Werbung

Nachricht vom 28.12.2012    

Malberg startet durch in die Karnevalssession 2013

Offiziell am 12. Januar beginnt in Malberg die „Fünfte Jahreszeit“ und es heißt wieder für alle Jecken „Malberg Helau“. Neben der Proklamation und der großen Prunksitzung stehen auch die Kindersitzung, Altweiber, und der Straßenkarneval mit Zugparty auf dem Festprogramm.

Am 12. Januar beginnt bei der Karnevalsgesellschaft "Rot - Weiss" Malberg 1934 e.V. die Karnevalssession 2013. (Foto: pr)

Malberg. Die Karnevalsgesellschaft "Rot - Weiss" Malberg 1934 e.V. startet am 12. Januar 2013 mit all ihren Jecken in die „Fünfte Jahreszeit“ und bietet auch im neuen Jahr wieder ein umfangreiches Programm.

Proklamation
Am 12. Januar beginnt im Malberger Bürgerhaus um 19.11 Uhr die festliche Proklamation.

„Tschüss“ sagen die Regenten der Session 2012, Prinz Martin III. (Martin Schneider) und Kinderprinzessin Leonie (Leonie Längricht).
Es präsentieren sich drei neue Oberjecken die zum neuen Dreigestirn designiert werden. Seine Deftigkeit „Bauer Martin“ (Martin Blaeser), seine Tollität „Prinz Diethelm“ (Diethelm Weyer) und seine Lieblichkeit „Jungfrau Lea“ (Leander Moll) . Auch für die kleinen Narren gibt es eine neue Regentin. Kinderprinzessin Lena Marie I. aus dem Hause Schumacher übernimmt das Zepter der Kindernarren. Sie alle regieren in Malberg die Session 2013 nach dem Motto: „Die Jahreszahl ist einerlei, wir sind mit Herz immer dabei….“. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen.
Eintritt frei

Große Prunksitzung
Am 2. Februar, 19.11 Uhr eröffnet der Sitzungspräsident Toni Stum mit seinem Elferrat die große Prunksitzung. Alle Narren freuen sich auf ein buntes Programm aus Show, Tanz, Sketch und Büttenreden.
Während und nach der Sitzung sorgt die bekannte Showband die „Snowbirds“ für tolle Stimmung, so dass bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert werden darf.
Einlass: 18.30 Uhr, Eintritt: 7 Euro
Im beheizten Festzelt
Kartenvorverkauf ab 5. Januar bei Das Lädchen, Gaststätte Schäfer-Windhagen und Frisörsalon Lockenstube.

Kindersitzung
Kleine Menschen, große Feier!!!
Karneval feiern, wie die Großen, mit Spiel, Spaß und Tanz. Der närrische Nachwuchs lädt ein zur Kindersitzung am Sonntag, 3. Februar, 15.11 Uhr. Auch Erwachsene sind gern gesehene Gäste. Erleben Sie einen spaßigen und unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien.
Eintritt: 3 Euro für Erwachsene, Kinder haben freien Eintritt.
Im beheizten Festzelt

Altweiber
Nach dem überaus großen Erfolg der letzten Jahre wird auch in diesem Jahr das Festzelt an der Altweiber-Party wieder Beben. Dafür sorgen jede Menge gut gelaunter und bunt kostümierter Menschen und die Liveband „Snowbirds“!
Am Altweiber-Donnerstag um 18:11 Uhr beginnt dieser fröhliche Trubel im beheizten Festzelt!
Eintritt: 6 Euro

Straßenkarneval und Zugparty
Mit vielen Gästen aus Nah und Fern stürzen wir uns am Karnevalssamstag, 9.Februar, ab 14.11 Uhr in das bunte Treiben. Farbenfrohe Kostüme, phantasievolle Wagen, bunte Gruppen und Musikkapellen, aber vor allen Dingen Frohsinn und die sprühende Lebensfreude der Mitwirkenden im Zug und am Straßenrand machen dieses Spektakel zu einem Höhepunkt der Malberger Karnevalssession. Die Jecken werden am Wegrand mit Getränken und Speisen versorgt. Zugmoderatoren kommentieren den Zug an drei Stellen im Ort.
Nach dem Umzug lädt die KG „Rot – Weiss“ Malberg ein, zur großen Zugparty ins beheizte Festzelt.
Eintritt Zugparty: 3 Euro
Veranstalter: Karnevalsgesellschaft „Rot – Weiss“ Malberg 1934 e. V.
Festwirt: Getränkemarkt Thomas Schardt
Hachenburger Brauerei

