Werbung

Region |


Nachricht vom 01.02.2008    

Hundhausen auf Kommunalakademie

Andreas Hundhausen, Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Kirchen und Juso-Kreissprecher, wird in diesem Jahr einer von sechs Rheinland-Pfälzern sein, die am Schulungsprogramm der sozialdemokratischen Kommunalakademie teilnehmen. An der Akademie werden junge Mitglieder der Partei auf kommunale Führungsaufgaben vorbereitet.

andreas hundhausen

Kirchen. Der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Kirchen und Juso-Kreissprecher Andreas Hundhausen wird als einer von sechs Rheinland-Pfälzern am Schulungsprogramm der sozialdemokratischen Kommunalakademie 2008 in Stenden (NRW) teilnehmen. Die SPD hatte 2001 die Kommunalakademie ins Leben gerufen, um damit jährlich rund 100 junge Mitglieder auf kommunale Führungsaufgaben vorzubereiten.
"Ich freue mich, dass meine Bewerbung erfolgreich war und erwarte mit Spannung die vor mir liegenden Aufgaben", kommentiert Hundhausen die Zusage. Der Kirchener Sozialdemokrat ist seit 2000 Parteimitglied und war ein Jahr später als Sprecher der Juso-AG Betzdorf/Kirchen an der "Wiederbelebung" der SPD-Jugendorganisation in seiner Heimat beteiligt. Heute führt er den SPD-Stadtverband Kirchen und den Juso-Kreisverband Altenkirchen.
Für die SPD im Kreis Altenkirchen nimmt Hundhausen ein Mandat im Schulträgerausschuss des Kreistages wahr; gleichzeitig ist er Mitglied in der Kommission "Schulentwicklung im Kreis Altenkirchen", die vom SPD-Kreisverband eingesetzt wurde. Durch sein vielfältiges kommunal- und parteipolitisches Engagement erfüllt der 23-jährige Kirchener die Voraussetzung für die Kommunalakademie in überdurchschnittlicher Weise und wurde somit vom SPD-Landesverband aus zahlreichen Bewerbungen für die Teilnahme nominiert.
"Hauptberuflich" studiert Hundhausen an der Universität Siegen Geschichte und Sozialwissenschaften für das Lehramt an Gymnasien. Als studentischer Mitarbeiter arbeitet er zeitgleich im Wahlkreisbüro der heimischen Bundestagsabgeordneten Sabine Bätzing, die seine Teilnahme an dem Schulungsprogramm begrüßt. "Die Kommunalakademie vermittelt das notwendige Handwerkszeug und den Feinschliff um die Hürden des politischen Alltags noch besser zu meistern, knüpft vielfältige Kontakte und dient dem Erfahrungsaustausch junger Politiker" - dabei spricht Bätzing aus eigener Erfahrung, da sie Absolventin des ersten Durchlaufs 2001 gewesen ist.
"Der Kreisverband ist sehr daran interessiert, junge Mitglieder zu fördern", erklärt dazu der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Matthias Krell. Aus diesem Grund habe man die Bewerbung ausdrücklich unterstützt.
xxx
Foto: Sabine Bätzing MdB und Dr. Matthias Krell MdL (rechts) freuen sich über die erfolgreiche Bewerbung von Andreas Hundhausen bei der Kommunalakademie 2008.



Kommentare zu: Hundhausen auf Kommunalakademie

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Region, Artikel vom 04.06.2020

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Einschränkungen für Pendler auf der Siegstrecke

Rund eine Woche lang müssen Pendler auf der Siegstrecke erhebliche Einschränkungen hinnehmen. Seit dem frühen Donnerstagmorgen, 4. Juni, bis zum 10. Juni fallen beim Regionalexpress 9 zahlreiche Züge aus, werden umgeleitet und auch der Halt am Kölner Hauptbahnhof und in Köln Messe/Deutz entfällt. Ein Ersatzhalt in Köln-Süd wird teilweise eingerichtet.


Ortsdurchfahrt Hilgenroth früher als gedacht wieder frei

Das Ende ist in Sicht: In rund acht Wochen könnte die sanierte Ortsdurchfahrt Hilgenroth nach dann mehr als einjähriger Komplettsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. Damit wäre das Projekt deutlich früher abgeschlossen als geplant.


Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Zehn Wochen lang war der Motionsport Fitness Club aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen, für Mitglieder und Betreiber in vielerlei Hinsicht eine lange Durststrecke. Am 27. Mai gab es dann endlich die langersehnte Wiedereröffnung und ab sofort wird unter strengen Hygienemaßnahmen wieder trainiert.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.




Aktuelle Artikel aus Region


VG-Feuerwehr führt Belastungsübung in Eigenregie durch

Daaden. Anlass für das Durchführen der Übung war, dass die Frist für die vorgeschriebene jährliche Wiederholung der Übung ...

Gemeinde Hövels plant Änderung des Bebauungsplans „Siegenthal“

Hövels. Das Baugebiet „Siegenthal“ liegt in Südhanglage und mit herrlichem Blick auf das Siegtal in der Gemeinde Hövels, ...

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Montabaur. Zusätzliche Themen-Specials wie Rad, Wandern, Genuss, Naturparke oder Geopark bieten darüber hinaus weitere Ideen ...

Digitale Stadtrallye jetzt auch in Betzdorf und Kirchen

Betzdorf. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt, der kann sich ...

Radfahrer trafen sich auf der Köttingerhöhe

Wissen. Die eine war in Montabaur gestartet. Über Hachenburg ging es dann durch die Kroppacher Schweiz und an der Nister ...

Benutzte Einweg-Masken und -Handschuhe richtig entsorgen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Viele Bürgerinnen und Bürger fragen sich in diesen Zeiten, wie die richtige Entsorgung von Einwegmasken ...

Weitere Artikel


"Haste Töne" tritt in Betzdorf auf

Betzdorf. Am Freitag, 18. April, ist es wieder soweit! Der junge Chor "Haste Töne" Bruche geht einmal mehr auf die Bühnenbretter ...

Brunkener Musiker sehen nach vorn

Brunken. Zahlreiche Mitglieder konnte der Vorsitzende Frank Weyer zur Jahreshauptversammlung des MV im Musikhaus Brunken ...

"Chorprobe" in der Stadthalle

Betzdorf. Im Hinterzimmer einer Kneipe irgendwo in deutschen Landen ist der Treffpunkt des kleinen Laienchors, der seine ...

Prinz Hans I. dankte für Unterstützung

Sörth. Prinz Hans bedankte sich mit einer kleinen Abordnung bei der Sörther Firma
KDL Spedition & Transport GmbH für die ...

Tanzmariechen auf dem Schreibtisch

Altenkirchen. Nicht die Möhnen stürmten das Altenkirchener Rathaus, sondern die Heerscharen um Prinz Dirk II. Hauseigene ...

Kochduell bei der Möhnensitzung

Altenkirchen. Die Rathausmöhnen unter der Federführung von Alexandra Bierbrauer hatten für den Schwerdonnerstag ein "Fünfpunkteprogramm" ...

Werbung