Werbung

Nachricht vom 13.01.2013    

Bei einem Verkehrsunfall in Wissen war das Opfer gleichzeitig der Täter

Am Freitagabend, 11. Januar, ereignete sich in Wissen, mit einem blauen PKW, ein Verkehrsunfall mit Flucht, bei dem erheblicher Fremdschaden entstand. Am Samstag, 12. Januar, meldete ein 20-jähriger Mann eben diesen blauen PKW als gestohlen.

Quelle / Foto: www.pixelio.de / Arno Bachert

Wissen. Am Freitag, 11. Januar, gegen 22.30 Uhr, bog ein zunächst unbekannter blauer PKW in Wissen von der Straße "Im Kreuztal" nach links in die Talstraße ab. Dabei geriet er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit gegen den rechten Bordstein und schleuderte anschließend nach links über die Fahrbahn und prallte gegen eine Betonmauer/Zaunanlage. Es entstand erheblicher Fremdschaden. Der Verursacher flüchtete mit seinem stark beschädigten PKW von der Unfallstelle.

Am Samstag, 12. Januar, meldete dann ein 20-jähriger Mann aus Wissen bei der Polizeiwache seinen blauen PKW als gestohlen. Er schilderte, dass er den Wagen am Vorabend vor einem Gaststättenbesuch auf dem Parkplatz hinter dem Rathaus abgestellt habe. Entweder habe er beim Weggehen den PKW-Schlüssel versehentlich stecken lassen oder ihn in der Gaststätte verloren.

Die Geschichte klang schon äußerst unglaubwürdig und ein Zusammenhang mit der Unfallflucht war offensichtlich. Der PKW wurde kurze Zeit später im Bereich vom Stadion Wissen aufgefunden. Den jungen Mann plagte dann auch das schlechte Gewissen und er erschien zwei Stunden später wieder bei der Polizei und räumte ein, dass seine Geschichte nur erfunden war und er selbst in der Nacht den Unfall verursacht hatte.

Jetzt erwartet ihn neben den Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht noch zusätzlich ein Verfahren wegen des vorgetäuschten PKW-Diebstahl.

--
PW Wissen


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Region


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Herdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag (23. Januar) wurde die Polizei gegen 00.45 Uhr zu einem Vorfall im Wolfsweg ...

Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Betzdorf-Kirchen. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am gestrigen Freitag, den 22. Januar, gegen 15.45 Uhr die Ansammlung ...

Bald kostenlose Online-Schulung zum Jugendleiter

Region. Methodisches Handwerkszeug für die Gruppenarbeit wird demnächst im Rahmen einer Weiterbildungsreihe der Jugendpflegen ...

Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Obernau. Bereits kurz nach dem Alarm war die freiwillige Feuerwehr Neitersen mit einem Tanklöschfahrzeug vor Ort. Die Kräfte ...

Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

Weitere Artikel


Theattraktion begeistert mit Stück von Thornton Wilder

Keine leichte Kost wurde hier verabreicht. Eher um Katastrophen in der Menschheitsgeschichte ging es, um Eiszeit, große Flut ...

Katze in Kirchen ausgesetzt - trotz Dauerfrost

Kirchen. Am Sonntag, 13. Januar, wurde gegen 14.35 Uhr durch eine Passantin eine
ausgesetzte Katze gefunden.

Unbekannte ...

Bästjestag mit Jubilarehrung

Wissen-Schönstein. Am Sonntag, 20. Januar, begeht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1402 vom Heister zu Schönstein ...

Spendenübergabe an die Kindertagesstätte „St. Elisabeth“

Birken-Honigsessen. Mitgebracht hatten die drei Kommunalpolitiker eine Spende von 500 Euro, die an den Förderverein der Kindertagesstätte ...

Illegale Müllablagerung bei Kirchen

Kirchen. In der Zeit vor Mittwoch, dem 9. Januar beseitigte ein unbekannter Täter ca. einen Kubikmeter Bauschutt und sonstige ...

Notarkammer Koblenz informiert

Koblenz. Zum Jahreswechsel ist die neue Internetpräsenz der Notarkammer Koblenz und der ihr angeschlossenen Notarinnen und ...

Werbung