Werbung

Nachricht vom 20.01.2013    

Hochzeitsmesse lockte zahlreiche Besucher in die Kreisstadt

Die 4. Altenkirchener Hochzeitsmesse zog am Sonntag erneut zahlreiche Besucherinnen und Besucher in die Räumlichkeiten des Autohauses Hottgenroth-Farrenberg, das sich einmal mehr in eine Messehalle verwandelt hatte. Eine Vielzahl von Ausstellern präsentierte ihre Produktpalette rund um das Thema „Hochzeit“.

Eine Vielzahl von Brautpaaren fand am Wochenende den Weg auf die 4. Altenkirchener Hochzeitsmesse. Dabei stand auch die Verkostung einer tollen Hochzeitstorte der Bäckerei und Konditorei Weinbrenner auf dem Programm. (Fotos: Bianca Klüser)

Altenkirchen. Auch in diesem Jahr fanden zahlreiche Besucherinnen und Besucher den Weg auf die Altenkirchener Hochzeitsmesse, die in diesem Jahr bereits zum vierten Mal stattfand. Erneut hatte das Autohaus Hottgenroth-Farrenberg seine Räumlichkeiten für die Veranstaltung zur Verfügung gestellt. Wie in jedem Jahr gab es für Besucherinnen und Besucher, darunter Paare mit dem Wunsch zu heiraten, deren Familienangehörige wie auch angehende Hochzeitsgäste, wieder einiges zu entdecken.

„Die Stimmung ist wie immer super, eine ganz tolle Atmosphäre“, so Moderator Martin Gerhards. Trotz der widrigen Witterungsverhältnisse habe es trotzdem eine ganze Reihe von Besucherinnen und Besuchern auf die Hochzeitsmesse nach Altenkirchen gelockt. Inzwischen habe die Zahl der Aussteller die 30 geknackt, nachdem man einst mit 16 Ausstellungsständen gestartet hatte. In diesem Jahr habe man außerdem versucht, beim Programmablauf auf eine unterhaltsame Gestaltung zu achten, um dadurch der gesamten Veranstaltung eine Art Eventcharakter zu verleihen.

Neben mehreren musikalischen Beiträgen von TE Entertainment Thorsten Eich, Gesangseinlagen von Ilka Lenz-Heuchemer und Tanzaufführungen der Tanzschule „Let’s Dance“ stellte die Modenschau der Modehäuser Koch, Iserlohe und Galante Brautmoden auch in diesem Jahr wieder den Höhepunkt der Hochzeitsmesse dar.

Zum ersten Mal als Aussteller mit dabei war Uwe Steiniger mit seinen kulinarischen Dienstleistungen. Die Hochzeitsmesse bezeichnete er als große Klasse. Mit seinem Cateringunternehmen will sich Steiniger ganz auf den Westerwald fokussieren.
Zum zweiten Mal mit von der Partie war die Blumeninsel Kramer. Auch hier sorgte die Möglichkeit, sich auf der Hochzeitsmesse präsentieren zu können, für Interesse und Wohlgefallen.
In diesem Jahr bereits zum vierten Mal dabei war Birgit Galante mit ihren Brautmoden, die den Besucherinnen auch Anproben ermöglichte und eine positive Resonanz verzeichnen konnte. (bk)

Im Rahmen der 4. Altenkirchener Hochzeitsmesse stellten nachfolgende Aussteller ihre Produkte in den Räumlichkeiten des Autohauses Hottgenroth-Farrenberg aus:
Galante Brautmode
Herrenmoden Iserlohe
Modehaus Koch - Damenbekleidung
Glockenspitze - Catering/Hotel
Photodesign Stefan Moritz
Café Weinbrenner
Goldschmiede Sommer
Westerwald Hochzeit
Musik Scharenberg
Trendschmuck
Die Blumeninsel Kramer
Feuerwerk-erleben de.
Feiern mit Stil - festliche Dekorationen
Kemp Druck Kompass
Thermomix
Ilka Lenz-Heuchmer - Gesang
Alleinunterhalter TE-Entertaiment
weißfriseure
Hochzeitstauben Westerwald
Uwe Steiniger-Kulinarische Dienstleistungen
Salamento Reiseagentur
Evangelische Kirche Altenkirchen
Neues Leben-Missionswerk
Cocktails on Tour


