Werbung

Nachricht vom 23.12.2012    

Vergnügte Weihnachtsfeier beim TuS Bitzen

Zur traditionellen Weihnachtsfeier der Aktiven des TuS Germania Bitzen 07 e.V. fand sich am Samstagabend eine Vielzahl von Gästen im Clubheim am Sportplatz in Bitzen ein. Gemeinsam ließ man im Rahmen der Feier das vergangene Fußballjahr Revue passieren.

Mit der traditionellen Weihnachtsfeier ließ der TuS Germania Bitzen 07 e.V. am Samstagabend das Jahr 2012 im Clubheim ausklingen. (Fotos: Bianca Klüser)

Bitzen. Die Aktiven des TuS Germania Bitzen 07 e.V. kamen am Samstagabend zur traditionellen Weihnachtsfeier im Clubheim in Bitzen zusammen, um gemeinsam im Rahmen einiger vergnügter Stunden, das Fußballjahr 2012 abzuschließen.

Der Vereinsvorsitzende Heinz-Walter Schenk hieß alle Gäste herzlich zur Weihnachtsfeier im Clubheim in Bitzen willkommen und ließ im Anschluss das vergangene Jahr Revue passieren.
Der Verein, so betonte Schenk, müsse sich voll und ganz als eine Einheit präsentieren. Ferner rief der Vorsitzende alle Aktiven auf, sich an den für das kommende Jahr anstehenden Arbeitseinsätzen rund um den Verein, so etwa im Rahmen von Veranstaltungen, zu beteiligen. „Wenn wir uns als Verein hier auf dem Berg gut verkaufen wollen, dann sind die Aktiven gefragt“, so Schenk weiter. Dank gelte auch dem Förderverein des TuS Germania Bitzen 07 e.V., der die Getränke des Abends gesponsert habe, sowie den Betreuern als auch Trainer Fred Jüngerich für die geleistete Arbeit. „Wir müssen so weiter machen. Dann erreichen wir auch die Ziele, die wir uns gesetzt haben“, so Schenk, „Dankeschön für die Leistung im abgelaufenen Jahr.“ Abschließend wünschte der Vereinsvorsitzende allen Anwesenden ein paar vergnügte Stunden.

Auch Trainer Fred Jüngerich richtete einige Worte an die anwesenden Gäste. „Wir haben uns viele Dinge selbst zuzuschreiben. Nichtsdestotrotz stehen wir auf dem vierten Platz. Jeder einzelne hat gut mitgezogen“, so Jüngerich und richtete ein herzliches Dankeschön und Lob für das gezeigte Engagement an seine Spieler, „Wir sind auf einem guten Weg und die Mannschaft hat schon oft gezeigt, dass sie Zusammengehörigkeit hat und sich auch präsentieren will.“ Er glaube, so Jüngerich im Folgenden, dass man im Mai mit einem guten Ergebnis abschließen werden könne und die Erwartungen seitens des Vereins, des Vorstandes wie auch der Zuschauer erfüllen werde.

Da seitens des Getränkelieferanten einige tolle Preise gesponsert wurden, wurde kurzerhand unter Leitung des Vorsitzenden Heinz-Walter Schenk eine Verlosung durchgeführt, sodass zahlreichen Anwesenden ein kleines vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zukam. Auf dem Fernseher wurden Bilder aus dem Jahr 2012 gezeigt, bei denen sich die Sportler live in Aktion betrachten konnten. Das sorgte für den einen oder anderen Lacher bei den Gästen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt: Herzhafte Currywurst, Brot und Käsehäppchen wurden zu einem kühlen Bier gereicht. Bei guter Laune verbrachten die Aktiven so eine schöne gemeinsame Weihnachtsfeier, die bis spät in die Nacht hinein andauerte. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Vergnügte Weihnachtsfeier beim TuS Bitzen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Chefarzt Dr. Enders: Kreisverwaltung wird Krankenhaus

Die Kreisverwaltung Altenkirchen wurde am Freitag, den 21. Februar kurzer Hand in eine Klinik verwandelt. Kein Wunder, tobt doch der Streit um den neuen Krankenhausstandort. Landrat Dr. Peter Enders ist der einzige Landrat in Deutschland, der Medizin studiert hat. Rund 100 Narren hatten sich zum Karnevalsempfang in der Kreisverwaltung versammelt.


