Werbung

Nachricht vom 28.02.2013    

PJO-Orchester bietet Benefizkonzert im Siegerländer Dom

Zum fünften Benefizkonzert lädt das PJO Projektorchester am Sonntag, 10. März, um 20 Uhr zu einem Konzert in den Siegerländer Dom in Niederfischbach ein. Das Projektorchester präsentiert dabei unter Leitung von Dirigent Marco Lichtenthäler das Passionswerk "La Passio de Crist" von Ferrer Ferran.

Einladung zum Benefizkonzert in den Siegerländer Dom, Marco Lichtenthäler (rechts) leitet das PJO-Orchester. Foto: pr

Niederfischbach. Die Fastenzeit hat begonnen und der Countdown für das diesjährige Konzert des PJO Projektorchesters läuft. Am Sonntag, 10. März, um 20 Uhr führt das PJO unter der Leitung von Marco Lichtenthäler im Siegerländer Dom in Niederfischbach das Passionswerk "La Passio de Crist" von Ferrer Ferran auf.

"Ein ganz besonderes Dankeschön richten wir an die Pfarrgemeinde St. Mauritius Niederfischbach und Pastor Christoph Kipper, die die eindrucksvolle Kirche ohne Zögern für das Konzert zur Verfügung gestellt haben", betont der Gründer des PJO Marco Lichtenthäler. Die besondere Atmosphäre des Gotteshauses wird der Komposition eine ganz spezielle Note geben und dem Zuhörer ein fulminantes Klangerlebnis bescheren. Allein das Schlagwerk mit fünf Pauken sucht im hiesigen Raum bei Konzerten seinesgleichen.

Ferran’s Werk beschreibt das Leben und Leiden Jesu Christi und besticht durch seine eigenwillige bildhafte Komposition. Moderatorin Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird den Zuhörern eine umfassende Einführung in das Werk und seine Besonderheiten geben, um die Musik anschließend mit allen Sinnen erleben zu können.

Die 80 Musikerinnen und Musiker befinden sich momentan in der selbständigen Probenarbeit bevor sie am Vortag des Konzertes zu der einzigen Tutti-Probe des Orchesters zusammenkommen. "Dieses absolute Höchststufenwerk wird den Musikern ihr ganzes musikalische Können abverlangen", ist sich Dirigent Lichtenthäler sicher und fügt selbstbewusst hinzu, "aber genau das ist das Besondere am PJO und lockt die Musiker aus dem gesamten Bundesgebiet an, hier für den guten Zweck unentgeltlich zu spielen."

Der gute Zweck sind in diesem Jahr die Westerwälder Clowndoktoren unter Leitung von Vera Apel-Jösch, die sich ebenfalls ehrenamtlich organisieren und den Kindern im Krankenhausalltag mit ihren Späßen ein Lächeln aufs Gesicht und ein Strahlen in die Augen zaubern.

Karten sind im Vorverkauf online unter www.pjo-projektorchester.de sowie bei den Vorverkaufsstellen Buchhandlung Mankelmuth in Betzdorf, Photographie Vanessa Meier in Daaden sowie in der Postfiliale in Niederfischbach erhältlich. Die Karten kosten acht Euro, ermäßigt vier Euro, und sind auch an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: PJO-Orchester bietet Benefizkonzert im Siegerländer Dom

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Weitere Artikel


IHK-Umfrage zum Telekom-Brand in Siegen

Altenkirchen. Der Telekom-Brand Ende Januar in Siegen hatte auch merklich Auswirkungen auf die Wirtschaft im Landkreis Altenkirchen. ...

Bären Neuwied: Keine Auflösung des Vereins im Sommer geplant

"Für die meiste Unruhe unter den Fans hat sicherlich jene Passage gesorgt, in der skizziert wird, wie der Verein im Sommer ...

Treffpunkt Wissen will anderen Weihnachtsmarkt

Wissen. Die Wissener Werbegemeinschaft hatte zur Mitgliederversammlung eingeladen und trotz Grippewelle konnte Treffpunkt-Vorsitzender ...

Themenabend informiert zur Lebensmittelverschwendung

Neuwied/Kreisgebiet. Der CDU-Bundestagsabgeordnete, Erwin Rüddel, lädt ein zum Themenabend gegen Lebensmittelverschwendung. ...

Sanitätscontainer offiziell übergeben

Wissen. Seit geraumer Zeit steht der Sanitätscontainer am Kulturwerk zwar schon, aber nun wurde er offiziell übergeben und ...

Jahresversammlung der Stiftung Bahn-Sozialwerk

Altenkirchen. Zur Jahresversammlung der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Ortsstelle Altenkirchen konnte der Vorsitzende Dirk ...

Werbung