Werbung

Nachricht vom 11.01.2013    

Spender für Henry gefunden

Nach Durchführung einer Vielzahl von Typisierungen konnten für den siebenjährigen Leukämiepatienten Henry nun gleich drei zu 100 Prozent passende Spender von der Deutschen Knochenmarkspende ermittelt werden. Dadurch haben sich die Überlebenschancen des kleinen Jungen beträchtlich erhöht.

Für den siebenjährigen Leukämiepatienten Henry konnten von der Deutschen Knochenmarkspende nun gleich drei passende Spender ermittelt werden. (Foto: pr)

Deutschland/Bitzen. Deutschlandweit fanden in den letzten Monaten Typisierungsaktionen der Deutschen Knochenmarkspende statt, so unter anderem am 15. Dezember im St. Andreas Haus in Bitzen. Die dortige Aktion war speziell für den siebenjährigen Leukämiepatienten Henry gestartet worden und schloss mit einem Ergebnis von rund 700 neuen potentiellen Spendern, die in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufgenommen wurden, und einem zusammengetragenen Spendenbetrag im fünfstelligen Bereich ab. Gleichzeitig waren deutschlandweit noch zahlreiche andere Typisierungsaktionen in Gang.

Im Rahmen der verschiedenen Aktionen konnte die Deutsche Knochenmarkspende nun drei passende Spender für den siebenjährigen Henry ermitteln, der bereits zum zweiten Mal an Leukämie erkrankt ist. Bei welcher Aktion die passenden Spender sich hatten typisieren lassen, woher sie kommen oder um wen es sich handelt, ist von der DKMS noch nicht offiziell bekannt gegeben worden.



Für Henry und seine Familie bedeutet das zumindest ein erstes Aufatmen. Voraussichtlich Mitte Februar hat der kleine Junge nun einen Termin zur Knochenmark-Transplantation. Bis dahin wird die Deutsche Knochenmarkspende im Rahmen einiger Voruntersuchungen ermitteln, welcher der drei möglichen Spender, am allerbesten passt.
Groß war die Freude über die gefundenen Spender auch bei all denen, die sich in Bitzen und Much im Rahmen der Aktion Henry engagiert hatten. (bk)


Lokales: Hamm & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Kaiserschießen beim KKSV Orfgen: Der ersten Titel wird vergeben

Orfgen. Nach zwei Jahren endet die Amtszeit des amtierenden Kaisers Wilhelm Bruch, und die Frage, wer seine Nachfolge antritt, ...

CDU Horhausen nominiert Thomas Schmidt als Kandidat für Bürgermeisterwahl in Horhausen

Horhausen. "Gemeinsam für Horhausen!" Unter diesem Motto haben die Mitglieder der CDU Horhausen einstimmig bei ihrer Mitgliederversammlung ...

Martin Diedenhofen macht auf Förderung für Musikensembles aufmerksam

Landkreise Neuwied/Altenkirchen. Martin Diedenhofe Abgeordnete betont: "Bei uns in der Region haben wir viele Musikvereine, ...

Perspektive für die Innenstadt Wissen 2035 entwickelt

Wissen. In einem Kreativworkshop vergangene Woche im Walzwerk Wissen, der unter Federführung von Stadtbürgermeister und dem ...

Alkoholisierter Radfahrer stürzt beim Versuch, Treppe hinunterzufahren in Altenkirchen

Altenkirchen. In der Nacht des 17. April gegen 22.30 Uhr ereignete sich in der Bahnhofstraße in Altenkirchen ein bemerkenswerter ...

Aktualisiert: Raubüberfall in Wissen - Täter auf der Flucht, Polizei bittet um Hinweise

Wissen. Am Morgen des 18. April, gegen 9.45 Uhr, wurde eine 80-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Rathausstraße in Wissen ...

Weitere Artikel


Musikschule startet mit neuen Kursen

Kreis Altenkirchen. Hier in der Musikschule schneit es: Piff-Paff-Puff, Frau Holle schüttelt die Betten aus… Hände und Stimme ...

Musicalstar verstärkt die Jury

Daaden. Die Musicaldarstellerin Christina Maria Brenner aus Freusburg verstärkt die Casting-Jury von Musical!Kultur Daaden. ...

3. Karnevals- und Prinzenempfang

Kreisgebiet. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel veranstaltet, gemeinsam mit dem CDU-Kreisverband Neuwied, ...

Westerwälder Wirtschaft startet zuversichtlich ins neue Jahr

Ransbach-Baumbach. Der Neujahrsempfang in der Westerwald Bank in Ransbach-Baumbach ist seit Jahren ein besonders Ereignis ...

Ergebnisse der Polizei-Kontrollaktion in unserer Region

Region. Schwerpunkt der Fahndungs- und Kontrollmaßnahme war die Bekämpfung der Wohnungseinbruchs- und Tageswohnungseinbruchsdiebstähle. ...

Parkinson Selbsthilfegruppe informierte über Telemedizin

Altenkirchen. Seit fast vier Wochen steht Werner Bloss (Name geändert) jeden Tag im Rampenlicht. Morgens um neun Uhr das ...

Werbung