Werbung

Nachricht vom 19.01.2013    

Beim Roten Kreuz bewegt sich was

In Altenkirchen und wissen starten die neuen Kurse zur Kinderfitness. Für Zwei- und Dreijährige mit je einem Elternteil. Dabei geht es um die Freude an Bewegung, Muskel- und Haltungsförderung sowie Koordinationstraining.

Foto: DRK

Altenkirchen/Wissen. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen bietet wieder ab Januar/Februar Kurse in Kinderfitness an. Sowohl in Wissen als auch in Altenkirchen wird die Alterstufe von 2 bis 3 Jahren angesprochen (mit einem Elternteil) und beginnt in Wissen am 30. Januar und in Altenkirchen am 1. Februar, für beide Kurse gelten die Zeiten jeweils von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr.

Es sind nicht mehr viele Plätze frei. Das DRK möchte Freude an der Bewegung vermitteln, die Gesundheit der Kinder fördern und die Persönlichkeit der kleinen Wesen stärken. Gezielte und kreative Bewegungsförderung bedeutet eine regelmäßige, dem Leistungsniveau der Kinder angepasste, individuelle Förderung. Die Inhalte sind Muskel- und Haltungsförderung, Koordinationsförderung und vieles mehr.



Wer mehr wissen möchte, oder sich anmelden will, kann dies gerne beim DRK-Kreisverband Altenkirchen, Birgit Schreiner, Tel. 02681 – 800644 (vormittags) oder sofort bei der Kursleitung Nicole Schmidt, Tel. 02742 - 911441 tun.



Kommentare zu: Beim Roten Kreuz bewegt sich was

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


"Nacht der Lichter" in Betzdorf-Bruche: So sollen die Spendengelder helfen

Betzdorf-Bruche. Die "Nacht der Lichter" war nicht nur kulturell ein Erfolg. Am Abend in der illuminierten Brucher Pfarrkiche ...

Katastrophenschutz: Neuanschaffung für die Feuerwehr Schönstein kam zum Einsatz

Wissen-Schönstein. Eine Art Plantschbecken zur Aufnahme von 800 Litern Löschwasser als Füllung für zwei große Löschfahrzeuge ...

Ahrtal: Abiturient packt mit Bauunternehmen aus dem Wisserland an

Region. Das Konzept ist schnell erklärt: Jugendliche, die den Aufbau der von der Flut zerstörten Gebiete im Ahrtal unterstützen ...

"Die neuen Sounds der Rechten": Kreisjugendamt lädt zu Vortrag in Wissen

Wissen. Dabei wird Neitzert die unterschiedlichen Anziehungskräfte und Ideologien der diversen rechten Subkulturen zwischen ...

Eselschule im Haus Felsenkeller Altenkirchen: Neue Kurse ab Juni

Altenkirchen. Achtsamkeit, Präsenz und Selbstwirksamkeit helfen im Alltag, problematische Situationen zu meistern. Das geht ...

Autorentreffen des Heimatvereins Altenkirchen: Ehrungen verdienter Mitglieder

Weyerbusch. Die Vorsitzende Betty Berg-Bronnert konnte nicht nur viele der Autoren der letzten drei Heimat-Jahrbücher begrüßen, ...

Weitere Artikel


Technik aus Herdorf ist Weltspitze

Herdorf/Wiesbaden. Federal-Mogul, ein Innovationsführer im Bereich Antriebsstrang, beliefert acht der auf der Liste „Ward’s ...

Geburtstagsparty mit Kultband "De Höhner"

Birken-Honigsessen. Im Oktober 1968 wurde auf der Birkener Höhe die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft gegründet. Alsdann ...

Tanzcorps der KG Wissen erhielt Besuch

Wissen. Kürzlich besuchte Prinz Dennis I. mit seinen Adjutanten Bernhard Baur und Mike Wagner die Probe des Tanzcorps der ...

DJK Wissen-Selbach mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

Wissen/Stuttgart. Die DJK 1922 Wissen-Selbach wurde als bislang erster und einziger Verein bundesweit mit dem „DJK for YOUth-Siegel“ ...

MGV "Zufriedenheit" schnürte Wanderschuhe

Wissen-Köttingen. Die reizvolle winterliche Landschaft auf der Köttingerhöhe und die Verbundenheit mit ihren Menschen, sind ...

140 Jahre Kirchenchor mit Konzert gefeiert

Elkhausen. Der Kirchenchor „Cäcilia“ Elkhausen/Katzwinkel unter der Gesamtleitung
von Hans-Josef Greb feierte am Sonntag, ...

Werbung