Werbung

Nachricht vom 04.02.2013    

Ortsausschuss überbrachte Spende

Der 40. Geburtstag des Pfarrheimes St. Elisabeth in Birken-Honigsessen wurde mit einigen Aktionen im letzten gefeiert. Bei all den Aktivitäten standen die Spenden im Mittelpunkt, eine Hälfte ging an das "Rektor-Mohnen-Werk", die andere Hälfte an die Palliativstation des Kirchener Krankenhauses.

Die Gäste aus Birken-Honigsessen brachten den anteiligen Erlös zur Palliativ-Station des DRK-Krankenhauses Kirchen. Foto: pr

Birken-Honigsessen. Am 1. Dezember 2012 feierte die Pfarrgemeinde St. Elisabeth in Birken-Honigsessen den 40. Geburtstag ihres Pfarrheimes. Bei Rostbratwurst und Folienkartoffeln, sowie Glühwein und Kakao konnte man in winterlicher Atmosphäre den Klängen der Bergkapelle Vereinigung lauschen und miteinander ins Gespräch kommen. Eine Diashow zeigte Fotos vom Abriss des alten Pfarrheimes und dem Bau des neuen Gebäudes.
Am darauffolgenden Sonntag, dem 1. Advent, fand der traditionelle Weihnachtsbasar statt. Eingeladen hatten die Vereine und Gruppierungen der Pfarrgemeinde. Eine Hälfte des Erlöses aus den beiden Veranstaltungen wurde an die Palliativstation im Kirchener DRK Krankenhaus gespendet, die andere Hälfte dem Förderverein der Pfarrei: „Rektor-Mohnen-Werk“ zur Verfügung gestellt.
Bei diesen Festen wurde ein Reinerlös in Höhe von 1.270,15 Euro erwirtschaftet.

Kürzlich überbrachten einige Mitglieder des Ortsausschusses der Pfarrei St. Elisabeth Birken-Honigsessen den anteiligen Spendenerlös. Dabei wurde ihnen die Räumlichkeiten der Palliativstation gezeigt und Informationen über die Arbeit in dieser Abteilung des Krankenhauses gegeben.
Die Überbringer waren sich einig: „Beim Besuch der Palliativstation im Kirchener DRK Krankenhaus haben wir gesehen, mit wie viel Liebe, Sorgfalt und Umsicht die Station eingerichtet ist und geleitet wird. Hier ist in Krisenzeiten ein Stück Alltag lebbar!“
Der Ortsausschuss St. Elisabeth bedankt sich auf diesem Weg bei allen Aktiven und Gästen für das Gelingen der beiden Feste und für den erwirtschafteten Erlös.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ortsausschuss überbrachte Spende

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


Fahndung der Duisburger Polizei: Betzdorfer sticht auf Frau ein

Die Duisburger Polizei fahndet bundesweit mit Hochdruck nach einem flüchtigen Täter, der am Mittwochnachmittag, 3. Juni, seine von ihm getrennt lebende Frau in Duisburg mit einem Messer attackiert haben soll. Der Mann stammt aus Betzdorf.




Aktuelle Artikel aus Region


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Wallmenroth. Die 26-jährige Autofahrerin war mit ihrem Pkw auf der B 62 aus Richtung Wallmenroth kommend in Richtung Wissen ...

Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Region. Neunte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (9. CoBeLVO) vom 4. Juni 2020. Sie gilt ab 10. Juni 2020. Dazu ...

„Suchtpotenzial“ mit „Sexueller Belustigung“ im Wäller Autokino

Altenkirchen. Wenn diese beiden Ladies ihrer Albernheit freien Lauf lassen, kann auf der Bühne einfach alles passieren: virtuose ...

Es bleibt dabei: Sporthallen öffnen nach den Sommerferien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Verwaltungschefs bestätigten dabei die Linie, die Sporthallen in Trägerschaft von Kreis und ...

Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. Damit gibt es auch weiterhin keine aktuellen Corona-Erkrankungen. Insgesamt waren kreisweit 163 ...

Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Friesenhagen/Morsbach/Siegen. Nach zwei Einbrüchen an Heiligabend 2018 in Friesenhagen und
am 9. März 2019 in Morsbach, ...

Weitere Artikel


Mehrgenerationenhäuser sind wichtig

Kreisgebiet. „Ich bin der Meinung, dass die Mehrgenerationenhäuser im Wahlkreis eine kompetente und wirkungsvolle Arbeit ...

U16-Faustballerinnen: Platz drei bei Regionalmeisterschaft

Kirchen/Koblenz. Die U16-Faustballerinnen (B-Jugend) des VfL Kirchen verpassten am Wochenende knapp die Qualifikation für ...

Markus Keggenhoff in die Führung der DSV Gruppe berufen

Altenkirchen. Sparkassendirektor Markus Keggenhoff, Vorstandsmitgleid der Kreissparkasse Altenkirchen wechselt in die Führungsspitze ...

Projekt: "Reine Männersache II" startet

Wallmenroth. Ein Männerchor singt Lieder von nationalen Künstlern aus dem Genre der Rock- und Popmusik. Ein solches Chorprojekt ...

Projektorchester gibt erneut ein Benefizkonzert

Daaden. Im Bürgerhaus Daaden fand dieser Tage die Vorstellung des nunmehr fünften Projektorchesters unter der musikalischen ...

Stimmbildungsseminar begeisterte Köttinger Sänger

Wissen. Zur gründlichen Vorbereitung auf ein probenintensives Sängerjahr mit sehr anspruchsvoller Literatur konnten die Verantwortlichen ...

Werbung