Werbung

Nachricht vom 30.12.2012    

33. Jugendfußball-Hallenturnier in Hamm/Sieg

69 Jugendmannschaften stehen auf dem Parkett beim 33. Jugendfußball-Hallenturnier der Sportgemeinschaft Niederhausen-Birkenbeul, welches, traditionsgemäß in der ersten Januarwoche, vom 4. bis 6.Januar 2013 in der Großsporthalle in Hamm/Sieg stattfindet.

Das 33. Jugendfußball-Hallenturnier der SG Niederhausen-Birkenbeul vom 4. bis 6. Januar 2013 in der Großsporthalle in Hamm(Sieg) wird wieder ein Zuschauermagnet sein. (Foto: Karl-Peter Schabernack)

Niederhausen-Birkenbeul/Hamm/Sieg. Seit nunmehr dreiunddreißig Jahren, immer in der ersten Januarwoche, veranstaltet die Sportgemeinschaft (SG) Niederhausen-Birkenbeul ihr allseits beliebtes 33.Jugendfußball-Hallenturnier vom 4. bis 6. Januar 2013 in der Großsporthalle in Hamm/Sieg.

An diesem traditionellen Hallenturnier nehmen diesmal 69 Jugendfußball-Mannschaften von Bambini bis zur A-Jugend aus über 50 Vereinen aus dem Kreis Altenkirchen, Westerwald-Kreis und Rhein-Sieg Kreis teil.
Der Veranstalter, die SG Niederhausen-Birkenbeul wird mit vier Mannschaften vertreten sein.
Dieses Turnier, mit eines der größten im Fußballkreis Westerwald/Sieg, wird immer wieder gerne als Vorbereitung für die Hallenkreismeisterschaft angenommen und auch das Zuschauerinteresse ist recht groß.

Am Freitag, 4. Januar, beginnt ab 18 Uhr das B-Jugend-Turnier mit sieben Mannschaften, der erste Turniersieger wird gegen 21.30 Uhr feststehen; um 18.30 Uhr beginnt das A-Jugend-Turnier mit sechs Teams, hier wird das Endspiel gegen 21.45 Uhr beendet sein.

Am Samstag, 5. Januar, von 10 Uhr bis 14.30 Uhr D-Jugend-Turnier mit 14 Teams, ab 14.30 Uhr werden acht Bambini-Teams bis 16.30 Uhr ihre Spiele austragen und von 16.30 Uhr bis 19.30 Uhr rollt das runde Leder beim C-Jugend-Turnier mit acht Mannschaften.

Am Sonntag, 6. Januar, zwischen 10 Uhr und 14.15 Uhr spielen zwölf F-Jugendmannschaften um den Turniersieg und um 14.30 Uhr beginnt das letzte Turnier mit 14 E-Jugendmannschaften, hier wird der letzte Turniersieger gegen 19 Uhr feststehen.

An den drei Turniertagen werden rund 700 Jugendfußballer/innen von Bambini bis
A-Jugendlichen in 110 spannenden Turnierspielen in der warmen und trockenen Großsporthalle in Hamm/Sieg die Zuschauer begeistern.
Bei freiem Eintritt an allen drei Tagen ist auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Zuschauer bestens gesorgt. (kps)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: 33. Jugendfußball-Hallenturnier in Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Weitere Artikel


Kölsche Nacht im närrischen Kulturwerk Wissen

Wissen. Das erste große Highlight der Session wird die „Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk Wissen sein. Sitzungspräsident ...

Spannende Krimilesung im Garten in Wissen

Wissen. Am Sonntagnachmittag wurde der Garten in Wissen zum Tatort. Im Rahmen der Veranstaltung „Kaffeeklatsch & Krimilesung“ ...

Jahresauftakt bei der VHS Wissen

Wissen. Die Volkshochschule Wissen (VHS) startet mit neuen Kursangeboten ins Jahr 2013. Italienisch für Anfänger mit Vorkenntnissen ...

Auf den Spuren großer Kanzler

Altenkirchen. Am Freitag, 18. Januar, bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) eine Tagesfahrt nach Rhöndorf und ...

Neuwied spielt zum Jahresausklang in Hamm

Aufgrund von Sperren fehlen Andreas Halfmann, Kai Kühlem, Marc Blumenhofen und Rene Sting. Verletzt fehlen wird neben Stefan ...

Silvesterbräuche auf der ganzen Welt

Kreisgebiet. Silvesterbräuche gibt es auf der ganzen Welt. Überall wird das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr begrüßt, ...

Werbung