Infos zum Veilchendienstagsumzug in Wissen mit Zug-Abschlussparty

Auch in diesem Jahr findet am Veilchendienstag, den 25.02.2020, der traditionelle Umzug der Karnevalsgesellschaft Wissen statt, der ab 14.11 Uhr durch die Siegstadt zieht. Zahlreiche Fußgruppen und 26 Wagen werden den Umzug bunt gestalten.


Vereine, Artikel vom 22.02.2020

Kinderkarneval in Katzwinkel

Kinderkarneval in Katzwinkel

Am Freitag, 21. Februar, hieß es wieder Katzwinkel, Glück Auf!!! Der Kinderkarneval am Freitag nach Altweiber ist aus Katzwinkel nicht mehr wegzudenken. Aber ohne das Engagement von Janine Würden, Carmen Wäschenbach und Katja Wilhelm wäre so eine Sitzung nicht zu stemmen. Da sind sich auch die Kinder einig, die fleißig wochenlang für Ihre Auftritte geübt hatten. Die viele Arbeit sollte sich bezahlt machen. Mit großen Applaus und dreimal „Katzwinkel, Glück Auf“ erschallte es mehrfach donnernd vom begeisterten Publikum.


40.000 Euro Sachschaden bei Unfall mit betrunkenem Fahrer

Ein alkoholisierter Pkw-Fahrer hat am späten Donnerstagabend in Gebhardshain einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem circa 40.000 Euro Sachschaden entstand. Seinen Führerschein ist er nun erst einmal los.


Dämmerschoppen in Oberlahr war wieder gut besucht

Am Freitag, 21. Februar, war es wieder soweit. Oberlahr war das „Mekka“ der Karnevalisten aus nah und fern. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarbundesland NRW, kamen auch in diesem Jahr wieder gerne nach Oberlahr. Es ist mittlerweile für viele der Aktiven ein „Freundschaftstreffen“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Kinderkarneval in Katzwinkel

Katzwinkel. Das Besondere an dem Katzwinkler Kinderkarneval ist es ohnehin, dass es die einzige Sitzung dieser Art im Umkreis ...

Altenkirchener kfd feierte wieder große Weiberkarneval-Sitzung

Altenkirchen. Eingeheizt wurde allen durch die Showtanzgruppe InMotion mit ihren ausdrucksstarken und akrobatischen Mottotänzen, ...

BUND sucht wieder Gartenschläfer

Region. Die Tagung fand im Rahmen des 2018 gestarteten Projekts „Spurensuche Gartenschläfer“ statt. Dieses Verbundprojekt ...

Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Kicker der JSG Wisserland

Wissen. Das FIII Junioren-Fußballteam wurde vom Hyundai-Autohaus Ortmann aus Wissen neu eingekleidet. Die Jungs erhielten ...

Neuer Kurs „Gesellschaftstanz“ bei der SGW in Gebhardshain

Gebhardshain. Die SGW bietet ab Sonntag, 22. März 2020, jeweils sonntags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr, in der kleinen Turnhalle ...

15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Weitere Artikel


Das 24. Türchen darf geöffnet werden

Kreisgebiet. Am heutigen Heiligabend schlagen die Kinderherzen höher, die Spannung wächst von Minute zu Minute. Nach dem ...

"The 12 Tenors"“ im Kulturwerk

Wissen. Die weltweit erfolgreiche Produktion „The 12 Tenors“ ist zurück mit frischen Songs, bewährten Klassikern und einer ...

DELF-Diplome für Schüler IGS Hamm/Sieg

Hamm/Sieg. Hinter den Buchstaben DELF verbirgt sich das Diplôme d’Études en Langue Française. Vom französischen Bildungsministerium ...

SV Wissen wird zum ersten Mal Rheinlandmeister

Wissen/ Köln. Schon um 7:30 Uhr begann für die Mannschaft um Kevin Zimmermann die Fahrt nach Köln-Stammheim. Bereits vor ...

Dr. Uli Nauroth beendet Praxistätigkeit

Gebhardshain. Sichtlich schwer fiel Dr. Uli Nauroth der letzte Arbeitstag in seiner Hausarztpraxis. Viele Patienten dankten ...

Betzdorf: Festnahmen nach Tötungsdelikt in Neu-Ulm

Betzdorf/Scheuerfeld/Wissen. Zum Hintergrund siehe bisherige Pressemeldungen des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West unter ...

Werbung