoffe erhalten bleiben“. Die Ware wird verzehrfertig geliefert: „Die Küchen brauchen nur noch den Beutel aufmachen, kochen, fertig“, bringt es Hoffmann auf den Punkt. So hilft der Kartoffelschälbetrieb aus Gebhardshain mit, das die Arbeit in den Großküchen flott von der Hand geht.

Flott von der Hand geht auch die Arbeit im Schälbetrieb auf dem Kartoffelhof. Hier sind acht Mitarbeiter im Einsatz. Der Chef erläutert den Ablauf. „Wir rufen die Kunden an und nehmen die Bestellung entgegen“. Geliefert wird bei Bedarf am selben Tag oder einen Tag darauf. Die Erdäpfel kommen zunächst auf eine Sortieranlage. Die Kartoffeln unterliegen einer strengen Qualitätskontrolle – beschädigte oder unreife Knollen werden ausgelesen. Der eigentliche Schälvorgang geht vollautomatisch. Später abgewogen und verpackt, wird die Ware mit dem Auslieferungswagen zu den Kunden gebracht.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kartoffelhof Hoffmann feiert 20-jähriges Bestehen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.


Zug in Oberlahr setzt Schlusspunkt beim Karneval in der Lahrer Herrlichkeit

Der Karneval in der „Lahrer Herrlichkeit“ endet traditionsgemäß mit dem Veilchendienstagszug der KG Oberlahr. Auch in diesem Jahr wurden die Oberlahrer Jecken von den Freunden aus Burglahr unterstützt, die mit der Prinzessin Sylvia I. und dem Kinderprinzenpaar Mika und Hannah teilnahmen. Auch von den Karnevalisten aus Horhausen waren Abordnungen dabei.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Regionalkonferenz: Digitalisierung im Mittelstand

Siegen. Spannende Vorträge, ein Erfahrungsaustausch mit kleinen und mittleren Unternehmen sowie ein kreativer Beitrag eines ...

Diskussion: Wie die Digitalisierung unsere Gesellschaft verändert

Wissen. Beim letzten Digitalstammtisch Westerwald-Sieg am Dienstag, 11. Februar, waren die Teilnehmer bunt gemischt - vom ...

EVM erhöht Stromtarife – Erdgaspreise bleiben stabil

Koblenz. „Die Summe der einzelnen Kostensteigerungen bei den Preisbestandteilen ist leider so hoch, dass wir diese kaum durch ...

Damit Sie sich nichts verbauen - Bauherren-Seminar in Koblenz

Koblenz. Im Seminar informiert die Expertin über die wichtigsten Themen beim Bauen: von der Planung über den Vertragsabschluss ...

Brancheninitiative Metall: Lenkungsgruppe besuchte AVX Interconnect Europe GmbH

Betzdorf/Kreisgebiet. Eines der Mitgliedsunternehmen ist die AVX Interconnect Europe GmbH, die seit 1988 ihren Sitz in Betzdorf ...

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Betzdorf. Zunächst hatte man Räumlichkeiten im ehemaligen Lampertz-Gelände in Scheuerfeld angmietet. Die Söhne Manuel und ...

Weitere Artikel


Mitarbeiterqualifikation auf hohem Niveau bei der Volksbank Daaden eG

Daaden. Diesmal beendeten Eileen Nischik (Kreditabteilung), Dominik Leukel (Kundenberatung in Herdorf) und André Sturm (Kundenberatung ...

Festliche Gottesdienste in St. Ignatius Betzdorf

Um 21.30 Uhr intoniert die Bläsergruppe der Pfarrei Weihnachtslieder und um 22 Uhr beginnt die Christmesse die vom Kirchenchor ...

DRK Ortsverein Altenkirchen zu Besuch an der Pestalozzi Grundschule

Altenkirchen. Der Rettungswagen an der Pestalozzi Grundschule - aber nur zu Vorführungszwecken: Benedikt Walkenbach und Karoline ...

Unfallkasse gibt 2012er Zahlen bekannt

Rheinland-Pfalz. „Die Unfälle auf dem Schulweg sind innerhalb der vergangenen zwölf Monate um rund zehn Prozent gesunken“, ...

"Lebendiger Adventskalender" in Kirchen begeisterte auch in diesem Jahr

Kirchen. Auch das Heimatmuseum Kirchen besuchten die kleinen und großen Adventssinger.

Die Tore der Museumsscheune waren ...

Bindweider-Bergkapelle ehrte die Verstorbenen und dankte dem Nachwuchs

Malberg. Unter Anwesenheit von Ehrenkapellmeister Herbert Weller (86) zog Pfarrer Reuschenbach zusammen mit einer 7-köpfigen ...

Werbung