Werbung

Nachricht vom 07.02.2013    

Kulturwerk lud zur närrischen Tanzparty

Das Kulturwerk in Wissen war auch in der diesjährigen Weiberfastnacht Anlaufstelle zahlreicher buntkostümierter Närrinnen und Narren, die bei reichlich Frohsinn und Heiterkeit bei bester Karnevalsstimmung bis in die frühen Morgenstunden hinein ausgelassen feierten.

Rund 800 Karnevalsbegeisterte fanden sich anlässlich der närrischen Tanzparty an Weiberfastnacht im Kulturwerk in Wissen ein. (Fotos: Bianca Klüser)

Wissen. Zu einer närrischen Karnevalsparty hatte das Kulturwerk in Wissen am Donnerstagabend anlässlich der diesjährigen Weiberfastnacht eingeladen. Rund 800 Närrinnen und Narren fanden sich dort zusammen, um gemeinsam bei bester Karnevalsstimmung einige Stunden unbeschwert die fünfte Jahreszeit zu feiern.

„Die Stimmung ist hervorragend“, so Susanne Stendenbach von der Wissener Karnevalsgesellschaft, „Viele toll verkleidete Leute, tolle Kostüme.“ Auch Prinz Dennis I. war mitsamt seines Gefolges anwesend, um die Weiberfastnacht angemessen zu feiern.

Tolle Kostüme, wohin das Auge auch blickte – die Gäste im Kulturwerk hatten sich ganz und gar in Schale geworfen, um den Räumlichkeiten dadurch einen noch perfekteren karnevalistischen Flair zu geben. Vom Tier über Elfen bis hin zu Polizisten war alles dabei.

„Es ist einfach klasse hier“, schwärmte Cihan, der bereits zum zweiten Mal extra aus Mainz angereist ist, um die Weiberfastnacht mit der Karnevalsgesellschaft Wissen und den zahlreichen Närrinnen und Narren im Kulturwerk zu verbringen.

Wie bereits in den Jahren zuvor sorgte auch diesmal wieder DJ „PeeWee“, Pierre Weidenbrücher, musikalisch für beste Stimmung bei den karnevalsbegeisterten Närrinnen und Narren. Bei reichlich Frohsinn und Heiterkeit schunkelte und tanzte die Narrenschar bis in die frühen Morgenstunden hinein im Kulturwerk. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Kulturwerk lud zur närrischen Tanzparty

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden


Beliebte Artikel



Aktuelle Artikel aus Vereine


Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier der WSN-Tennisabteilung

Neitersen. Insbesondere wurden im Nachwuchsbereich einige Veranstaltungen durchgeführt. Hierdurch konnten neun neue Mitglieder ...

Drei neue Schießleiter für die RK Wisserland

Wissen/Betzdorf. Wienand selbst ließ sich im Spätsommer bei der Deutschen Schießsport Union in ihrem Leistungszentrum in ...

Weitere Artikel


Kleusberg eröffnete ein neues Ausbildungszentrum

Wissen. Ein neues Ausbildungszentrum am Standort in Wisserhof eröffnete die Firma Kleusberg GmbH & Co KG. Zum offiziellen ...

Familienpaten für die Region gesucht

Betzdorf/Kirchen. Die Familienpaten des Caritasverbandes in Betzdorf gibt es schon seit fast drei Jahren. Seit 2012 wird ...

Neuer Vorstand der Geschw.-Spies-Stiftung

Wissen. Die Geschwister-Spies-Stiftung ist neben der Stiftung „Stadthallenbauverein“ und dem „Hermann-Frank-Fonds“ eine der ...

Ökumenische Passionsandachten

Altenkirchen. Die Christuskirchengemeinde Altenkirchen lädt zu den musikalisch besonders ausgestalteten Passionsandachten ...

MDR+ erreicht das Podium beim Tischtennis-Regionalentscheid

Wissen/Koblenz. Ende Januar fand in Koblenz-Lay die Schulmeisterschaft im Tischtennis-Wettkampf II der Jungen statt. Daran ...

Kehrbezirk V neu besetzt

Altenkirchen. Mit Wirkung zum 1. Februar hat der Schornsteinfegermeister Michael Steffen aus Asbach den Kehrbezirk V, und ...

Werbung