Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.12.2012    

Auf den Spuren großer Kanzler

Die Kreisvolkshochschule (KVHS) startet mit neuen Angeboten ins Jahr 2013. Im Januar steht eine Tagesfahrt auf den Spuren von Adenauer und Brandt auf dem Programm. Außerdem beginnt der Schnupper-Kochkurs „Let´s cook“.

Ein Blick ins Willy-Brandt-Forum.

Altenkirchen. Am Freitag, 18. Januar, bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) eine Tagesfahrt nach Rhöndorf und Unkel an. Mit zwei Führungen können sich Interessierte dort auf die Spuren von Konrad Adenauer und Willy Brandt begeben.

Geschichte hautnah erleben

Nachdem Konrad Adenauer im Jahr 1967 in seinem Wohnhaus verstorben und
auf dem nahe gelegenen Waldfriedhof beigesetzt worden war, strömten zahlreiche
Menschen nach Rhöndorf, um dem Altbundeskanzler die letzte Ehre zu erweisen. Ungebrochen ist seither das große Interesse, sich vor Ort an das Leben und Wirken des Politikers, ersten Bundeskanzlers, Staatsmanns und großen Europäers zu erinnern. Seit 1997 präsentiert sich die erfolgreiche Dauerausstellung „Konrad Adenauer – Dokumente aus vier Epochen deutscher Geschichte“ im modernen Gewand. Vom Ausstellungsgebäude wird eine Führung durch den Garten hoch zum Wohnhaus, das Leben und Wirken Konrad Adenauers eindrucksvoll beleuchten.

Die Ausstellung im Willy-Brandt-Forum in Unkel erinnert an die Bedeutung des
großen Politikers und Friedensnobelpreisträgers. Sie dokumentiert wesentliche Stationen seines politischen Werdegangs und gewährt Einblicke in das weniger bekannte Leben als Bürger der Stadt Unkel. Mit Hilfe aussagekräftiger Objekte und Fotografien, einer Fülle originaler Film- und Tondokumente sowie fundierter Texte wird das Leben und politische Wirken Willy Brandts nachmittags im Verlaufe einer Führung spannungsreich in Szene gesetzt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht als authentisches Ensemble das private Arbeitszimmer Willy Brandts aus seinem Wohnhaus in Unkel. Bücher, Erinnerungstücke und persönliche Gegenstände spiegeln den Lebensstil des Politikers und machen sein Wirken greifbar.

Die Kosten für die Tagesfahrt betragen circa 28 Euro. Es werden Abfahrtspunkte in Betzdorf, Wissen und Altenkirchen angeboten. Eine Mittagspause ist in Linz vorgesehen.

Alltagstaugliche Küche für junge Menschen

Erstmalig bietet die Kreisvolkshochschule den Schupperkochkurs „Let´s cook“ an. Am Freitag, 18. Januar, in der Zeit von 18 bis circa 21 Uhr können die Teilnehmer entdecken, wie man schnelle und gesunde Gerichte zubereitet und dabei Lebensmittel gekonnt einsetzt. Wer schon immer den Kochlöffel schwingen wollte und die kleinen Tricks aus dem Küchen-ABC erlernen will, ist hier genau richtig. Gemeinsam wird an diesem Abend ein Fünf-Gänge-Menü unter fachkundiger Anleitung von Sabine Wolff-Judaschke gekocht. Eingeladen sind junge Menschen, die die Freude am kreativen und gemeinsamen Kochen kennen lernen möchten.
Die Kursgebühr beträgt 18 Euro zuzüglich einer Lebensmittelumlage.

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen nimmt die Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681-81-2211 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de entgegen.



Kommentare zu: Auf den Spuren großer Kanzler

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun bekannt gegeben, welche Konsequenzen Verstöße gegen die Maßnahmen zur Verhinderung der Virus-Ausreitung haben.


Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Der Motionsport Fitness Club in Wissen hat vorübergehend seine Türen geschlossen, aber zeigt sich trotz Krise solidarisch mit seinen Mitgliedern.


