Werbung

Nachricht vom 28.02.2013    

PJO-Orchester bietet Benefizkonzert im Siegerländer Dom

Zum fünften Benefizkonzert lädt das PJO Projektorchester am Sonntag, 10. März, um 20 Uhr zu einem Konzert in den Siegerländer Dom in Niederfischbach ein. Das Projektorchester präsentiert dabei unter Leitung von Dirigent Marco Lichtenthäler das Passionswerk "La Passio de Crist" von Ferrer Ferran.

Einladung zum Benefizkonzert in den Siegerländer Dom, Marco Lichtenthäler (rechts) leitet das PJO-Orchester. Foto: pr

Niederfischbach. Die Fastenzeit hat begonnen und der Countdown für das diesjährige Konzert des PJO Projektorchesters läuft. Am Sonntag, 10. März, um 20 Uhr führt das PJO unter der Leitung von Marco Lichtenthäler im Siegerländer Dom in Niederfischbach das Passionswerk "La Passio de Crist" von Ferrer Ferran auf.

"Ein ganz besonderes Dankeschön richten wir an die Pfarrgemeinde St. Mauritius Niederfischbach und Pastor Christoph Kipper, die die eindrucksvolle Kirche ohne Zögern für das Konzert zur Verfügung gestellt haben", betont der Gründer des PJO Marco Lichtenthäler. Die besondere Atmosphäre des Gotteshauses wird der Komposition eine ganz spezielle Note geben und dem Zuhörer ein fulminantes Klangerlebnis bescheren. Allein das Schlagwerk mit fünf Pauken sucht im hiesigen Raum bei Konzerten seinesgleichen.

Ferran’s Werk beschreibt das Leben und Leiden Jesu Christi und besticht durch seine eigenwillige bildhafte Komposition. Moderatorin Sabine Bätzing-Lichtenthäler wird den Zuhörern eine umfassende Einführung in das Werk und seine Besonderheiten geben, um die Musik anschließend mit allen Sinnen erleben zu können.



Die 80 Musikerinnen und Musiker befinden sich momentan in der selbständigen Probenarbeit bevor sie am Vortag des Konzertes zu der einzigen Tutti-Probe des Orchesters zusammenkommen. "Dieses absolute Höchststufenwerk wird den Musikern ihr ganzes musikalische Können abverlangen", ist sich Dirigent Lichtenthäler sicher und fügt selbstbewusst hinzu, "aber genau das ist das Besondere am PJO und lockt die Musiker aus dem gesamten Bundesgebiet an, hier für den guten Zweck unentgeltlich zu spielen."

Der gute Zweck sind in diesem Jahr die Westerwälder Clowndoktoren unter Leitung von Vera Apel-Jösch, die sich ebenfalls ehrenamtlich organisieren und den Kindern im Krankenhausalltag mit ihren Späßen ein Lächeln aufs Gesicht und ein Strahlen in die Augen zaubern.

Karten sind im Vorverkauf online unter www.pjo-projektorchester.de sowie bei den Vorverkaufsstellen Buchhandlung Mankelmuth in Betzdorf, Photographie Vanessa Meier in Daaden sowie in der Postfiliale in Niederfischbach erhältlich. Die Karten kosten acht Euro, ermäßigt vier Euro, und sind auch an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: PJO-Orchester bietet Benefizkonzert im Siegerländer Dom

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Normalerweise sind eine Bäckerei und eine Brauerei zweierlei Paar Schuhe, doch wenn innovative Köpfe zueinanderfinden, dann kann aus dieser Allianz durchaus etwas nicht Alltägliches entstehen. Wie kam die Idee zum Bierretter-Brötchen zustande? Wir haben nachgefragt.




Aktuelle Artikel aus Region


Streik: Bald Einschränkungen bei Busverkehr im Kreis Altenkirchen

Region. Als Grund gibt die Gewerkschaft die „bestehende Blockadehaltung“ des Arbeitgeberverbandes Verkehrsgewerbe Rheinland-Pfalz ...

Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Kreis Altenkirchen. Derzeit sieht es nicht nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen im AK-Land aus: Die Sieben-Tage-Inzidenz, ...

Max Walscheid: Der Radprofi aus dem Westerwald

Dierdorf. Wie viele Kilometer Max Walscheid schon auf zwei Rädern zurückgelegt hat? Diese Frage genau zu beantworten, ist ...

Unterhaltsvorschuss: Der „Familien-Servicepoint“ berät zum Null-Tarif

Altenkirchen. Das Geld sichert wenigstens teilweise das, was die Kinder zum Leben brauchen, egal, ob es ums Essen, um eine ...

Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Wissen. Zukunftsweichen sowohl für den Naturschutz als auch den Tourismus stellte der Haupt- und Finanzausschuss in seiner ...

Digitale Beiträge zur Themenwoche Pflegeausbildung

Siegen/Region. Am Montag, dem 10. Mai startet die Themenwoche mit einem Statement der Bundesfamilienministerin Franziska ...

Weitere Artikel


IHK-Umfrage zum Telekom-Brand in Siegen

Altenkirchen. Der Telekom-Brand Ende Januar in Siegen hatte auch merklich Auswirkungen auf die Wirtschaft im Landkreis Altenkirchen. ...

Bären Neuwied: Keine Auflösung des Vereins im Sommer geplant

"Für die meiste Unruhe unter den Fans hat sicherlich jene Passage gesorgt, in der skizziert wird, wie der Verein im Sommer ...

Treffpunkt Wissen will anderen Weihnachtsmarkt

Wissen. Die Wissener Werbegemeinschaft hatte zur Mitgliederversammlung eingeladen und trotz Grippewelle konnte Treffpunkt-Vorsitzender ...

Themenabend informiert zur Lebensmittelverschwendung

Neuwied/Kreisgebiet. Der CDU-Bundestagsabgeordnete, Erwin Rüddel, lädt ein zum Themenabend gegen Lebensmittelverschwendung. ...

Sanitätscontainer offiziell übergeben

Wissen. Seit geraumer Zeit steht der Sanitätscontainer am Kulturwerk zwar schon, aber nun wurde er offiziell übergeben und ...

Jahresversammlung der Stiftung Bahn-Sozialwerk

Altenkirchen. Zur Jahresversammlung der Stiftung Bahn-Sozialwerk (BSW) Ortsstelle Altenkirchen konnte der Vorsitzende Dirk ...

Werbung