Werbung

Nachricht vom 30.12.2012    

33. Jugendfußball-Hallenturnier in Hamm/Sieg

69 Jugendmannschaften stehen auf dem Parkett beim 33. Jugendfußball-Hallenturnier der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul, welches, traditionsgemäß in der ersten Januarwoche, vom 4. bis 6.Januar 2013 in der Großsporthalle in Hamm/Sieg stattfindet.

Das 33. Jugendfußball-Hallenturnier der SG Niederhausen-Birkenbeul vom 4. bis 6. Januar 2013 in der Großsporthalle in Hamm(Sieg) wird wieder ein Zuschauermagnet sein. (Foto: Karl-Peter Schabernack)

Niederhausen-Birkenbeul/Hamm/Sieg. Seit nunmehr dreiunddreißig Jahren, immer in der ersten Januarwoche, veranstaltet die Sportgemeinschaft (SG) Niederhausen-Birkenbeul ihr allseits beliebtes 33.Jugendfußball-Hallenturnier vom 4. bis 6. Januar 2013 in der Großsporthalle in Hamm/Sieg.

An diesem traditionellen Hallenturnier nehmen diesmal 69 Jugendfußball-Mannschaften von Bambini bis zur A-Jugend aus über 50 Vereinen aus dem Kreis Altenkirchen, Westerwald-Kreis und Rhein-Sieg Kreis teil.
Der Veranstalter, die SG Niederhausen-Birkenbeul wird mit vier Mannschaften vertreten sein.
Dieses Turnier, mit eines der größten im Fußballkreis Westerwald/Sieg, wird immer wieder gerne als Vorbereitung für die Hallenkreismeisterschaft angenommen und auch das Zuschauerinteresse ist recht groß.

Am Freitag, 4. Januar, beginnt ab 18 Uhr das B-Jugend-Turnier mit sieben Mannschaften, der erste Turniersieger wird gegen 21.30 Uhr feststehen; um 18.30 Uhr beginnt das A-Jugend-Turnier mit sechs Teams, hier wird das Endspiel gegen 21.45 Uhr beendet sein.

Am Samstag, 5. Januar, von 10 Uhr bis 14.30 Uhr D-Jugend-Turnier mit 14 Teams, ab 14.30 Uhr werden acht Bambini-Teams bis 16.30 Uhr ihre Spiele austragen und von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr rollt das runde Leder beim C-Jugend-Turnier mit acht Mannschaften.

Am Sonntag, 6. Januar, zwischen 10 Uhr und 14.15 Uhr spielen zwölf F-Jugendmannschaften um den Turniersieg und um 14.30 Uhr beginnt das letzte Turnier mit 14 E-Jugendmannschaften, hier wird der letzte Turniersieger gegen 19 Uhr feststehen.

An den drei Turniertagen werden rund 700 Jugendfußballer/innen von Bambini bis
A-Jugendlichen in 110 spannenden Turnierspielen in der warmen und trockenen Großsporthalle in Hamm/Sieg die Zuschauer begeistern.
Bei freiem Eintritt an allen drei Tagen ist auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer bestens gesorgt. (kps)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 33. Jugendfußball-Hallenturnier in Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Sturz im Freizeitpark – Schadenersatz und Schmerzensgeld abgelehnt

Urteil zu Verkehrssicherungspflichten im Freizeitpark vom Landgericht Koblenz (nicht rechtskräftig), weil ein Kläger Schadensersatz und Schmerzensgeld verlangt wegen eines Sturzes mit Unterkiefer- und Zahnfrakturen in einem Freizeitpark.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

NABU Gebhardshainer Land und Wissen wählt neuen Vorstand

Gebhardshain. Als Kassenwartin und Schriftführerin wurden Verena Rolland und Varinia Birk aus Gebhardshain jeweils wiedergewählt. ...

Wissener Schützen trafen sich zur Jahreshauptversammlung

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Wissen stand natürlich ganz im Zeichen des 150-jährigen Jubiläums. ...

Weitere Artikel


Kölsche Nacht im närrischen Kulturwerk Wissen

Wissen. Das erste große Highlight der Session wird die „Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk Wissen sein. Sitzungspräsident ...

Spannende Krimilesung im Garten in Wissen

Wissen. Am Sonntagnachmittag wurde der Garten in Wissen zum Tatort. Im Rahmen der Veranstaltung „Kaffeeklatsch & Krimilesung“ ...

Jahresauftakt bei der VHS Wissen

Wissen. Die Volkshochschule Wissen (VHS) startet mit neuen Kursangeboten ins Jahr 2013. Italienisch für Anfänger mit Vorkenntnissen ...

Auf den Spuren großer Kanzler

Altenkirchen. Am Freitag, 18. Januar, bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) eine Tagesfahrt nach Rhöndorf und ...

Neuwied spielt zum Jahresausklang in Hamm

Aufgrund von Sperren fehlen Andreas Halfmann, Kai Kühlem, Marc Blumenhofen und Rene Sting. Verletzt fehlen wird neben Stefan ...

Silvesterbräuche auf der ganzen Welt

Kreisgebiet. Silvesterbräuche gibt es auf der ganzen Welt. Überall wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt, ...

Werbung