Werbung

Nachricht vom 25.02.2013    

Frauenchor Forst lud zur Jahreshauptversammlung

Abwechslungs- und facettenreich verlief das Chorjahr des Frauenchores Forst. In der Jahreshauptversammlung im „Bergtreff“ in Dünebusch, die innerhalb einer dreiviertel Stunde abgewickelt wurde, standen neben einem Rück- und Ausblick auch Ehrungen sowie Ergänzungswahlen an.

Im Rahmen seiner diesjährigen Jahreshauptversammlung standen beim Frauenchor Forst auch Ergänzungswahlen des Vorstandes (Foto) an. (Fotos: Rolf-Dieter Rötzel)

Forst. Den Verantwortlichen des Vereines war eine gewisse Erleichterung anzumerken, nachdem zum Ende des vergangenen Jahres die Sängerinnenzahl drastisch gesunken war und man sich Sorgen um den Fortbestand des Chores machen musste. Doch glücklicherweise wendete sich alles zum Guten.
Mit der Verpflichtung eines neuen Chorleiters in der Person von Harald Gerhards, der bereits seit über dreißig Jahren dem örtlichen Männergesangverein „Glück Auf“ als musikalischer Leiter vorsteht, fanden neue und ehemalige Sängerinnen den Weg in den Chor, der in diesem Jahr auf sein 45-jähriges Bestehen zurückblicken kann. Gefeiert wird im nächsten Jahr mit einem Sängerfest.
Mit großer Begeisterung finden nunmehr donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr die Proben im Gemeindehaus in Forst statt. „Es geht aufwärts“, bekundete erfreut die seit 31 Jahren dem Verein vorstehende Vorsitzende Inge Rabbich. Aktuell singen 22 Sängerinnen, weitere Interessierte sind unverbindlich zu einer Schnupperprobe immer willkommen.
Aus dem Bericht der Geschäftsführerin Christiane Schreiner ging hervor, dass der Chor 37 Proben und elf Auftritte absolvierte. Im Mittelpunkt standen dabei das Benefizkonzert zu Gunsten des Kinder- und Jugendhospiz in Olpe, ein Frühschoppen, die Ausrichtung des Delegiertentages des Kreischorverbandes Altenkirchen sowie die Sängerinnenfahrt. Für dieses Jahr wurden bisher Zusagen für die Sängerfeste des MGV Forst, MGV Breitscheidt und der Chorgemeinschaft Au erteilt.
Erni Klein hatte keine Fehlprobe zu verzeichnen, Margret Steinhauer fehlte zwei und Luise Lapschies drei Mal. Sie erhielten einen besonderen Applaus und ein Geschenk.
Nach dem Kassenbericht von Natascha Gerhards bestätigte Elisabeth Katzenbach eine ordnungsgemäße Kassenführung. Einstimmig erfolgten die Entlastung des Vorstandes und die anstehenden Ergänzungswahlen. Gerda Nelles hatte aus gesundheitlichen Gründen das Amt der zweiten Vorsitzenden niedergelegt, ihre Nachfolgerin ist Maja Firschke-Hohlmann. Erika Wirths übernahm die Position der Kassiererin, zur Stellvertreterin wurde Erika Arndt gewählt. Als weitere Notenwartin erhielt Luise Lapschies das Vertrauen der Versammlung. Wiedergewählt wurde Christiane Schreiner als Geschäftsführerin.
Ortsbürgermeister Armin Weigel (Bitzen) freute sich ebenfalls über den Sängerinnenzuwachs und wünschte dem Chor mit dem neuen Lotsen an Bord weitere gesangliche Erfolge (rö)

Ehrungen
40 Jahre Mitgliedschaft: Marita Rötzel.
25 Jahre Mitgliedschaft: Margarete Krieger, Edeltraud Demmer, Irene Klein, Christiane Wirths, Maria Off-Lorenz, Ingrid Lehnert-Helzer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Frauenchor Forst lud zur Jahreshauptversammlung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Neubaugebiet „Auf der Sieghöhe“ nimmt Formen an

Der Vorentwurf für das in Wissen neu entstehende Wohnbaugebiet Am Rödderstein „Auf der Sieghöhe“ steht und entspricht den städtebaulichen Anforderungen mit einer nachhaltigen Planung. Da allgemein ein Nachholbedarf bei der Entwicklung von Bauland besteht, die Nachfrage auch in Wissen schon jetzt sehr groß ist und der Plan durchweg auf positiven Tenor stieß, wurde dem Vorentwurf einstimmig zugestimmt.


