Werbung

Nachricht vom 21.01.2013    

Faustballherren holen Landesmeistertitel an die Sieg

Den Faustballherren des VfL Kirchen ist es gelungen den Landesmeistertitel in der Männerklasse I der Verbandsliga Mittelrhein an die Sieg zu holen. Am sechsten und letzten Spieltag in Weisel zeigte die Mannschaft aus Kirchen, dass noch sehr viel mehr Potenzial in ihr steckt.

Die Herren des VfL Kirchen haben den Landesmeistertitel sicher: v.l.: Dirk Rötter, Markus Streit, Philipp Faßbender; vorne: Robert Pfeifer, Robin Schuh, Stephan Streit. (Foto: Frank Schuh)

Kirchen/Weisel. Am vergangenen Sonntag richteten die Sportfreunde aus Weisel den sechsten und letzten Spieltag in der Männerklasse der Faustballverbandsliga aus. Witterungsbedingt war die Anreise der Siegstädter etwas länger als geplant. Leider konnten die Mannschaften aus Wasenbach und Dörnberg aufgrund der Straßenverhältnisse nicht antreten. Somit ergab sich ein neuer Spielplan. Es wurde ein Freundschaftsspiel gegen TV Weisel 3 und das Spiel gegen TV Weisel 35 durchgeführt.
Das in die Tabelle der Männerklasse I einfließende Spiel gegen den TV Wasenbach wurde mit 2:0 für den VfL gewertet.
Die Partie gegen die dritte Mannschaft des TV Weisel begann sehr ausgeglichen. Beim Stand von 3:4 für Weisel starteten die Männer des VfL eine Serie und konnten mit der nötigen Balance zwischen Abwehr und Angriff sechs Punkte in Folge für sich entscheiden. Wer nun dachte, der Drops sei bei 9:4 gelutscht und die zwei Bälle zum Satzgewinn wäre ein Leichtes, kennt die Männer aus Kirchen schlecht. Die machten es dann nochmal spannend, konnten aber den Satz knapp mit 11:9 gewinnen. Dieser Schlendrian setzte sich nun im zweiten Satz fort. Durch viele Eigenfehler verlor man beim Stand von 4:6 für Weisel ganz den Faden und gab den zweiten Satz mit 6:11 an die Mannschaft vom Rhein. Im entscheidenden dritten Satz wollte man wieder an die Anfangsstärke anknüpfen, was auch zeitweise gelang. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für Weisel. Zum Ende war es dann wieder der ein oder andere Fehler zu viel und somit gewann Weisel 3 den Satz mit 11:8 und auch das Spiel.
Vielleicht war es der leckere Kuchen eines Fans oder einfach der Wille die Spielrunde mit einem Sieg zu beenden. Jedenfalls agierten die Faustballer um Spielführer Stephan Streit gegen die Mannschaft TV Weisel 35 ganz anders als im ersten Spiel. Schnell ging man mit 5:2 in Führung und erzwang nun die Fehler beim Gegner. Die Defensivabteilung des VfL machte alle Angriffsbemühungen des Gegners zunichte. Die schnellen Jugendspieler Robert Pfeifer und Robin Schuh kratzen die kurzen Angaben vom Boden. Markus Streit und Philipp Faßbender flogen an der Wand entlang um den Ball im Spiel zu halten. Alles nur um im letzten Zuspiel den Angreifern Dirk Rötter oder Stephan Streit das Spielgerät mundgerecht zu servieren. Hier brannte also nichts mehr an und der Satz ging dann verdient mit 11:5 an den VfL Kirchen. Diesen Schwung nahm die Mannschaft dann mit in den zweiten Satz, den man schnell mit 5:0 anführte. Die Siegstädter schalteten nun einen Gang zurück und ließen den Gegner ein wenig herankommen. Aber auch in diesem Satz gelangen der Mannschaft vom Rhein nicht mehr als fünf Punkte. Das Spiel ging mit 2:0 an Kirchen.
Gerade das letzte Spiel zeigte, dass sehr viel Potenzial in der Mannschaft steckt, wenn der Kampfgeist und die Ruhe im Spielaufbau die immer wieder aufkeimende Hektik verdrängt. Das Meisterbier ließen sich die Spieler dann noch schmecken und auf der Rückfahrt wurden dann schon Pläne für die Aufstiegsspiele in die zweite Bundesliga West diskutiert. (Frank Schuh)

Die Begegnungen der Männerklasse I Verbandsliga Mittelrhein trennten sich mit nachfolgenden Ergebnissen:
TV Weisel 3 - TV Dörnberg 2 : 0
TV Weisel 35 - RW Koblenz 2 : 0
TV Wasenbach - VFL Kirchen 0 : 2
TV Wasenbach 45 - TV Dörnberg _ : _
TV Wasenbach - RW Koblenz 35 0 : 2
TV Weisel 35 - VFL Kirchen 0 : 2
TV Wasenbach 45 - RW Koblenz 0 : 2
TV Weisel 3 - RW Koblenz 35 0 : 2


Die Tabelle der Männerklasse I Verbandsliga Mittelrhein gestaltet sich aktuell wie folgt:
Platz Mannschaft
1. RW Koblenz 35
2. TV Weisel 35
3. VFL Kirchen
4. TV Wasenbach 45
5. RW Koblenz
6. TV Wasenbach
7. TV Dörnberg
8. TV Weisel 3


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faustballherren holen Landesmeistertitel an die Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Wissener Luftgewehr-Auflageschützen mit Erfolgen bei internationalem Fernwettkampf

Wissen. Geschossen wurden maximal sieben Durchgänge zu je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung, von denen ...

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest ...

SV Elkhausen-Katzwinkel sagt Termine ab

Katzwinkel. Dies betrifft vor allem das geplante Königinnentreffen sowie das Königstreffen am 16. und 17. Januar 2021. Ebenfalls ...

Weitere Artikel


Jugend gewann mit viel Kampfgeist an Erfahrung

Kirchen/Koblenz. Am vergangenen Samstag fand der vierte Spieltag der Jugend U12 in Koblenz statt. Im ersten Spiel mussten ...

Jung und Alt musizieren erfolgreich zusammen

Daaden. Stolz blickt Walter Strunk, erster Vorsitzender der Daadetaler Knappenkapelle, auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurück: ...

Feuerwehr Herdorf blickte auf ereignisreiches Jahr zurück

Herdorf. Wehrleute aller Löschzüge der Stadt Herdorf trafen sich zum Jahresrückblick im Feuerwehrgerätehaus, wo Bürgermeister ...

Sechs Tage fahren mit dem KarnevalsTicket

Köln/Kreis Altenkirchen/Neuwied. Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Ticketangebot zu Karneval: Wer an Weiberfastnacht ...

SV Wissen ist auf einem guten Kurs

Der 62. Rheinische Schützentag im April in Wissen, der zusammen mit dem Jubiläum der Stadt gefeiert wird, war auch bei der ...

Garagos-Turnier wurde ein Erfolg

Katzwinkel. Fünfzehn Mannschaften hatten sich zum Garagos–Fußballturnier in der Katzwinkeler Glück-Auf-Halle gemeldet. Eine ...

Werbung