Werbung

Nachricht vom 28.12.2012    

Malberg startet durch in die Karnevalssession 2013

Offiziell am 12. Januar beginnt in Malberg die „Fünfte Jahreszeit“ und es heißt wieder für alle Jecken „Malberg Helau“. Neben der Proklamation und der großen Prunksitzung stehen auch die Kindersitzung, Altweiber, und der Straßenkarneval mit Zugparty auf dem Festprogramm.

Am 12. Januar beginnt bei der Karnevalsgesellschaft "Rot - Weiss" Malberg 1934 e.V. die Karnevalssession 2013. (Foto: pr)

Malberg. Die Karnevalsgesellschaft "Rot - Weiss" Malberg 1934 e.V. startet am 12. Januar 2013 mit all ihren Jecken in die „Fünfte Jahreszeit“ und bietet auch im neuen Jahr wieder ein umfangreiches Programm.

Proklamation
Am 12. Januar beginnt im Malberger Bürgerhaus um 19.11 Uhr die festliche Proklamation.

„Tschüss“ sagen die Regenten der Session 2012, Prinz Martin III. (Martin Schneider) und Kinderprinzessin Leonie (Leonie Längricht).
Es präsentieren sich drei neue Oberjecken die zum neuen Dreigestirn designiert werden. Seine Deftigkeit „Bauer Martin“ (Martin Blaeser), seine Tollität „Prinz Diethelm“ (Diethelm Weyer) und seine Lieblichkeit „Jungfrau Lea“ (Leander Moll) . Auch für die kleinen Narren gibt es eine neue Regentin. Kinderprinzessin Lena Marie I. aus dem Hause Schumacher übernimmt das Zepter der Kindernarren. Sie alle regieren in Malberg die Session 2013 nach dem Motto: „Die Jahreszahl ist einerlei, wir sind mit Herz immer dabei….“. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen.
Eintritt frei

Große Prunksitzung
Am 2. Februar, 19.11 Uhr eröffnet der Sitzungspräsident Toni Stum mit seinem Elferrat die große Prunksitzung. Alle Narren freuen sich auf ein buntes Programm aus Show, Tanz, Sketch und Büttenreden.
Während und nach der Sitzung sorgt die bekannte Showband die „Snowbirds“ für tolle Stimmung, so dass bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert werden darf.
Einlass: 18.30 Uhr, Eintritt: 7 Euro
Im beheizten Festzelt
Kartenvorverkauf ab 5. Januar bei Das Lädchen, Gaststätte Schäfer-Windhagen und Frisörsalon Lockenstube.

Kindersitzung
Kleine Menschen, große Feier!!!
Karneval feiern, wie die Großen, mit Spiel, Spaß und Tanz. Der närrische Nachwuchs lädt ein zur Kindersitzung am Sonntag, 3. Februar, 15.11 Uhr. Auch Erwachsene sind gern gesehene Gäste. Erleben Sie einen spaßigen und unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien.
Eintritt: 3 Euro für Erwachsene, Kinder haben freien Eintritt.
Im beheizten Festzelt

Altweiber
Nach dem überaus großen Erfolg der letzten Jahre wird auch in diesem Jahr das Festzelt an der Altweiber-Party wieder Beben. Dafür sorgen jede Menge gut gelaunter und bunt kostümierter Menschen und die Liveband „Snowbirds“!
Am Altweiber-Donnerstag um 18:11 Uhr beginnt dieser fröhliche Trubel im beheizten Festzelt!
Eintritt: 6 Euro

Straßenkarneval und Zugparty
Mit vielen Gästen aus Nah und Fern stürzen wir uns am Karnevalssamstag, 9.Februar, ab 14.11 Uhr in das bunte Treiben. Farbenfrohe Kostüme, phantasievolle Wagen, bunte Gruppen und Musikkapellen, aber vor allen Dingen Frohsinn und die sprühende Lebensfreude der Mitwirkenden im Zug und am Straßenrand machen dieses Spektakel zu einem Höhepunkt der Malberger Karnevalssession. Die Jecken werden am Wegrand mit Getränken und Speisen versorgt. Zugmoderatoren kommentieren den Zug an drei Stellen im Ort.
Nach dem Umzug lädt die KG „Rot – Weiss“ Malberg ein, zur großen Zugparty ins beheizte Festzelt.
Eintritt Zugparty: 3 Euro
Veranstalter: Karnevalsgesellschaft „Rot – Weiss“ Malberg 1934 e. V.
Festwirt: Getränkemarkt Thomas Schardt
Hachenburger Brauerei

Zuganmeldung 2013
Bitte anmelden zum Karnevalsumzug in Malberg.
Am Karnevalssamstag, 9. Februar 2013, um 14.11 Uhr ist es wieder soweit. Dann startet in Malberg zum 20. Mal einer der schönsten und größte Umzüge im Kreis Altenkirchen.
Wer aktiv daran teilnehmen möchte, bitte ab sofort anmelden!
Das Anmeldeformular finden Sie unter www.kg-malberg.de


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Malberg startet durch in die Karnevalssession 2013

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Weitere Artikel


Neue Kurse an der VHS Betzdorf

Betzdorf. Auch im neuen Jahr bietet die Volkshochschule Betzdorf Interessierten im Rahmen ihres Fortbildungsangebotes wieder ...

Silvesterbräuche auf der ganzen Welt

Kreisgebiet. Silvesterbräuche gibt es auf der ganzen Welt. Überall wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt, ...

Neuwied spielt zum Jahresausklang in Hamm

Aufgrund von Sperren fehlen Andreas Halfmann, Kai Kühlem, Marc Blumenhofen und Rene Sting. Verletzt fehlen wird neben Stefan ...

Festliches Neujahrskonzert in Marienstatt

Hachenburg-Marienstatt. Zum Jahresbeginn eröffnet der Musikkreis den Konzertzyklus 2013 der Marienstatter Abteikonzerte mit ...

DJK begrüßt 1200. Mitglied

Betzdorf. Eine schöne Bescherung: wenige Tage vor Weihnachten schloss sich mit Lisa Kudlik das 1200. Mitglied der DJK Betzdorf ...

Das Radio kommt nach 20 Jahren wieder nach Herdorf

Herdorf. Am 28. Dezember kann man ab 20 Uhr im Knappensaal in Herdorf feiern. Erstmals nach 20 Jahren Radio-Abstinenz in ...

Werbung