Werbung

Nachricht vom 02.03.2013    

Handwerker-Leistungsschau in Wissen geöffnet

Mit dem offiziellen Start der 9. Handwerker-Leistungsschau am Samstag, 2. März, zeigte sich auch die Sonne und lockte die Gäste ins Kulturwerk und in den angrenzenden Gewerbepark Frankenthal. Den Hauch von Frühling genossen die Besucher. Die Aussteller präsentieren eine bunte Vielfalt, egal ob florales Design, Holzmöbel für draußen, energiesparende Beleuchtungskörper, oder die neuesten Automodelle. Eine großes Thema ist Energiesparen - egal ob beim Strom oder bei der Heizung.

Die Handwerker-Leistungsschau zum Frühlingsbeginn ist eröffnet. Fotos: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. Die 9. Handwerker-Leistungsschau (HWL) wurde von Bürgermeister Michael Wagener und dem Arbeitskreisleiter Wirtschaft der Zukunftsschmiede, Thomas Schilling eröffnet.
Im Kulturwerk Wissen wurde die Messe eröffnet, es waren dann auch zahlreiche Ehrengäste der Einladung gefolgt. Das Schaufenster der Region zeigt nicht nur Handwerk in ganz unterschiedlichen Facetten, auch die Dienstleister (Banken und Versicherungen) sind vertreten und informieren. Dazu rundet eine Modenschau nachtmittags das Prgramm ab. Schwerpunkt ist ohne Zweifel das Thema Energiesparen in all den unterschiedlichen Facetten.
Draußen und im Frankenthal zeigen die Autohäuser Nutzfahrzeuge und natürlich die neuesten Frühjahrsmodelle. Vieles gibt es zu sehen, auch die Handwerkskammer Koblenz ist mit einem Bus vor Ort und lädt zum Infobesuch ein.
Bürgermeister Michael Wagener erinnerte in seiner Ansprache an die Tradition der Wissener Leistungsschauen an den wechselnden Orten in der Stadt. Sein Dank galt den Ausstellern für ihr Engagement, besonders aber dankte er den Machern der Ausstellung.
Thomas Schilling, Dominik Weitershagen, Geschäftsführer der Kulturwerk gGmbH, Jochen Stentenbach und Thomas Preuß von der Verwaltung hatten rund sechs Monate an der Realisierung gearbeitet. Ihnen galt der besondere Dank.



Es gibt viel zu sehen und auch zu erleben. So können sich Mädchen und Jungen ihr Gesicht mit einem Wunschbild bemalen lassen, die neueste Frühjahrs- und Sommermode wird präsentiert und die Gastronomie hat ganz unterschiedliche Angebote. Ein Besuch lohnt sich, bis Sonntag 18 Uhr ist die regionale Messe geöffnet. Von den Parkplätzen im Stadtgebiet fährt ein Shuttle-Bus kostenlos zum Ausstellungsgelände.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Kommentare zu: Handwerker-Leistungsschau in Wissen geöffnet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Tja, jetzt ist sie also da, die neue Bundesverordnung. Und alle, die im letzten Jahr brav waren und sich an alle Einschränkungen gehalten haben, kucken in die Röhre. Finde ich das gut? Lassen Sie mich mal nachrechen.


Corona im AK-Land: 48 neue Infektionen von Freitag bis Sonntag, Inzidenz steigt

Von Freitag bis Sontag verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen 48 weitere Neuinfektionen mit dem Corona-Virus: Am Samstag waren es neun, am Sonntag 39. Die Inzidenz steigt damit auf 151,4.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Andreas Haderlein: Wäller Markt kann europäisches Vorzeigemodell werden

Bad Marienberg. Es ehrt die Macher des Wäller Marktes, dass der Wirtschaftspublizist, Innovationsberater und Autor des Ratgebers ...

Jede vierte Stelle im AK-Land befristet – Gewerkschaft warnt

Kreisgebiet. Von rund 1.600 Arbeitsverträgen, die im zweiten Quartal neu abgeschlossen wurden, waren etwa 400 befristet, ...

Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Koblenz. Ermöglicht wurde dies durch die Novellierung des Berufsbildungsgesetz. Die IHK-Akademie Koblenz hat ihre Lehrgänge ...

Backhaus Hehl und Hachenburger Brauerei erfinden Bierretter-Brötchen

Müschenbach. Die Pandemie macht auch um die Westerwälder Unternehmen keinen Bogen, so traf der Lockdown ganz speziell die ...

Hachenburger Bierschule@home für Auszubildende der Gastronomie

Hachenburg. Die letzten fünf Jahre besuchten alle Azubis der Westerwälder Gastronomie rund um Hachenburg acht Wochen nach ...

Würde ein Westerwälder Würmer essen?

Region. Die Freigabe der gelben Mehlwürmer (Tenebrio molitor) ist eine Zäsur im Lebensmittelmarkt in der EU. Damit wird ein ...

Weitere Artikel


Verbesserungen auf der Rhein-Sieg-Strecke in Sicht

Region/Köln. Seit Herbst 2012 steht der zwischen Siegen und Aachen pendelnde Rhein-Sieg-Express/RE 9 wegen zu knapper Kapazitäten ...

Stadtkapelle begrüßt den Frühling mit besonderem Konzert

Betzdorf. Am Sonntag, 10. März, um 16 Uhr dürfen sich die Besucher des traditionellen Frühjahrskonzertes der Stadtkapelle ...

Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Mörsbach/Brunken. Am Samstag, 16. März, ist es soweit: Der Musikverein Brunken lädt alle Musikliebhaber zu seinem Frühjahrskonzert ...

Mit mehr als drei Promille gegen Baum

Daaden-Biersdorf. Ein 27-jähriger Fahrzeugführer befuhr die L 280 am Samstag, 2. März gegen 4.45 Uhr aus Richtung Alsdorf ...

Raiffeisensäule wurde vor 25 Jahren enthüllt

Hamm. Im Rahmen eines Festaktes zum 100. Todestag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor 25 Jahren in Hamm (Sieg) wurde auch ...

Sparkasse Herdorf nahm Abschied von Jürgen Gerhardus

Herdorf. Jürgen Gerhardus, der Geschäftsstellenleiter der Kreissparkasse in Herdorf hat sich nach fast 47 Jahren im Unternehmen ...

Werbung