Werbung

Nachricht vom 10.01.2013    

Wieder Currywurst-Festival in Neuwied – Geschäfte sonntags geöffnet

Neuwied. Über 100 Variationen der Currywurst erwarten die Besucher des legendären Currywurst-Festivals in der Deichstadt vom 1. bis 3. Februar. Am Sonntag haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Lecker! So viel Auswahl an verschiedenen Currywürsten gibt es sonst nirgends wie auf dem bundesweit einzigartigen Festival in Neuwied.

Wenn bereits vor den „tollen Tagen“ im Februar der Duft von gegrillten Würstchen durch die Neuwieder Innenstadt zieht, kann es nur wieder Zeit für das Festival der Currywurst sein. An drei Tagen bieten mehr als zwei Dutzend Stände ihre modernen Interpretationen eines über 60 Jahre alten Klassikers an.

Sie ist aus der deutschen Esskultur kaum noch wegzudenken: die Currywurst. Als Snack auf Fußballplätzen längst etabliert, hat ihr Siegeszug mittlerweile auch die gehobene Küche erobert. Selbst auf der Speisekarte bekanntester Sterneköche ist ihre Variante des leckeren Imbisses zu finden.

Dabei brennt bis heute der Streit um die einzig „wahre“ Currywurst. Die Berliner, vermutlich Erfinder des Kultsnacks, bestehen auf eine Brühwurst als Grundlage. Im Ruhrgebiet ist die Bratwurst die erste Wahl. Neben der „richtigen“ Wurst entscheidet aber vor allem die Soße über den Geschmack, in der Regel bestehend aus Ketchup, Gewürzen und natürlich Curry.

Zweifelsohne hat sich die Currywurst, egal mit welcher Wurstsorte, zum Kultsnack entwickelt. Vor sieben Jahren beim ersten Festival der Currywurst in Neuwied hätte aber wohl niemand damit gerechnet, dass auch diese in Deutschland vermutlich einzigartige Veranstaltung selbst zum Kult wird. Überregionale Medien berichteten regelmäßig über das Event und die Besucher reisen von weither in die Deichstadt. Das Amt für Stadtmarketing und das AktionsForum als Organisatoren haben damit jedenfalls einen Volltreffer gelandet.

Von Freitag, 1., bis Sonntag, 3. Februar, ist es dann auch endlich wieder so weit. Die altbewährte Currywurst kann in mehr als 100 Interpretationen des Klassikers rund um den Luisenplatz in Neuwied probiert werden. Ob traditionell, international angehaucht, fruchtig, vielleicht sogar mit Lakritz oder wegen ihrer höllischen Schärfe nur für Erwachsene auf eigenes Risiko erlaubt, jeder sollte hier seine ganz eigene „wahre“ Wurst finden. Und wer sich nicht entscheiden kann und etwas Bedenkzeit benötigt, kann dafür den Bummel durch die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr nutzen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wieder Currywurst-Festival in Neuwied – Geschäfte sonntags geöffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.


Nur noch zwei Stunden Parken auf dem Wissener Parkdeck

Im städtischen Parkdeck Im Buschkamp wird die Parkdauer während der Regelgeschäftszeiten auf beiden Ebenen des Parkdecks zeitlich auf zwei Stunden begrenzt. Das Parken bleibt aber weiterhin gebührenfrei.


KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Große Freude kam nach Weihnachten bei Kerstin Löbnitz vom Verein "KARIBU Hoffnung für Tiere e.V." auf, als sie den großen Geschenke-Berg unter dem Weihnachtsbaum im Fressnapf Wissen erblickte.




Aktuelle Artikel aus Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Wissen. Fitness, Sport und Tanz trägt nicht nur zu körperlichen, sondern unbedingt auch zur mentalen Gesundheit bei, weiß ...

Weitere Artikel


Es starten wieder neue Kurse an der VHS Betzdorf

Betzdorf. An der Volkshochschule in Betzdorf starten Ende Januar mehrere neue Kurse, die Interessierte besuchen können.

Im ...

"Anderes lernen" mit dem Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Neue Bildungsangebote bietet das Haus Felsenkeller e.V. Altenkirchen in Kooperation mit der Verbandsgemeinde ...

Schinken-Gewicht goldrichtig geschätzt

Wissen. Genau 2.494 Gramm wog der Schinken im Schätzspiel des CDU-Stadtverbandes Wissen beim letztjährigen Weihnachtsmarkt. ...

Spanische Jugendliche werden im Großraum Koblenz ausgebildet

Eine Jugendarbeitslosigkeit von 52 Prozent auf der einen Seite, die Suche nach handwerklichem Nachwuchs auf der anderen Seite ...

Festliches Neujahrskonzert in Kausen

Kausen. Blasmusik vom Feinsten verspricht das Neujahrskonzert der Molzhainer Dorfmusikanten am Sonntag, 20. Januar, in der ...

Jahreshauptversammlung steht im Zeichen positiver Nachrichten

Birken-Honigsessen. Vorsitzender Stefan Weitershagen hatte gleich drei gute Mitteillungen zu verkünden: Am kommenden Donnerstag ...

Werbung