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
   


Kommentare zu: Hochzeitsmesse lockte zahlreiche Besucher in die Kreisstadt

3 Kommentare
Auch wir Repräsentantinnen am Thermomix-Stand waren psitiv überrascht, wir gut die Altenkirchner Hochzeitsmesse inzwischen angenommen wird. Es war auch für uns ein toller Tag. Danke
#3 von Diana Warning, am 22.01.2013 um 06:53 Uhr
Ja, das war es wirklich! Als Ausstellerin muss ich sagen: es war toll organisiert, in super Atmosphäre und ein schönes Miteinander auch unter den Ausstellern! Die Torten einfach himmlisch, die Kochkünste nicht nur an unserem Stand seeehr lecker, der Schmuck, die Kleider und deren Präsentation, die Tänzer, die Kutsche, die Musik....(hoffe ich habe nichts vergessen) einfach toll!
Vielen Dank dafür!
#2 von Claudia Perez Leal Thermomix-Gruppenleitung, am 22.01.2013 um 06:53 Uhr
Unglaublich, dass trotz der vielen Wetter- bzw. Glatteiswarnungen noch so viele Besucher gekommen sind, das war der Hit. :-)
#1 von Pia Walter, am 21.01.2013 um 11:12 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Wochenendausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Vor dem Wochenende liegt die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen auf dem Niveau des Vortages: Nach 19 neuen Fällen am Donnerstag verzeichnet das Kreisgesundheitsamt am Freitag, 15. Januar, 18 zusätzliche Infektionen.


Corona-lmpfzentrum Wissen: Zahl der Dosen ist noch begrenzt

Am Anfang wird es etwas ruckeln: Genau diese Erfahrung machen die Mitarbeiter des Corona-lmpfzentrums des Kreises Altenkirchen in Wissen. Eine Woche in Betrieb, haben knapp 700 Menschen aus dem AK-Land das Mittel, das sie jeweils vor einer Corona-lnfektion schützen soll, injiziert bekommen. Es könnten mehr sein, aber: Die Zahl der zugeteilten Dosen ist begrenzt.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, 19 Neuinfektionen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert, dass es im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall gibt: Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 85-jährigen Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen.


Täter nutzte Spitzhacke: Zeugen nach Einbruch in Bäckerei in Hamm gesucht

Nachdem in der Nacht zu Montag, 11. Januar, in die Bäckerei "Kochs Backstube" in Hamm/Sieg eingebrochen wurde, sucht die Polizei gezielt Zeugen. Konkret geht um Hinweise zu einer Spitzhacke, die bei der Tat genutzt wurde.




Aktuelle Artikel aus Region


Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Region. Die kommende Nacht zum Samstag wird frostig werden. Die Temperaturen sinken im Westerwald auf minus drei bis zu minus ...

Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Kreis Altenkirchen/Oberberg. Für viele Pendler aus dem AK-Land oder Bewohner des Grenzgebiets zum Nachbarland Nordrhein-Westfalen ...

Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: 18 Neuinfektionen am Freitag

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bisher wurden damit im gesamten Kreis seit Pandemie-Beginn 1963 Menschen positiv auf eine Infektion ...

Rund 5 Millionen Euro für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Gefördert wurde unter anderem der Rückbau der Wehranlage „Schneiderstraße“ in Herdorf mit dem Ziel, die ...

400 Masken für die Lebenshilfe von ehrenamtlichen Näherinnen

Mittelhof-Steckenstein. Die Masken stammen noch aus dem Bestand an Mund-Nasen-Masken, den die Kreisverwaltung nach der ersten ...

Jugendhilfeausschuss des Kreises unterstützt Jugendverbände unter Corona-Bedingungen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Hinzu kommen finanzielle Konsequenzen, da die neu entwickelten Veranstaltungsformen der Jugendarbeit ...

Weitere Artikel


125 Jahre Volksbank Gebhardshain gefeiert

Gebhardshain/Rosenheim. Am 8. Januar 1888, also vor 125 Jahren, gründeten im damaligen Kotzenroth Lehrer und Pfarrer einen ...

Garagos-Turnier wurde ein Erfolg

Katzwinkel. Fünfzehn Mannschaften hatten sich zum Garagos–Fußballturnier in der Katzwinkeler Glück-Auf-Halle gemeldet. Eine ...

SV Wissen ist auf einem guten Kurs

Der 62. Rheinische Schützentag im April in Wissen, der zusammen mit dem Jubiläum der Stadt gefeiert wird, war auch bei der ...

Kriminalstatistik mit Licht und Schatten

Neuwied/Betzdorf. Die Polizeidirektion Neuwied hat jetzt die vorläufige Kriminalstatistik für 2012 vorgestellt. Sie umfasst ...

Spektakuläre Auftritte bei der KG „Fidele Jongen“ Pracht

Hamm (Sieg). Anlässlich der Prunksitzung der Prachter Karnevalsgesellschaft „Fidele Jongen“ fanden sich auch in diesem Jahr ...

Gegner der Rundfunkgebühr sammeln sich im Internet

Ab diesem Jahr gilt für alle Haushalte der einheitliche monatliche Rundfunkbeitrag von 17,98 Euro. Damit sind alle Kosten ...

Werbung