Zuganmeldung 2013
Bitte anmelden zum Karnevalsumzug in Malberg.
Am Karnevalssamstag, 9. Februar 2013, um 14.11 Uhr ist es wieder soweit. Dann startet in Malberg zum 20. Mal einer der schönsten und größte Umzüge im Kreis Altenkirchen.
Wer aktiv daran teilnehmen möchte, bitte ab sofort anmelden!
Das Anmeldeformular finden Sie unter www.kg-malberg.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Malberg startet durch in die Karnevalssession 2013

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


560.000 Euro Fördermittel für die Wissener Stadtentwicklung

Aus dem Bund-Länder-Programm „Aktive Stadtzentren“ wurde der Stadt Wissen eine Zuwendung in Höhe von 560.000 Euro bewilligt. Die Nachricht erhielt jetzt der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer auf Nachfrage von Innenminister Roger Lewentz.


Zeugen gesucht: Mann will Streit schlichten und wird verprügelt

Auf dem Rewe-Parkplatz in Hamm/Sieg hat es am Mittwochabend eine handfeste Auseinandersetzung gegeben. Als ein Unbeteiligter den Streit schlichten wollte, wurde er ebenfalls angegriffen und schließlich mit einer Glasscherbe im Gesicht verletzt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Von der Dauer der Amtszeit seines Vorgängers ist er noch Lichtjahre entfernt: War Heijo Höfer beinahe 27,5 Jahre Stadtbürgermeister in Altenkirchen, ist Nachfolger Matthias Gibhardt gerade einmal sechs Monate "an der Macht". Angekommen in der neuen Position sei er allemal, betont er, "aber ich brauche doch mehr als dieses halbe Jahr für die Einarbeitung."




Aktuelle Artikel aus Vereine


Insekten-Atlas: Globales Insektensterben mit nachhaltiger Agrarpolitik verhindern

Mainz/Region. Insekten halten das ökologische System unseres Planeten am Laufen. So droht beim Wegfall tierischer Bestäubung ...

SV Elkhausen-Katzwinkel ehrt erfolgreiche Schützen

Katzwinkel-Elkhausen. Nach kurzer Begrüßung durch den Schießsportleiter Wolfgang Weber gab es vor der Verteilung der Urkunden, ...

Rück- und Ausblick bei der Jahreshauptversammlung des MGV Dünebusch

Dünebusch. Die Begrüßung der Gäste sowie die Durchführung der Versammlung am 11. Januar 2020 oblag dieses Mal dem 2. Vorsitzenden ...

Altenkirchener Schützengesellschaft feiert Dancenight

Altenkirchen. Traditionsgemäß eröffnen der Schützenkönig und seine Königin mit Ihrem ersten Tanz die Veranstaltung am Samstag, ...

Weibersitzung der kfd St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Um 15:11 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, danach wird das Spektakel beginnen. Die närrischen Frauen haben wieder ...

Karnevalsgesellschaft Wissen zu Besuch im Kölner Dom

Wissen/Köln. Eine kleine Stärkung gab es vorab im Gaffel am Dom, bei dem ein Urgestein des Kölner Karnevals getroffen wurde. ...

Weitere Artikel


Neue Kurse an der VHS Betzdorf

Betzdorf. Auch im neuen Jahr bietet die Volkshochschule Betzdorf Interessierten im Rahmen ihres Fortbildungsangebotes wieder ...

Silvesterbräuche auf der ganzen Welt

Kreisgebiet. Silvesterbräuche gibt es auf der ganzen Welt. Überall wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt, ...

Neuwied spielt zum Jahresausklang in Hamm

Aufgrund von Sperren fehlen Andreas Halfmann, Kai Kühlem, Marc Blumenhofen und Rene Sting. Verletzt fehlen wird neben Stefan ...

Festliches Neujahrskonzert in Marienstatt

Hachenburg-Marienstatt. Zum Jahresbeginn eröffnet der Musikkreis den Konzertzyklus 2013 der Marienstatter Abteikonzerte mit ...

DJK begrüßt 1200. Mitglied

Betzdorf. Eine schöne Bescherung: wenige Tage vor Weihnachten schloss sich mit Lisa Kudlik das 1200. Mitglied der DJK Betzdorf ...

Das Radio kommt nach 20 Jahren wieder nach Herdorf

Herdorf. Am 28. Dezember kann man ab 20 Uhr im Knappensaal in Herdorf feiern. Erstmals nach 20 Jahren Radio-Abstinenz in ...

Werbung