Werbung

Nachricht vom 20.12.2012    

Weihnachtsbaum für "Anschluss Zukunft"

Der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach postierte gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Weihnachtsbaum vor dem Wahlkreisbüro in Betzdorf, direkt an der B 62. Geschmückt wird die Tanne von Wunschsternen zur Aktion „Anschluss Zukunft“, die der Landtagsabgeordnete unterstützt.

MdL Michael Wäschenbach wirbt mit einem Weihnachtsbaum vor seinem Wahlkreisbüro für die Aktion „Anschluss Zukunft“. (Foto: pr)

Betzdorf. Dass MdL Michael Wäschenbach sich aktiv an der Aktion „Anschluss Zukunft“ beteiligt, untermauerten er und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem geschmückten Weihnachtsbaum vor seinem Wahlkreisbüro an der B 62 in Betzdorf.

Der Baum hängt voller Wunschsterne, mit denen der Abgeordnete für die parteiübergreifende Aktion „Zukunft für die Region Westerwald-Sieg“ wirbt.
Die Schaffung guter Verkehrsanbindungen ist für den Wirtschaftsraum und die Sicherung von Arbeit, Einkommen und Wohlstand zwingend notwendig.

So enthalten die Sterne folgenden zentralen Wunsch: „Schaffen Sie endlich den Anschluss Zukunft für die Menschen in der Region Westerwald-Sieg“. Tausende Wunschsterne wurden bereits Innenminister Lewentz überreicht.
Die Aktion wird 2013 fortgesetzt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtsbaum für "Anschluss Zukunft"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Position des Kreisfeuerwehrinspekteur im Kreis wird vakant

Seit mehr als einem Jahr wartet die Führung der Feuerwehren auf eine Entscheidung. Am 27. November 2018 wurde Dietmar Urrigshardt in den Ruhestand verabschiedet. In der Festveranstaltung zu diesem Anlass wurde die Frage der künftigen Führung bereits angesprochen. Landrat i. R. Michael Lieber sagte damals zu, dass die Einrichtung einer hauptamtlichen Stelle geprüft werde. Nun wird es ernst: Matthias Theis, stellvertretender KFI und mit der Wahrnehmung der Aufgabe beauftragt, bat um seine Entpflichtung.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Bei dem Feuer in Obererbach in der Nacht zu Silvester, bei dem zunächst davon ausgegangen wurde, dass ein 80-Jähriger durch den Brand ums Leben kam, steht nun fest: Der Mann war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs bereits eines natürlichen Todes gestorben.




Aktuelle Artikel aus Region


Kaminbrände halten Steinebacher Feuerwehr auf Trab

Steinebach. Beim ersten Einsatz stellte sich nach umfangreicher Erkundung heraus, dass der Kamin zwar gebrannt hatte, aber ...

Ausbildung und Studium: Klinikum Oberberg geht neue Wege

Gummersbach. Am Bett und im Hörsaal sind in diesem Wintersemester die ersten drei Studentinnen der „angewandten Pflegewissenschaften“ ...

20 Jahre Sportclub Optimum: „Wir vertrauen unserem Konzept“

Altenkirchen. Wie viel Schweiß in den zurückliegenden 20 Jahren die Mitglieder des Optimum während ihren Leibesertüchtigungen ...

Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Obererbach. Wie berichtet, verstarb im Zusammenhang mit dem Wohnhausbrand in Obererbach in der Nacht zum 31. Dezember 2019 ...

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Kirchen. Wie bereits berichtet, verstarb am Sonntag, den 19. Januar 2020, gegen 19.20 Uhr, ein 55-Jähriger Rollerfahrer im ...

Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

Herdorf. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die meisten Bewohner das Gebäude bereits verlassen, die noch im Gebäude verbliebenen ...

Weitere Artikel


Erni Schlosser ist neuer Ehrenbürger der Stadt Herdorf

Herdorf. In der Stadtratssitzung vom 28. November erging der einstimmige Beschluss, Erni Schlosser zum Dank und Anerkennung ...

Bürgschaftsbank berät Unternehmen und Gründer

Mainz. Keine Existenzgründung oder Investition soll scheitern, weil zur Umsetzung guter Ideen das nötige Kapital fehlt. Die ...

Konzert im Advent: Daadener Jugend brillierte

Daaden. Das beliebte Konzert im Advent der Daadetaler Knappenkapelle e.V. unter der Leitung von Marco Lichtenthäler fand ...

Sportabzeichen-Verleihung bei der DLRG

Betzdorf. Beim Übungsband der DLRG Betzdorf / Kirchen e.V. konnte der Nikolaus neben Süßigkeiten auch 23 Sportabzeichen überreichen. ...

Weihnachtskonzert in Daadens Ortsmitte

Daaden. Das traditionelle Weihnachtskonzert der Daadetaler Knappenkapelle findet am Sonntag, dem 23. Dezember (4. Advent) ...

Neues Kursangebot der Volkshochschule Betzdorf vorgestellt

Betzdorf. Im neuen Jahr eine Fremdsprache lernen? Durchblick bei Excel und Co.? Lust auf Zumba oder Nordic Walking?
Mit ...

Werbung