Werbung

Region |


Nachricht vom 01.02.2008    

Möhnenzauber in der Treif-Narhalla

Eine vielhundertköpfige Weiberschar ließ die Treif-Narhalla in Burglahr förmlich aus allen Nähten platzen. Mittendrin das Prinzenpaar Wilfried I. und Waltraud I.

altmöhnen

Burglahr. Von ihrer vormittäglichen Rundreise durch die Verbandsgemeinde kehrten die Möhnen der Burggrafen am Nachmittag in ihre Treif–Narrhalla zurück, um hier mit einem vielhundertköpfigen Weibervolk die Möhnensitzung zu erleben. Wo sonst der Elferrat thronte, dort nahmen nun die "Alt-Weiber" platz, in ihrer Mitte das Prinzenpaar Wilfried I. und Waltraud. Obermöhne Ursula Hümmerich sorgte von Beginn an für Stimmung. Die Jüngsten unter den Tanzgruppen der KG Burggraf, die Kindertanzgruppe "Burgspatzen", eröffneten den Tanzreigen, gefolgt von der Jugendtanzgruppe, den "Westwood Dancers", der großen Garde und schließlich auch noch dem Männerballett. Büttenvorträge lieferten Svenja Becker, Marita Senior und Susanne Steinebach, Alex Noll und Christe Kolling ab. Ein Ehepaar spielten Susanne Steinebach und Ursula Hümmerich, die "BuPePus" – Burglahr-Peterslahrer Putzfrauen - suchten mit ihrem tollen Reinigungssketch auch die Möhnen auf. Prinz Wilfried sah sich plötzlich zwei Damen gegenüber, die ihn irgendwann einmal kennen gelernt hatten und ihn nun hier wieder trafen. Die Eine etwas betagter und sehr häuslich aussehend, die Andere jung, knackig und forsch auftretend. Als sie mit ihm "fertig" waren, war auch er fix und fertig. Begeisterungsstürme ernteten die "Alt-Möhnen", die das "Alt" nicht hören wollen, aber erst "gestern" das Zepter in jüngere Hände gelegt hatten. Sie legten auf ihre "jungen" Tage noch einen klasse Tanz hin, nach dem Udo Jürgens-Titel "Aber bitte mit Sahne". Die Tanzmädchen der GK rundeten das Programm mit der Hitparade der 70ger Jahre ab. (team)
xxx
Die "Alt-Möhnen" tanzten nach dem Hit "Aber bitte mit Sahne. Fotos: team


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Möhnenzauber in der Treif-Narhalla

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Eigentlich hätte es eines der größten Feste in Wissen werden sollen, aber das Schützenfest musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dies ist besonders in Anbetracht des Jubiläums traurig, sind sich alle Beteiligten einig. „Wir haben für das 150+1-Jubiläumsjahr 2021 bereits die Programmpunkte festmachen können. Es wird dann ein rauschendes Fest“, verspricht Geschäftsführer Jürgen Thielmann.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr in Wissen nimmt den Übungsbetrieb wieder auf

Wissen. „Wir müssen deswegen versuchen Übungen so zu gestalten, dass einerseits die vorgegebenen Regeln beachtet werden, ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Weitere Artikel


Kochduell bei der Möhnensitzung

Altenkirchen. Die Rathausmöhnen unter der Federführung von Alexandra Bierbrauer hatten für den Schwerdonnerstag ein "Fünfpunkteprogramm" ...

Tanzmariechen auf dem Schreibtisch

Altenkirchen. Nicht die Möhnen stürmten das Altenkirchener Rathaus, sondern die Heerscharen um Prinz Dirk II. Hauseigene ...

Prinz Hans I. dankte für Unterstützung

Sörth. Prinz Hans bedankte sich mit einer kleinen Abordnung bei der Sörther Firma
KDL Spedition & Transport GmbH für die ...

Frauenpower bis zum Abwinken

Oberlahr. Frauenpower bis spät in den Abend war in Oberlahr am Schwerdonnerstag angesagt. Die Tanzgruppen boten auf der Zeltbühne ...

Rathaus im Handstreich erobert

Flammersfeld. Von weitem war sie schon zu vernehmen, die Horde der Radau–Möhnen, angeführt von Obermöhne Christa Bartels. ...

CVJM-Baseballer suchen Talente

CVJM Baseballer suchen neue Talente

Altenkirchen. Baseball gehört in den USA zu den beliebtesten Sportarten und auch in ...

Werbung