Wirtschaft, Artikel vom 27.03.2020

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Kleusberg entwickelt mobile Corona-Teststationen

Um Länder, Städte, Gemeinden und medizinische Einrichtungen bei ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, hat Kleusberg als Hersteller von modularen Gebäuden und als einer der leistungsfähigsten und größten deutschen Anbieter modularer Raumlösungen und mobiler Mietcontainer kurzfristig verfügbare Sonderlösungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Corona-Testzentren aus mobilen Mietcontainern und schlüsselfertige Intensivstationen in Modulbauweise.


39 Infizierte im Kreis – Schutzmasken an Fieber-Ambulanz gespendet

Auch am Freitag, 27. März, informiert Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen über den aktuellen Stand der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Es gibt nun 39 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Gute Nachrichten gibt es aber auch: Für die Fieber-Ambulanz in Altenkirchen wurden 100 hochwertige Schutzmasken gespendet.


Corona im AK-Land: 35 Infizierte, acht Geheilte, ein Mann auf der Intensivstation

Das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen informiert mit Stand von Donnerstag, 26. März, 13.30 Uhr, über die Entwicklung der Corona-Ausbreitung im Kreisgebiet: Demnach zählt man bis zu diesem Zeitpunkt 35 infizierte Personen, das sind vier mehr als am Mittwoch, 25. März, etwa um die gleiche Zeit.




Aktuelle Artikel aus Region


Greift neue Dorf-App in Medienlandschaft ein?

Region. Über Dorf-Funk können die Einwohner/innen ihre Hilfe anbieten, Gesuche einstellen oder sich miteinander austauschen. ...

Enkeldienst: Wenn der Grandpa den Babysitter gibt

Erster Kontakt!
Ich sehen meinen Kleinen, nennen wir ihn mal Nieto, nicht so oft. Es liegen einige Kilometer zwischen unseren ...

Vorfahren aus Kirchen: So erlebt Ursula Boehme-Liu Corona in Taiwan

Kirchen. Die lebte zwar nicht dort, verbrachte immer wieder gerne ihre Ferien bei den Geschwistern des Vaters, Emma und dem ...

Verstöße gegen Corona-Maßnahmen kosten bis zu 25.000 Euro

Region. Laut Mitteilung der Landesregierung Rheinland-Pfalz zu den sogenannten Auslegungshinweisen können für solche Verstöße ...

Motionsport Fitness Club reagiert auf Corona-Pandemie

Wissen. Seit nunmehr zwei Wochen befindet sich auch Rheinland-Pfalz wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus in einem ...

Frühlingswald geöffnet - Rudelbildung nur bei Hirschen erlaubt

Region. Menschen, die allein unterwegs sind, sind herzlich willkommen. Ebenso wenn sie den Wald mit Mitgliedern des eigenen ...

Weitere Artikel


33. Jugendfußball-Hallenturnier in Hamm/Sieg

Niederhausen-Birkenbeul/Hamm/Sieg. Seit nunmehr dreiunddreißig Jahren, immer in der ersten Januarwoche, veranstaltet die ...

Kölsche Nacht im närrischen Kulturwerk Wissen

Wissen. Das erste große Highlight der Session wird die „Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk Wissen sein. Sitzungspräsident ...

Spannende Krimilesung im Garten in Wissen

Wissen. Am Sonntagnachmittag wurde der Garten in Wissen zum Tatort. Im Rahmen der Veranstaltung „Kaffeeklatsch & Krimilesung“ ...

Neuwied spielt zum Jahresausklang in Hamm

Aufgrund von Sperren fehlen Andreas Halfmann, Kai Kühlem, Marc Blumenhofen und Rene Sting. Verletzt fehlen wird neben Stefan ...

Silvesterbräuche auf der ganzen Welt

Kreisgebiet. Silvesterbräuche gibt es auf der ganzen Welt. Überall wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt, ...

Neue Kurse an der VHS Betzdorf

Betzdorf. Auch im neuen Jahr bietet die Volkshochschule Betzdorf Interessierten im Rahmen ihres Fortbildungsangebotes wieder ...

Werbung