Werbung

Nachricht vom 19.01.2013    

MGV "Zufriedenheit" schnürte Wanderschuhe

Zum Start ins neue Jahr gab es auch in diesem Jahr die Winterwanderung des MGV "Zufriedenheit" Köttingerhöhe. Die Verbundenheit mit den Menschen der Region, vor allem auch den Sängern im Ruhestand stand im Mittelpunkt. Aber auch das Gedenken an die Opfer der beiden Weltkriege.

Der MGV "Zufriedenheit" am Ehrenmal in Paffrath. Fotos: Eberhard Rickert

Wissen-Köttingen. Die reizvolle winterliche Landschaft auf der Köttingerhöhe und die Verbundenheit mit ihren Menschen, sind zum Auftakt eines neuen Sängerjahres für die Sänger der „Zufriedenheit“ immer wieder besonderer Anreiz für eine Wanderung.

In diesem Jahr stand der Besuch von Sängern im Ruhestand und Ehrenmitgliedern des Vereins im Vordergrund. Anton Trapp, Benno Reifenrath, Heinz Kölzer, Bruno Buscher und Alois Vierschilling wurden zu Hause aufgesucht und ihnen zu ihrer großen Freude ein Ständchen gebracht. Familienmitglieder und Nachbarn fanden sich dabei ein und bekräftigten so ihre besondere Verbundenheit zwischen den Familien und dem Chor. Vorsitzender Josef Bleeser fand Worte des Dankes für die Lebensleistung im Gesang der inzwischen inaktiven Sangesbrüder, wünschte ihnen ein gutes neues Jahr mit bestmöglicher Gesundheit und noch viele gute Kontakte zum Chor und ihren „alten“ Sangesbrüdern. Alle fünf besuchten Vereinsmitglieder freuten sich sichtbar und verwöhnten die Chormitglieder mit Glühwein und weiteren flüssigen Köstlichkeiten.



Beim „Gang üwer de Hüh“ wurde selbstverständlich auch in Paffrath Halt gemacht. In Verbundenheit mit der Heimat und im Gedenken der in den beiden Weltkriegen gefallenen und vermissten Sangesbrüder und weiteren Bürgern von der Köttingerhöhe legte Josef Bleeser am Ehrenmal ein Gesteck nieder. Der Chor sang dazu das Lied „Von guten Mächten“.

Unterwegs gab es reichlich Gelegenheit zum Austausch von Gedanken zu den im vergangenen Jahr durchgeführten Veranstaltungen, zur Mitglieder- und Leistungssituation des Chores und den anspruchsvollen anstehenden Aufgaben des laufenden Jahres. Dabei wird im Hinblick auf das Ziel der erneuten Erlangung des Meisterchor-Diploms von jedem Sänger ein besonders hohes Engagement erwartet.

Am Ende der Wanderung und zum Abschluss des Tages fanden sich die Sänger im Vereinsheim „Jägerheim“ zu einem gemütlichen Abend mit einem reichlichen Büfett zusammen. (Eberhard Rickert)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: MGV "Zufriedenheit" schnürte Wanderschuhe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


DJK Wissen-Selbach mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Wissen/Stuttgart. Die DJK 1922 Wissen-Selbach wurde als bislang erster und einziger Verein bundesweit mit dem „DJK for YOUth-Siegel“ ...

Beim Roten Kreuz bewegt sich was

Altenkirchen/Wissen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bietet wieder ab Januar/Februar Kurse in Kinderfitness an. Sowohl ...

Technik aus Herdorf ist Weltspitze

Herdorf/Wiesbaden. Federal-Mogul, ein Innovationsführer im Bereich Antriebsstrang, beliefert acht der auf der Liste „Ward’s ...

140 Jahre Kirchenchor mit Konzert gefeiert

Elkhausen. Der Kirchenchor „Cäcilia“ Elkhausen/Katzwinkel unter der Gesamtleitung
von Hans-Josef Greb feierte am Sonntag, ...

VHS Betzdorf bietet Fahrt zum Museum Ludwig an

Betzdorf/Köln. Am Mittwoch, 30. Januar, bietet die Volkshochschule Betzdorf eine Fahrt zum Museum Ludwig in Köln an.
Der ...

CDU und FDP regen städtische Förderung an

Betzdorf. Der demografische Wandel muss aktiv gestaltet werden. So oder so ähnlich steht es in vielen Parteiprogrammen und ...

Werbung