Region, Artikel vom 09.07.2020

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

LKW bleibt an Kreuzung in Pracht stecken

Um die Mittagszeit kam der Verkehr auf der L 267 Ortseingang Pracht am Montag für drei Stunden zum Erliegen. Grund war ein LKW, der sich dort festgefahren hatte. Bei dem Vorfall hatte er auch noch Öl verloren.


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Altenkirchen steigt

Die Zahl der aktuell positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Altenkirchen ist gestiegen: Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt sechs Infizierte und damit zwei mehr als zu Wochenbeginn.


Feuerwehreinsatz wegen Verpuffung: Keller komplett verraucht

Zu einem Kellerbrand in Pleckhausen sind am Donnerstag, 9. Juli, die Löschzüge Pleckhausen und Horhausen alarmiert worden. Die Leitstelle teilte mit, dass es sich wahrscheinlich um eine Verpuffung handele. Durch die Nähe zum Einsatzort waren die Feuerwehrleute aus Pleckhausen sehr schnell vor Ort.


Stadthalle Betzdorf: Biergarten öffnet mit neuartigem Konzept

Mit einem neuartigen Konzept, das auf Partner(-firmen) setzt, geht es nun erstmals in der Pandemie mit dem Biergarten an der Stadthalle Betzdorf weiter: Bei einem Pressegespräch am Mittwoch (8. Juli) wurde das Konzept vorgestellt. Am Samstag, 18. Juli, wird der Biergarten dann erstmals in diesem Jahr seine Pforten aufsperren. Danach und noch bis Ende September an drei Tage in der Woche – freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr, sonntags von 11 bis 17 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Altenkirchen. Die Stimmung war nicht nur wegen des Anlasses gedrückt – musste doch, neben vielen anderen, auch das Schützenfest ...

Diebische Elster (Pica pica) ist besser als ihr Ruf

Region. Wie Ornithologen europaweit, versucht auch die Naturschutzinitiative e.V. die Ehre der Elster zu retten: „Wie schon ...

Fünfhundertste "Schwalben Willkommen"-Plakette überreicht

Mainz/Holler. Die 500. NABU-Plakette für ein schwalbenfreundliches Zuhause erhalten Denise und Olga Remmele. In gleich vier ...

Weitere Artikel


Förderverein blickt auf zufriedenstellende Jahresbilanz

Bitzen. In seinem ausführlichen Jahresbericht ging Vorsitzender Dietmar Hock auf verschiedene Aktivitäten des abgelaufenen ...

Jugendtrainer oder Betreuer gesucht

Altenkirchen. Die JSG Altenkirchen/Neitersen/Almersbach-Fluterschen sucht für ab sofort, spätestens jedoch ab der kommenden ...

Aufstieg in die Rheinlandliga ist geschafft

Katzwinkel-Elkhausen. Nachdem die erste Mannschaft des SV Elkhausen-Katzwinkel in der Disziplin Luftgewehr aufgelegt die ...

SFC Betzdorf-Kirchen setzt 2013 auf Flugsicherheit

Betzdorf/Kirchen. Der SFC Betzdorf-Kirchen e.V. traf sich am vergangenen Freitag zur Jahreshauptversammlung. Neben den Berichten ...

Handball-Jugend gut - Herren des SSV 95 eher schlecht

Wissen. Im Heimspiel der SSV 95 Herren gegen die Spielgemeinschaft aus dem Westerwald erwischte die Mannschaft einen rabenschwarzen ...

Auto-Erlebnistage beim Autohaus Siegel

Bruchertseifen. Die Auto-Erlebnistage von Nissan Siegel starten am 1. März, Höhepunkt der Aktion ist am Samstag, 9. März. ...

Werbung