Werbung

Region |


Nachricht vom 01.02.2008    

Frauenpower bis zum Abwinken

Bis spät in den Abend hinein feierten auch die Möhnen in Oberlahr am Schwerdonnerstag auf und vor der Zeltbühne.

möhnen oberlahr

Oberlahr. Frauenpower bis spät in den Abend war in Oberlahr am Schwerdonnerstag angesagt. Die Tanzgruppen boten auf der Zeltbühne Erstaunliches. "Let´s fetz" machte den Anfang, "Just for fun" brillierte mit seinen Hebefiguren, die Jugendtanzgruppe brachte ihren Tanzmarsch auf die Bretter, die "Höppebötzjer "standen dem in nichts nach. Die Höhepunkte der tänzerischen Darbietungen boten die Funkengarde und die Jugendtanzgruppe sowie "Just for fun" mit tollen Showtänzen. Zwischendurch kamen Alt-Möhne Marianne Reingen und Helga Melles mit ihrem Sketch zum Zuge, ebenso wie der "mittlere Nachwuchs" Marion Koch und Andrea Hanslik - die beiden befassten sich es mit den Männern. Dietmar Motz kam in die Bütt, das "Klo" war Gesprächsthema, eine Hochzeitgesellschaft brachte Trubel mit sich und die Modenschau bot Erstaunliches und Merkwürdiges. Die "Rheinflitzer" waren schließlich der absolute Höhepunkt der Veranstaltung. (team)
xxx
Marion Koch und Andrea Hanslik hatten es auf die Männerwelt abgesehen. Fotos: team


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Frauenpower bis zum Abwinken

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


32-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 8 in Hasselbach

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 8 in Hasselbach ist es am Mittwochmorgen, 2. Dezember, zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Der 32-Jährige war von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Er konnte nur noch tot geborgen werden.


Wohnhaus zerstört: Spendenaufruf nach Feuer in Altenbrendebach

In der Nacht zum Dienstag, 1. Dezember, kam es in Altenbrendebach bei Wissen zu einem verheerenden Brand. Zuerst brannte die Scheune, dann griff das Feuer auf das unmittelbar angrenzende Fachwerk-Wohnhaus über, welches ebenfalls nicht mehr zu retten ist. Die Familie mit zwei Kindern im Alter von acht und elf Jahren steht vor dem Nichts. Zur Unterstützung der Familie kann gespendet werden.


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter

Am Mittwoch, 2. Dezember, meldet die Kreisverwaltung 20 neue laborbestätigte Corona-Infektionen im Kreis. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten steigt damit auf 1182. Aktuell sind 140 Menschen positiv getestet, 1026 geheilt. 13 Frauen und Männer aus dem Kreisgebiet werden derzeit stationär behandelt.


Zwölf neue Corona-Fälle am Dienstag – Inzidenz bei 82,3

Zwölf neue laborbestätigte Infektionen gibt es mit Stand von Dienstagnachmittag, 1. Dezember, im Kreis Altenkirchen. Die Gesamtzahl aller seit März positiv Getesteten klettert damit auf 1162.


Gesperrte B 414: Freigabe für Verkehr kurz vor Weihnachten

Der Blick aus dem Fenster und aufs Außenthermometer verheißt nichts Gutes: Die Temperaturen bewegen sich um den Gefrierpunkt. Nebelschwaden liegen über dem Land. Der richtige Winter hat sich mit dem ersten leichten Schneefall angesagt. Und dennoch: Die Sanierung der B 414 zwischen Altenkirchen und Bahnhof Ingelbach ist zeitlich gesehen noch nicht ins Hintertreffen geraten.




Aktuelle Artikel aus Region


7-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen sinkt weiter

Altenkirchen/Kreisgebiet. 16 Menschen starben im Zuge der Pandemie. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis fällt gemäß Landesuntersuchungsamt ...

Wohnhaus zerstört: Spendenaufruf nach Feuer in Altenbrendebach

Wissen/Altenbrendebach. Die vierköpfige Familie aus Altenbrendebach steht nach dem verheerenden Brand in der Nacht auf Dienstag ...

Neue Busverbindung Katzwinkel-Elkhausen-Wissen: Signal für die Region

Katzwinkel/Wissen. Busverbindungen vom Heimatort zur Schule sind unter einer Stunde für Schüler „zumutbar“. Die Fahrt aus ...

Gebhardshain: Neue Weihnachtsbeleuchtung und Unterstützung für Nikolaus

Gebhardshain. „Leider, leider kann der Nikolaus in diesem Jahr nicht wie gewohnt die Kinder beim traditionellen Hüttenzauber ...

Nach 200 Jahren Kirchenkreis gibt es erstmals eine Video-Tagung

Kreis Altenkirchen. Pandemiebedingt hatte der Kreissynodalvorstand als Leitungsorgan des Kirchenkreises schon im Oktober ...

Spende für die Kindertagesstätte „Zur Wundertüte“ in Pracht

Pracht. Bereits im Oktober konnte die Übergabe einer Ritterburg und eines Anti-Aggression-Spielmaterials, welches das Faustlos-Präventionsprogramm ...

Weitere Artikel


Möhnenzauber in der Treif-Narhalla

Burglahr. Von ihrer vormittäglichen Rundreise durch die Verbandsgemeinde kehrten die Möhnen der Burggrafen am Nachmittag ...

Kochduell bei der Möhnensitzung

Altenkirchen. Die Rathausmöhnen unter der Federführung von Alexandra Bierbrauer hatten für den Schwerdonnerstag ein "Fünfpunkteprogramm" ...

Tanzmariechen auf dem Schreibtisch

Altenkirchen. Nicht die Möhnen stürmten das Altenkirchener Rathaus, sondern die Heerscharen um Prinz Dirk II. Hauseigene ...

Rathaus im Handstreich erobert

Flammersfeld. Von weitem war sie schon zu vernehmen, die Horde der Radau–Möhnen, angeführt von Obermöhne Christa Bartels. ...

CVJM-Baseballer suchen Talente

CVJM Baseballer suchen neue Talente

Altenkirchen. Baseball gehört in den USA zu den beliebtesten Sportarten und auch in ...

Schuldaten jetzt im Internet

Wissen. Auch in den Schulen wird der demografische Wandel immer deutlicher sichtbar. Zum vierten Mal in Folge sanken im laufenden ...

Werbung