Werbung

Nachricht vom 25.02.2013    

Frauenchor Forst lud zur Jahreshauptversammlung

Abwechslungs- und facettenreich verlief das Chorjahr des Frauenchores Forst. In der Jahreshauptversammlung im „Bergtreff“ in Dünebusch, die innerhalb einer dreiviertel Stunde abgewickelt wurde, standen neben einem Rück- und Ausblick auch Ehrungen sowie Ergänzungswahlen an.

Im Rahmen seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung standen beim Frauenchor Forst auch Ergänzungswahlen des Vorstandes (Foto) an. (Fotos: Rolf-Dieter Rötzel)

Forst. Den Verantwortlichen des Vereines war eine gewisse Erleichterung anzumerken, nachdem zum Ende des vergangenen Jahres die Sängerinnenzahl drastisch gesunken war und man sich Sorgen um den Fortbestand des Chores machen musste. Doch glücklicherweise wendete sich alles zum Guten.
Mit der Verpflichtung eines neuen Chorleiters in der Person von Harald Gerhards, der bereits seit über dreißig Jahren dem örtlichen Männergesangverein „Glück Auf“ als musikalischer Leiter vorsteht, fanden neue und ehemalige Sängerinnen den Weg in den Chor, der in diesem Jahr auf sein 45-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Gefeiert wird im nächsten Jahr mit einem Sängerfest.
Mit großer Begeisterung finden nunmehr donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr die Proben im Gemeindehaus in Forst statt. „Es geht aufwärts“, bekundete erfreut die seit 31 Jahren dem Verein vorstehende Vorsitzende Inge Rabbich. Aktuell singen 22 Sängerinnen, weitere Interessierte sind unverbindlich zu einer Schnupperprobe immer willkommen.
Aus dem Bericht der Geschäftsführerin Christiane Schreiner ging hervor, dass der Chor 37 Proben und elf Auftritte absolvierte. Im Mittelpunkt standen dabei das Benefizkonzert zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz in Olpe, ein Frühschoppen, die Ausrichtung des Delegiertentages des Kreischorverbandes Altenkirchen sowie die Sängerinnenfahrt. Für dieses Jahr wurden bisher Zusagen für die Sängerfeste des MGV Forst, MGV Breitscheidt und der Chorgemeinschaft Au erteilt.
Erni Klein hatte keine Fehlprobe zu verzeichnen, Margret Steinhauer fehlte zwei und Luise Lapschies drei Mal. Sie erhielten einen besonderen Applaus und ein Geschenk.
Nach dem Kassenbericht von Natascha Gerhards bestätigte Elisabeth Katzenbach eine ordnungsgemäße Kassenführung. Einstimmig erfolgten die Entlastung des Vorstandes und die anstehenden Ergänzungswahlen. Gerda Nelles hatte aus gesundheitlichen Gründen das Amt der zweiten Vorsitzenden niedergelegt, ihre Nachfolgerin ist Maja Firschke-Hohlmann. Erika Wirths übernahm die Position der Kassiererin, zur Stellvertreterin wurde Erika Arndt gewählt. Als weitere Notenwartin erhielt Luise Lapschies das Vertrauen der Versammlung. Wiedergewählt wurde Christiane Schreiner als Geschäftsführerin.
Ortsbürgermeister Armin Weigel (Bitzen) freute sich ebenfalls über den Sängerinnenzuwachs und wünschte dem Chor mit dem neuen Lotsen an Bord weitere gesangliche Erfolge (rö)



Ehrungen
40 Jahre Mitgliedschaft: Marita Rötzel.
25 Jahre Mitgliedschaft: Margarete Krieger, Edeltraud Demmer, Irene Klein, Christiane Wirths, Maria Off-Lorenz, Ingrid Lehnert-Helzer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Frauenchor Forst lud zur Jahreshauptversammlung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neue Infos zum schweren Verkehrsunfall in Niederdreisbach

Am Sonntagabend (26. September) hatte sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet auf der Landesstraße 280 zwischen Schutzbach und Niederdreisbach. Zwei Autos waren kollidiert. Einer der Fahrer musste mit einem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht werden. Die Polizei liefert nun weitere Hintergründe.


