Werbung

Nachricht vom 16.02.2013    

Heilungszentrum Westerwald eröffnet

Astrid Küchle eröffnete in Altenkirchen das Heilungszentrum Westerwald. Hier geht es darum, Ruhe zu finden und zu neuen Kräften zu kommen. Die Heilerin bietet unter anderem Behandlungen auch Seminare und Ausbildungen an.

Astrid Küchle eröffnete das Heilungszentrum Westerwald in Altenkirchen. Foto: pr

Altenkirchen. Seit Anfang Februar gibt es in der Altenkirchener Kirchstraße
das Heilungszentrum Westerwald von Astrid Küchle.
Einladend wirkt das kleine Geschäftslokal auf den Besucher. In den sehr einfühlsam gestalteten Räumen können Menschen mit sehr viel Ruhe und Zeit auftanken.
Neben Heilbehandlungen, Rückführungen, Tierkommunikation, Fernbehandlungen, Sterbebegleitung, Räuchern und Energetisieren von Wohn- und Arbeitsräumen, Arztpraxen, Firmen und Häusern, bietet Astrid Küchle die Ausbildung zur Heilerin sowie ein breite Auswahl an Seminaren an.

"Gerade bei den Seminaren (Wochend- oder Tagesseminaren ist es mein Ziel, dass sich die Teilnehmer in Stresssituationen selbst helfen können um sich nicht an meine Behandlungen zu binden, sondern vielmehr aufzeigen, wie man selbst etwas bewirken kann", erläuterte Küchle. "Nur Mut, es kann Ihnen gut tun", so Heilerin Astrid Küchle, die sich schon seit früher Kindheit mit dem Gedanken „zu heilen“ verbunden fühlt.



Die Öffnungszeiten sind von montags bis samstags jeweils von 10 – 13 Uhr. Interessenten können natürlich ebenso Termine nach Vereinbarung belegen. Das Heilungszentrum Westerwald erreichen Sie unter 02681-9848088.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Heilungszentrum Westerwald eröffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Insolvenzversteigerung eines Küchenstudios in Limburg am 8. Oktober 2022

Limburg. Am 8. Oktober 2022 gibt es für die Bieter in Limburg ein breit gefächertes Angebot im Rahmen einer Insolvenzversteigerung ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Gleich zwei neue Geschäfte gehen in der Wissener Rathausstraße an den Start

Wissen. Richtig froh ist Citymanager Uli Noß, dass die beiden leerstehenden Geschäfte in der Wissener Rathausstraße 44 ab ...

Zukunftswerkstatt bringt Firmen und Studierende aus der Region Altenkirchen zusammen

Kreis Altenkirchen. Theoretische Modelle im Studium treffen so auf reale Anforderungen und Probleme der heimischen Wirtschaft ...

"Slow Brewing": Geballte Kompetenz des "langsamen Brauens" zu Gast in der Westerwald-Brauerei

Hachenburg. "Neben der Verwendung reiner, natürlicher Rohstoffe ist es die langsame und schonende Brauweise, die sich wesentlich ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Weitere Artikel


Holzrausch? - Der Wald in Zeiten des Bioenergiebooms

Vallendar. Unter dem Thema: Holzrausch? - Unsere Wälder in Zeiten des Bioenergiebooms steht ein Vortrag und eine Diskussion ...

Wirtschaft gewinnt wieder Zuversicht

Kreisgebiet/Rheinland-Pfalz. Die zum Herbst des vorigen Jahres in Rheinland-Pfalz zu beobachtende Eintrübung des Konjunkturklimas ...

Unterricht mit Knalleffekt

Steinebach. Um den Gemeinschaftssinn unter den Löschzügen der Verbandsgemeinde-Feuerwehr Gebhardshain weiter zu verstärken, ...

1. Boule-Alaaf-Turnier der DJK Betzdorf

Betzdorf. Der Samstag, an dem das 1. Betzdorfer Boule-Alaaf-Turnier stattfand, bot alle Facetten die das Wetter wohl zu bieten ...

Friedrich Dönhoff liest aus "Seeluft"

Wissen. In den nächsten Tagen erscheint im Diogenes-Verlag Friedrich Dönhoffs neuer Kriminalroman „Seeluft“, in dem der Autor ...

Engagierter Naturschützer nach 23 Jahren im Ruhestand

Altenkirchen. Nach über 23 Jahren scheidet nunmehr Robert Schmidt aus Daaden aus Alters- und Gesundheitsgründen auf eigenen ...

Werbung