Werbung

Nachricht vom 03.03.2013    

Tausende Gäste besuchten Handwerkerleistungsschau

Die 9. Handwerkerleistungsschau lockte am Wochenende etwa 5.000 Besucherinnen und Besucher ins Wissener Kulturwerk und den angrenzenden Gewerbepark Frankenthal. Bei den zahlreichen Ausstellerständen erwartete die Gäste ein breit gefächertes Angebot, sodass es für Jung und Alt so einiges zu erleben gab. Ein Höhepunkt am Sonntag war die Übergabe eines in Stein gefertigten Stadtwappens an Bürgermeister Michael Wagener durch das Bauunternehmen Michael Rödder.

Am Sonntagnachmittag übergab das Bauunternehmen Michael Rödder im Rahmen der 9. Handwerkerleistungsschau ein aus Steinen gefertigtes Stadtwappen an Bürgermeister Michael Wagener (links). (Fotos: Bianca Klüser)

Wissen. Tausenden Besucherinnen und Besucher fanden am Wochenende den Weg zur 9. Handwerkerleistungsschau nach Wissen, wo von den zahlreichen Ausstellern eine bunte Vielfalt geboten wurde. Ob Inneneinrichtung, Holzverarbeitung, Elektrotechnik, Automobile oder Modetrends – hier war für jeden Geschmack etwas Passendes dabei, sodass es für Jung und Alt, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich, einiges zu entdecken gab.

Ein besonderes Geschenk überreichte das Bauunternehmen Michael Rödder an Stadt- und Verbandsbürgermeister Michael Wagener. Anlässlich der bevorstehenden Jubiläumsfeier hatte das Unternehmen das Wappen der Stadt Wissen in Handarbeit aus Steinen gefertigt und freut sich sehr, dieses nun stellvertretend an Bürgermeister Michael Wagener übergeben zu können. „Herzlichen Dank, es wird einen Ehrenplatz bekommen“, so Wagener. Beim Stadtjubiläum im April werde das Wappen vor Ort im Kulturwerk zu bestaunen sein. Anschließend werde man im Stadtrat überlegen, wo man es platzieren wird. „Wir sind sehr stolz und dankbar dafür“, so Wagener.

Ein Highlight am Sonntag waren aber auch die drei Modenschauen von Jeans Center, Villa Moda und Mode Werk sowie Schule am Markt, im Rahmen deren ausgewählte Models trendige Outfits präsentierten und die Besucherinnen und Besucher, die sich um den Laufsteg scharten, begeisterten. Als Moderator agierte dabei Thomas Schilling, Leiter des Arbeitskreises Wirtschaft der Zukunftsschmiede.

„Es ist alles gut abgelaufen“, berichtete Dominik Weitershagen vom Kulturwerk Wissen, „Wir sind zufrieden und auch bei Ausstellern und Besuchern konnten wir zufriedene Gesichter sehen.“
Dass die Handwerkerleistungsschau ein Erfolg war, konnten auch die Aussteller bestätigen.
„Die Resonanz war sehr gut, es kamen viele interessierte Leute“, so Guido Jung, Inhaber EMI. Vielen Standbesuchern habe es sehr gefallen, die dort gezeigte LED-Technik einmal im An-Modus betrachten zu können.
„Schon der Samstag war ständig besucht, aber dennoch nicht so stark wie der heutige Tag“, so Manfred Kern vom der LVM, der mit einem neunköpfigen Team vor Ort war, „Heute sind wir sehr zufrieden, es sind viele Stammkunden da, aber auch viele neue.“
„Es war sehr gut, viele Besucher, viele Interessenten – eine gute Resonanz“, so das Fazit von Stephanie Hombach, Ferdi Hombach Holzverarbeitung e.K., „Im Vergleich zu anderen Schauen herrscht hier sehr viel Betrieb.“
„Die Resonanz ist gut“, bestätigte auch Bernd Wagner, Wohnstudio Molzberger, „Das Interesse vom Kunden ist da. Es gab viele Nachfragen und einige Fachgespräche wurden geführt.“



Auch das leibliche Wohl sollte im Rahmen der 9. Handwerkerleistungsschau natürlich nicht zu kurz kommen. Eine ganze Reihe von Leckereien wurde den Besucherinnen und Besuchern, insbesondere im Außenbereich geboten, so unter anderem am Stand der Bäckerei Müller. Im Foyer des Kulturwerks lockte ein Cocktail- und Fruchtsaftstand ebenfalls zahlreiche Besucherinnen und Besucher an.
Ein besonderes Highlight für die kleinen Besucher war das Kinderschminken, bei dem die Gesichter der Kleinen in bunten Masken verwandelt wurden. Die 9. Handwerkerleistungsschau bot somit ein gelungenen rundum Gesamtpaket für die ganze Familie. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Kommentare zu: Tausende Gäste besuchten Handwerkerleistungsschau

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Stromerzeugung leicht gemacht

Koblenz. Hier bietet die Energieversorgung Mittelrhein (EVM) eine Lösung: eine Mini-Solaranlage, die auf der Garage, dem ...

Live-Online-Lehrgang „Zollwissen kompakt“

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz führt zur Unterstützung der Unternehmen vom 6. bis 8. Juli 2021 einen Live-Online Lehrgang ...

„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

Gebhardshain. Unter Einhaltung aller Coronaauflagen und einer ordentlichen Dosis des Sonnenvitamins D realisierte Tanja Wermke, ...

Zweite virtuelle Vertreterversammlung der Westerwald Bank

Hachenburg. Bis heute sind trotz rückläufiger Infektionsraten Großveranstaltungen mit 400 bis 500 Teilnehmern nicht möglich. ...

Wäller Markt soll noch in diesem Sommer starten

Bad Marienberg. „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler auch im ...

In Region einzigartiger Kran in Siegen – Firma aus Elkenroth involviert

Siegen/Elkenroth. Ein 96 Tonnen schwerer und 90 Meter hoher Kran hebt Kälteanlagen an und setzt sie auf einem Dach des Marienkrankenhauses ...

Weitere Artikel


Erste Plätze bei "Jugend Musiziert"

Altenkirchen. Lisa Wagner (12 Jahre) aus Birken-Honigsessen und Clara John (19 Jahre) aus Werkhausen haben beim Regionalentscheid ...

Bären zeigten trotz knapper Niederlage gute Leistung

Nach einem katastrophalen Start der Bären lag Königsborn bereits nach zehn Minuten mit 4:0 in Führung, am Ende hieß es 3:5 ...

Neuer Umweltkompass für drei Landkreise vorgestellt

Daaden. Zum nunmehr fünften Male haben die drei Westerwaldkreise AK, NR und WW in Kooperation einen Umweltkompass erstellt. ...

BGV wählt neuen Vorstand

Betzdorf. Die Wahl eines neuen Vorstandes und die Vorführung des Filmes „Eisenwald“ stehen im Rahmen der Jahreshauptversammlung ...

Krimikomödie in der Stadthalle

Betzdorf. Bei Stefan Vögels komödiantischem 7-Personen-Silvesterkrimi knallen nicht nur die Champagnerkorken. Die Männer ...

Zahl der Verkehrstoten in der Region gestiegen

Region/Koblenz. Die Verkehrsunfallstatistik des Jahres 2012 des Polizeipräsidiums Koblenz wurde jetzt vorgelegt.

Im Jahr ...

Werbung