Werbung

Nachricht vom 30.12.2012    

Spannende Krimilesung im Garten in Wissen

Über 30 Gäste fanden sich am Sonntagnachmittag zu Kaffeeklatsch und Krimilesung im Garten in Wissen ein. Die Kommissare Ludwig Kroner und Bernhard Hatterscheidt lasen im Rahmen der Veranstaltung unterhaltsame und spannende Inhalte aus ihrem Kriminalistenroman „Feuer in Rondorf“.

Spannenden Szenen aus „Feuer in Rondorf“ konnte das Publikum im Garten in Wissen bei der Lesung der beiden Autoren Bernhard Hatterscheidt (links) und Ludwig Kroner (rechts) lauschen. (Fotos: Bianca Klüser)

Wissen. Am Sonntagnachmittag wurde der Garten in Wissen zum Tatort. Im Rahmen der Veranstaltung „Kaffeeklatsch & Krimilesung“ lasen die beiden Kommissare Ludwig Kroner und Bernhard Hatterscheidt einige Auszüge aus ihrem gemeinsamen Buch „Feuer in Rondorf“ vor Publikum. Über 30 Gäste hatten sich im Garten eingefunden, um den spannenden Ermittlungen um Kriminalhauptkommissar Westhoven und sein Team zu lauschen.

Der Kriminalistenroman „Feuer in Rondorf“ ist nach „Mörderischer Fastelovend“ und „Eiskalt in Nippes“ der dritte Band der Kriminalistenromanreihe. Nach dem Fund einer verkohlten Leiche in einem ausgebrannten Bungalow beginnen für Kriminalhauptkommissar Westhoven und sein Team spannende Ermittlungen, nachdem die Obduktion einige ungelöste Fragen aufgeworfen hat, die es im Laufe des Romans zu knacken gilt. Dabei kommen auch die Alltagsnormalitäten, die einen jeden Polizisten plagen, nicht zu kurz.

Die beiden Autoren sorgten mit ihrer Lesung, sowohl durch Buchinhalt als auch eigens eingebrachte Kommentare, für Schmunzeln und einige Lacher beim Publikum. Ludwig Kroner begeisterte außerdem mit der Verlesung einiger Szenen in original kölschem Dialekt. Am Ende ernteten beide großen Applaus für die Lesung aus ihrem jüngsten gemeinsamen Werk.

Oftmals, erklärte Bernhard Hatterscheidt, komme die Frage auf, wie man überhaupt zu zweit ein Buch schreiben könne. „Jeder schreibt seinen Part und dann fügen wir das zusammen“, so Hatterscheidt, der hauptsächlich für den fachlich elementaren Part zuständig ist, während Ludwig Kroners Spezialität besonders im Verfassen der original kölschen Anekdoten liegt. Den beiden Autoren, so Hatterscheidt weiter, liege es sehr am Herzen, sich bei dem Geschriebenen so nah wie möglich an der Wirklichkeit zu orientieren.

„Es macht einfach Spaß, nicht nur das Schreiben, sondern auch das Lesen vor so einem Publikum“, erklärte Ludwig Kroner, „Jeder von uns hat seine Stärken. Dadurch kann man wunderbar zusammen arbeiten.“

Zahlreiche Zuhörer packte im Rahmen der Veranstaltung die Leselust, sodass von vielen im Anschluss die Gelegenheit genutzt wurde, einige Exemplare der Romanreihe am Verkaufsstand bei Maria Bastian-Erll zu erwerben.

Auch einen kurzen Ausblick in die Zukunft gewährte Ludwig Kroner der Zuhörerschaft. Nachdem man sich im Rahmen der ersten drei Bände vom Karneval über den Frühling in den Sommer vorgearbeitet habe, trage der vierte Band den Titel „Vingstblüten im Herbst“. Der Band, der 2013 erscheinen soll, lässt auf weitere spannende Fälle und Ermittlungen hoffen. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Spannende Krimilesung im Garten in Wissen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen o-jö-jo: Veilchendienstagszug als Höhepunkt des Wesser Fastowends

Am Veilchendienstag fand der traditionelle Karnevalsumzug durch die Wissener Innenstadt statt. Tausende Zuschauer feierten am Straßenrand die fünfte Jahreszeit. Neben all der guten Laune war aber auch Platz für kritische Beiträge.


Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Zwischen einem 35-Jährigen und seiner 36 Jahre alten Lebenspartnerin kam es am Dienstag, 25. Februar, in einer Wohnung in Katzwinkel wiederholt zu einem heftigen Streit. Die Frau meldete der Polizei, dass ihr Lebensgefährte „gewaltig ausrastet“ und sie Angst habe, dass er ihr etwas antun werde.


In die Sieg gestürzt? Polizei sucht 30-Jährigen aus Kirchen

Ein 30 Jahre alter Mann aus Kirchen-Herkersdorf wird seit dem frühen Sonntagmorgen, 23. Februar, vermisst. Er war zusammen mit mehreren Leuten in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Siegener Innenstadt unterwegs gewesen, als er plötzlich verschwand.


IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Ihre Einnahmen von 2615 Euro vom sozialen Tag „Schüler helfen“ haben die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen nun per symbolischen Scheck an die Vertretung der Tafel in Betzdorf übergeben.


Mehrere Einsätze für die Polizei bei Karnevalsfeiern in Herdorf

Am Abend des Rosenmontags kam es mehrfach zu Einsätzen für die Polizei Betzdorf anlässlich der Karnevalsveranstaltungen in Herdorf. Dort fand nachmittags der große Umzug statt, abends wurde im Festzelt und in den Kneipen weiter gefeiert.




Aktuelle Artikel aus Region


Zum 30. Geburtstag der Zooschule Neuwied gibt’s interessante Führungen

Neuwied. Die Zooschule im Zoo Neuwied ist jedoch nicht nur für Führungen zuständig. Die Vorbereitung und Durchführung verschiedener ...

Freizeit-Tanz-Club Breitscheidt spendet an HiBA Wissen

Wissen. Der FTC Breitscheidt e.V. ist ein kleiner Verein, der vor über 30 Jahren gegründet wurde. Aktuell schwingen zehn ...

IGS Betzdorf-Kirchen überreicht Spende an Tafel Betzdorf

Betzdorf. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Betzdorf-Kirchen haben diese beachtliche Summe bei der Schulaktion „Schüler ...

Die Lebenshilfe organisierte ein buntes Karnevalstreiben

Wissen. Die drei Teens im Alter von 11-13 Jahren waren aufgeregt und freuten sich schon sehr auf die zahlreichen Aktivitäten. ...

Eröffnung der Besuchersaison des Förderturms der Grube Georg

Willroth. Mit der Schließung ging eine mehr als zweitausend Jahre alte Tradition der Eisenerzgewinnung im Siegerländer-Westerwälder ...

Mann greift Polizei an, flieht und wird mit Taser überwältigt

Katzwinkel. Aufgrund der Erfahrungen der letzten polizeilichen Einsätze wurde die Wohnung mit mehreren Polizeibeamten aufgesucht. ...

Weitere Artikel


Jahresauftakt bei der VHS Wissen

Wissen. Die Volkshochschule Wissen (VHS) startet mit neuen Kursangeboten ins Jahr 2013. Italienisch für Anfänger mit Vorkenntnissen ...

Pfiffige Geschäfts- und Produktideen gesucht

Mainz/Region. Der Ideenwettbewerb Rheinland-Pfalz prämiert in Zusammenarbeit mit den Stiftern und Partnern aus Wirtschaft ...

VG-Pokal bleibt in Alsdorf

Alsdorf. Traditionell zwischen den Jahren fand am vergangenen Freitag zum 37. Mal das Verbandsgemeindepokalschießen der Schützenvereine ...

Kölsche Nacht im närrischen Kulturwerk Wissen

Wissen. Das erste große Highlight der Session wird die „Kölsche Nacht“ im närrischen Kulturwerk Wissen sein. Sitzungspräsident ...

33. Jugendfußball-Hallenturnier in Hamm/Sieg

Niederhausen-Birkenbeul/Hamm/Sieg. Seit nunmehr dreiunddreißig Jahren, immer in der ersten Januarwoche, veranstaltet die ...

Auf den Spuren großer Kanzler

Altenkirchen. Am Freitag, 18. Januar, bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen (KVHS) eine Tagesfahrt nach Rhöndorf und ...

Werbung