Werbung

Nachricht vom 03.03.2013    

Stadtkapelle begrüßt den Frühling mit besonderem Konzert

Ein besonderes Konzerterlebnis bietet die Stadtkapelle Betzdorf am Sonntag, 10 März, in der Stadthalle. Unter Mitwirkung des Betzdorfer Geschichte Vereins wird in Bild und Ton die Geschichte der Stadt an Sieg und Heller präsentiert. Eine Uraufführung des eigens komponierten Marsches "Gruß aus Betzdorf" erwartet die Zuhörer.

Die Proben für das Konzert laufen seit Wochen. Foto: pr

Betzdorf. Am Sonntag, 10. März, um 16 Uhr dürfen sich die Besucher des traditionellen Frühjahrskonzertes der Stadtkapelle Betzdorf auf ein besonderes und außergewöhnliches Konzerterlebnis in Ton und Bild freuen. In der Region einzigartig ist dieses gemeinsame Projekt von Stadtkapelle und Betzdorfer Geschichte Vereins (BGV).
Die Stadt an Sieg und Heller wird in all ihren Facetten musikalisch und in Bildern dargestellt. "Mit dabei sind Bilder", so Gerd Bäumer, Geschäftsführer des BGV, "die erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden."

Ein Höhepunkt wird sicherlich der eigens zum Konzert komponierte Marsch „Gruß aus Betzdorf“ werden. Auf Anregung von Dirigent Thomas Nolden ist dieses Auftragswerk aus der Feder von Alexander Reuber (Olpe) entstanden.

Eröffnet wird das Konzert mit „Oregon“, einer Fantasie für Blasorchester. Eine musikalische Reise am Fuße des Westerwaldes erlaubt Blicke auf die herrlichen Landschaften und Sehenswürdigkeiten in und um Betzdorf. Mit „Highland Cathedral“ werden die Betzdorfer Kirchen und Kapellen vorgestellt. Eingeläutet wird diese Kompositon durch Glockenaufnahmen Betzdorfer Kirchen.

Eine Hommage an prominente Betzdorfer Bürger wie beispielsweise den Schauspieler und Operettensänger Kurth Großkurth ist das große Operettenpotpourri „Maske in blau“. Mit dem „Glück-Auf-Marsch“, quasi der Siegerländer Nationalhymne, wird an den Erzbergbau im Siegerland erinnert.



Das Jugendorchester der Stadtkapelle Betzdorf unter der Leitung von André Becker widmet sich dem Thema namhafte Betzdorfer Sportler. Welches Musikstück würde dabei besser passen als „Chariots of fire“ (die Stunde der Sieger). Wehmut wird sicherlich beim Gedanken an die beiden ehemaligen Betzdorfer Kinos aufkommen. Filmmusik aus dem Soundtrack Robin Hood soll daran erinnern. Erleben können die Konzertbesucher musikalisch auch das Kloster in Bruche mit „I will follow him“ aus dem Musical "Sister acts".

Auch die Stadthalle bleibt musikalisch und in Bildern nicht außen vor. Zur Eröffnung im Herbst 1984 wurde die neunte Symphonie von Ludwig van Beethoven aufgeführt. Das Thema und Lied hieraus, „Freude schöner Götterfunken“, wurde für Blasorchester in dem Werk „Song of freedom“ aufgegriffen und wird musikalisch durch die Stadtkapelle dargeboten.
Betzdorf – eine Eisenbahnerstadt: der „Starlight- Express“ mit Dampf-, Diesel- und E-Loks wird durch die Stadthalle rauschen.
Thematisiert werden auch die Städtepartnerschaften mit Decize/Frankreich und Ross on Wye/England. Mit dem anspruchsvollen und in Deutschland selten gespielten Medley „Beatles: Echoes of an Era“ wird der Brückenschlag zur heimatlichen Beatles Tribute/Cover-Band „Lucy in the sky“ gewagt. Das Medley „Gilbert Bécaud“ versprüht mit seinen Chansons französische Gelassenheit.
Eintrittskarten für das Konzert zum Preis von 8 Euro gibt es im Bürgerbüro Betzdorf und bei allen Aktiven der Stadtkapelle.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadtkapelle begrüßt den Frühling mit besonderem Konzert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Siegen: Apollo Freilicht-Festival im Leimbachstadion

Siegen. Phantastische Bälle auf dem „heiligen“ Rasen: Im Leimbachstadion beginnt am Freitag, den 18. Juni, das Apollo Freilicht-Festival ...

Buchtipp: Verfolgung und Widerstand in Rheinland-Pfalz 1933 - 1945

Dierdorf/Oppenheim. Die Gedenkstätte KZ Osthofen enthält ein Dokumentationszentrum für die NS-Zeit in unserem Bundesland. ...

Schützenfest Birken-Honigsessen soll stattfinden – aber später

Birken-Honigsessen. Die Beschlusslage war einstimmig: Am Freitagabend votierte der Vorstand der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Open Air Sommer zum Felsenkeller-Jubiläum mit Top Programm

Altenkirchen. Seit 35 Jahren schreibt die Felsenkeller Kulturgeschichte und hat das kulturelle Leben in der Region maßgeblich ...

Betzdorf: Bald „Lesezimmer live“ für kleine Märchenfreunde

Betzdorf. Der Leseclub Alsberg freut sich darauf, alle „Bildschirm-Kinder“ nun in echt auf dem Spielplatz des Betzdorfer ...

Wissen: Open-Air mit „Rock’s Finest“ und „UnArt“

Wissen. Bereits bei den legendären Open-Air-Konzerten am Siegbogen in den 1990ern und 2000er- war der Zuspruch enorm. Das ...

Weitere Artikel


Frühjahrskonzert des Musikvereins Brunken

Mörsbach/Brunken. Am Samstag, 16. März, ist es soweit: Der Musikverein Brunken lädt alle Musikliebhaber zu seinem Frühjahrskonzert ...

Zahl der Verkehrstoten in der Region gestiegen

Region/Koblenz. Die Verkehrsunfallstatistik des Jahres 2012 des Polizeipräsidiums Koblenz wurde jetzt vorgelegt.

Im Jahr ...

Krimikomödie in der Stadthalle

Betzdorf. Bei Stefan Vögels komödiantischem 7-Personen-Silvesterkrimi knallen nicht nur die Champagnerkorken. Die Männer ...

Verbesserungen auf der Rhein-Sieg-Strecke in Sicht

Region/Köln. Seit Herbst 2012 steht der zwischen Siegen und Aachen pendelnde Rhein-Sieg-Express/RE 9 wegen zu knapper Kapazitäten ...

Handwerker-Leistungsschau in Wissen geöffnet

Wissen. Die 9. Handwerker-Leistungsschau (HWL) wurde von Bürgermeister Michael Wagener und dem Arbeitskreisleiter Wirtschaft ...

Mit mehr als drei Promille gegen Baum

Daaden-Biersdorf. Ein 27-jähriger Fahrzeugführer befuhr die L 280 am Samstag, 2. März gegen 4.45 Uhr aus Richtung Alsdorf ...

Werbung