Werbung

Nachricht vom 16.01.2013    

CDU Rheinland-Pfalz gründet Lehrernetzwerk

Am 14. Januar 2013 wurde von Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten der Arbeitskreis Christlich-Demokratischer Lehrerinnen und Lehrer gegründet. Im Rahmen der Gründungsversammlung des Arbeitskreises wurdeder Vorstand gewählt. Die Expertenmeinung der Mitglieder soll verstärkt in die Bildungspolitik der Landtagsfraktion einfließen.

Der Gründungsvorstand des ACDL Rheinland-Pfalz: (v.l.n.r.) Norbert Schied (Beisitzer), Dagmar Tittnags (Beisitzerin), Susanne Broszukat (Beisitzerin), Björn Peter Kilian (stellv. Vorsitzender), Dr. Markus Reinbold (Vorsitzender), Pascal Badziong (Schriftführer), Ralph Siemsen (stellv. Vorsitzender), Stefan Flothow (Beisitzer) und Nicole Hippert (Beisitzerin). Es fehlt Jürgen Braun (Beisitzer). (Foto: pr)

Rheinland-Pfalz. Der Arbeitskreis Christlich-Demokratischer Lehrerinnen und Lehrer (ACDL) in Rheinland-Pfalz wurde am 14. Januar 2013 von Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten aus der Taufe gehoben. Damit gründete die rheinland-pfälzische CDU den zweiten ACDL-Landesarbeitskreis in der Bundesrepublik.
„Ihre Fachexpertise und Erfahrungen aus der Praxis sind uns wichtig“, betonte die bildungspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Bettina Dickes, die wie ihr Fraktionskollege Martin Brandl bei der Gründungsversammlung in Mainz zugegen war.
Ziel und Zweck des Arbeitskreises ist die enge Vernetzung mit den Bildungspolitikern der Landtagsfraktion. Der ACDL versteht sich als Forum für einen offenen Austausch über eine an christlich-demokratischen Grundwerten orientierte Bildungspolitik und berät die CDU Rheinland-Pfalz bei der Findung ihrer bildungspolitischen Ziele.
„Wir wollen als Ideengeber für die Landespartei und als Multiplikatoren für gemeinsam gefundene, klare Positionen fungieren“, erklärte der neu gewählte Landesvorsitzende Dr. Markus Reinbold vor den Gründungsmitgliedern. Neben dem geschäftsführenden Vorstand mit Dr. Markus Reinbold (Vorsitzender), Björn Peter Kilian (stellv. Vorsitzender), Ralph Siemsen (stellv. Vorsitzender) und Pascal Badziong (Schriftführer) komplettieren die Beisitzer der jeweiligen Schularten den Gründungsvorstand des ACDL Rheinland-Pfalz: Susanne Broszukat und Nicole Hippert (Grundschulen), Jürgen Braun (Realschulen plus), Stefan Flothow (Gymnasien), Dagmar Tittnags (Berufsbildende Schulen) und Norbert Schied (Förderschulen). Der Beisitzerposten für die Integrierten Gesamtschulen ist noch vakant.
Mit der offiziellen Gründung beginnt auch die inhaltliche Arbeit. Das Thema Inklusion wird seit Monaten in der Öffentlichkeit kontrovers diskutiert und rückt als erstes Arbeitsfeld in den Fokus. Es wird zudem eine enge Kooperation des ACDL mit der Konrad-Adenauer-Stiftung angestrebt.
Mitglied können alle rheinland-pfälzischen CDU-Mitglieder werden, die als Lehrkräfte tätig sind oder waren, sowie Personen, die die bildungspolitischen Ziele des ACDL unterstützen. Die kostenlose Mitgliedschaft ist über eine Beitrittserklärung zu beantragen.



Kommentare zu: CDU Rheinland-Pfalz gründet Lehrernetzwerk

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Neu am Start: Der Raiffeisentriathlon

Hamm (Sieg). Das Spektakel wird sich rund um das Waldschwimmbad Thalhausermühle abspielen. Organisiert wird die Veranstaltung ...

Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: 19. April, 15.30 Uhr):

Als ...

Fahrrad-Diebstähle in Altenkirchen und Wallmenroth

Altenkirchen/Wallmenroth. Zwischen 7.20 und 12.50 Uhr wurde am Montag, den 19. April, ein Fahrrad am Schulzentrum in Altenkirchen ...

Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Nauroth. Angewendet wird ein PoC-Schnelltest mittels Nasen-Rachen-Abstrich. Das Testergebnis liegt nach 15 bis 20 Minuten ...

Öffnung von Zoos kann bestehen bleiben

Berlin / Region. Damit entkräftet der Parlamentarier Befürchtungen von Betreibern solcher Einrichtungen, dass ihnen erneut ...

SWR4 besucht mit Live-Musik Seniorenheime in der Region

Kreis Altenkirchen. Vor den Fenstern der Einrichtungen gibt es für die Bewohner ein kleines Konzert mit SWR-Kollegin Marion ...

Weitere Artikel


Polizei nahm Rauschgiftszene unter die Lupe

Kreis Altenkirchen/Neuwied. Am Dienstag, 15. Januar und am Mittwoch, 16. Januar durchsuchten Kräfte der Kriminalinspektion ...

Landrat Michael Lieber: Den Blick nach vorne richten

Altenkirchen. Der Empfang für die Ortsbürgermeister des Landkreises zu Beginn eines Jahres in der Kreisverwaltung hat Tradition. ...

Bildungswerk Marienthal stellt neues Programm vor

Marienthal. Gerade erschienen ist das Programm des Katholischen Bildungswerks Marienthal für das 1. Halbjahr 2013.
Vielleicht ...

Bätzing-Lichtenthäler fordert Aufklärung vom ZDF

„Die Vorwürfe von Schleichwerbung bei Sendungen des ZDF gehören geprüft und aufgeklärt. Die entsprechenden Verträge müssen ...

Reservisten der Region haben in 2013 viel vor

Kreis Altenkirchen. Viele Termine hat die Reservistenkameradschaft (RK) Wisserland und ihre Ortsverbände Altenkirchen–Hachenburg, ...

Ein Herz für die E-Jugend

Wissen. Pünktlich zum Start in die neue Saison gab es für die E-Jugend des VfB Wissen Regenjacken, die vom Malerteam Norbert ...

Werbung