Corona: Kreis Altenkirchen stabil in Warnstufe 1

Seit letztem Freitag (24. September) haben sich laut Kreisverwaltung im AK-Land acht Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Insgesamt sind nun am Montag, den 27. September, 199 Menschen positiv auf das Virus getestet. Gemäß der Leitindikatoren liegt der Landkreis stabil in der untersten Warnstufe.


Wahlkreis Neuwied gleich mit vier Abgeordneten im Bundestag vertreten

Mit knappem Vorsprung hatte sich Erwin Rüddel (CDU) zum vierten Mal das Direktmandat für den Wahlkreis Neuwied sichern können. Doch über die Landeslisten ihrer Parteien sind noch weitere drei Kandidaten in den Bundestag eingezogen. Insgesamt werden die Landkreise Neuwied und Altenkirchen also mit gleich vier Abgeordneten in Berlin vertreten sein.


Martin Diedenhofen auf dem Weg nach Berlin

Es war am Wahlabend ein knappes Rennen um das Direktmandat für den Landkreis Altenkirchen/Neuwied. Die beiden Kandidaten Martin Diedenhofen (SPD) und Erwin Rüddel (CDU) lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit wechselnden Führungen.


Wissen: Polizei und VG kooperieren für mehr Sicherheit

Die kürzlich stattgefundene Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung "Sicherheit in der Region Wisserland" zwischen der Polizei und der Verbandsgemeinde Wissen soll für eine noch bessere Verzahnung der Ordnungshüter sorgen - und damit auch das subjektive Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung steigern. Die Weichenstellung hierfür begann bereits im vergangenen Jahr.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrungen für verdiente Mitglieder bei den Wanderfreunden Siegperle

Niederfischbach. In der entsprechenden Pressemitteilung des Vereins heißt es, dass die Mitglieder ausgezeichnet wurden für ...

Freunde und Förderer der SG Neitersen/Altenkirchen trafen sich zur JHV

Neitersen. Besondere Grüße galten dem neuen SG Vorsitzenden Volker Bettgenhäuser, dem Ehrenvorsitzenden des Fördervereins ...

TuS 09 Honigsessen: Jahresausflug der "Alten Herren" einmal anders

Birken-Honigsessen. Für gewöhnlich trifft man sich am Bahnhof Wissen und dann geht es mit Zug entweder in Richtung Köln oder ...

Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Weitere Artikel


Förderverein blickt auf zufriedenstellende Jahresbilanz

Bitzen. In seinem ausführlichen Jahresbericht ging Vorsitzender Dietmar Hock auf verschiedene Aktivitäten des abgelaufenen ...

Jugendtrainer oder Betreuer gesucht

Altenkirchen. Die JSG Altenkirchen/Neitersen/Almersbach-Fluterschen sucht für ab sofort, spätestens jedoch ab der kommenden ...

Aufstieg in die Rheinlandliga ist geschafft

Katzwinkel-Elkhausen. Nachdem die erste Mannschaft des SV Elkhausen-Katzwinkel in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt die ...

SFC Betzdorf-Kirchen setzt 2013 auf Flugsicherheit

Betzdorf/Kirchen. Der SFC Betzdorf-Kirchen e.V. traf sich am vergangenen Freitag zur Jahreshauptversammlung. Neben den Berichten ...

Handball-Jugend gut - Herren des SSV 95 eher schlecht

Wissen. Im Heimspiel der SSV 95 Herren gegen die Spielgemeinschaft aus dem Westerwald erwischte die Mannschaft einen rabenschwarzen ...

Auto-Erlebnistage beim Autohaus Siegel

Bruchertseifen. Die Auto-Erlebnistage von Nissan Siegel starten am 1. März, Höhepunkt der Aktion ist am Samstag, 9. März. ...

Werbung