Werbung

Nachricht vom 28.12.2012    

Das Radio kommt nach 20 Jahren wieder nach Herdorf

Nach 20 Jahren Radio-Abstinenz in Herdorf, kommt mit der SWR3-Dance-Night am 28. Dezember nochmal ein musikalisches Highlight in das Städtchen. Hier können Tanzfreudige in bester Partyatmosphäre das Tanzbein schwingen und es musikalisch krachen lassen.

Herdorf. Am 28. Dezember kann man ab 20 Uhr im Knappensaal in Herdorf feiern. Erstmals nach 20 Jahren Radio-Abstinenz in Herdorf, kommt wieder ein solches Event in das Städtchen.
Bei der großen SWR3-Dance-Night kann man seinen angefutterten Weihnachtsspeck locker wieder abtanzen. SWR3-DJ Michael Leupold lässt die Plattenteller glühen und die Wände im Knappensaal wackeln. Eintritt 8 Euro für SWR-Mitglieder nur 7 Euro.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Das Radio kommt nach 20 Jahren wieder nach Herdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.




Aktuelle Artikel aus Region


Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Verbraucherzentrale berät jetzt per Telefon oder online

Kreis Altenkirchen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz ...

Bauhof pflanzt Blumen in der Verbandsgemeinde

Altenkirchen. In diesen Tagen sind über tausend Blumen eingepflanzt, darunter Stiefmütterchen, Osterglocken und viele weitere ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis hat sich von Montag auf Dienstag (30./31. März) nicht ...

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Neuwied. Auch in dieser Zeit benötigt der Löwe seine tägliche Portion Fleisch, der Tapir sein Luzerneheu und jeder Seehund ...

Weitere Artikel


DJK begrüßt 1200. Mitglied

Betzdorf. Eine schöne Bescherung: wenige Tage vor Weihnachten schloss sich mit Lisa Kudlik das 1200. Mitglied der DJK Betzdorf ...

Festliches Neujahrskonzert in Marienstatt

Hachenburg-Marienstatt. Zum Jahresbeginn eröffnet der Musikkreis den Konzertzyklus 2013 der Marienstatter Abteikonzerte mit ...

Malberg startet durch in die Karnevalssession 2013

Malberg. Die Karnevalsgesellschaft "Rot - Weiss" Malberg 1934 e.V. startet am 12. Januar 2013 mit all ihren Jecken in die ...

Vorstand Förderverein Kulturwerk Wissen neu gewählt

Wissen. Neue und bekannte Gesichter im Vorstand des Fördervereins Kulturwerk Wissen - neben "blechen" für die Halle soll ...

Landesförderpreis für Wissener Schützen bei den „Sternen des Sports“

Mainz/Wissen. Nach Platz eins auf Ebene der Landkreise Altenkirchen und Westerwald beim bundesweiten Wettbewerb „Sterne des ...

2013 ist das „Europäische Jahr der Bürgerinnen und Bürger“

Brüssel/Region. Das Europäische Parlament hat das Jahr 2013 zum „Europäischen Jahr der Bürgerinnen und Bürger“ ernannt. Ziel ...

Werbung