Werbung

Nachricht vom 04.03.2013    

Auf der Suche nach Alltagshelden

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel ruft die ehrenamtliche tätigen Bürgerinnen und Bürger der Landkreise Neuwied und Altenkirchen auf sich bis zum 30. Juni für den Deutschen Bürgerpreis 2013 zu bewerben.

Kreis Altenkirchen/Neuwied. „Sie engagieren sich im Kreis Neuwied oder Altenkirchen ehrenamtlich und setzen sich für Stärkung der Mitmachkultur vor Ort ein? Dann bewerben Sie sich jetzt“, ruft der CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zur Teilnahme an Deutschlands größten Ehrenamtspreis auf.

Unter dem Motto „Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, gestalten“ werden Personen, Projekte oder Unternehmen gesucht, die sich auf herausragende und ehrenamtliche Weise für die Stärkung der Demokratie und die Verbesserung der Lebensqualität vor Ort einsetzen „und damit das Fundament unseres Gemeinwesens stärken“, beschreibt Erwin Rüddel den Bürgerpreis.

Der Deutsche Bürgerpreis wurde vor zehn Jahren von der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ ins Leben gerufen. In der Initiative haben sich engagierte Bundestagsabgeordnete, die Städte, Landkreise, Gemeinden Deutschlands und die Sparkassen zusammengeschlossen, um das ehrenamtliche Engagement in Deutschland zu stärken. Über 1500 Personen und Projekte wurden seit 2003 bundesweit ausgezeichnet und dabei knapp zwei Millionen Euro Preisgelder zur Förderung von ehrenamtlichen Projekten ausgeschüttet.



Der Deutsche Bürgerpreis wird in den Kategorien „U21“, „Alltagshelden“, „Engagierte Unternehmer“ und „Lebenswerk“ vergeben. Zusätzlich wird ein Publikumspreis, der Video Award, ausgelobt. Bundesweit werden Sachpreise im Wert von insgesamt rund 310.000 Euro vergeben, allein 41.000 Euro für den nationalen Wettbewerb.

Bewerbungen sind bis zum 30. Juni 2013 auf der Internetseite www.deutscher-buergerpreis.de möglich.

„Ich bin mir sicher, dass es in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen viele engagierte Personen und besondere Projekte gibt, die eine Auszeichnung mit dem Deutschen Bürgerpreis verdient hätten. Bewerben Sie sich selbst oder schlagen Sie Ehrenamtliche und Projekte vor. Ich drücke allen die Daumen“, so Erwin Rüddel abschließend.



Kommentare zu: Auf der Suche nach Alltagshelden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Aufgrund des derzeit geringen Infektionsgeschehens hat sich das DRK-Krankenhaus Kirchen dazu entschieden, ab sofort jedem Patienten die Möglichkeit zu eröffnen, Besucher zu empfangen. Der Zeiten sind allerdings limitiert. Das muss außerdem beachtet werden.


Goldene Ehrennadel des FV Rheinland an Karl-Heinz Klöckner verliehen

Seit Jahrzehnten gibt es beim SV Molzhain einen Rackerer und gleichzeitig Stimmungsmacher: Karl-Heinz “Heino“ Klöckner. Wer in Molzhain nach Karl-Heinz Klöckner fragt, erntet oft fragende Blicke. „Heino“ aber kennt jeder.


Abfallentsorgung könnte von 2022 an „merklich“ teurer werden

Die Einwohner des Kreises Altenkirchen können sich, was die Abfallentsorgungsgebühren betrifft, seit vielen Jahren fast wie auf einer Insel der Glückseligen fühlen. Im Vergleich zu anderen Regionen der Republik müssen sie deutlich weniger für die so eminent wichtigen Leistungen zahlen. Das könnte sich mit dem Start ins Jahr 2022 ändern.


Corona im AK-Land: Inzidenz nähert sich dem Nullpunkt

Zwei festgestellte Neuinfektionen meldet das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch: Die Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich damit dem Nullpunkt: Sie liegt für den Kreis laut Landesuntersuchungsamt Koblenz bei 3,9, für das Land bei 7,3.


Verbandsgemeinde Kirchen: Hundhausen als Bürgermeister eingeführt

Am 6. Juni war Andreas Hundhausen klar als Bürgermeister der Verbandsgemeinde Kirchen gewählt worden. Sein Vorgänger, Maik Köhler, war im Februar verstorben. Dieser Verlust zog sich wie ein roter Faden durch die Reden der Amtseinführung von Hundhausen. Dieser würdigte ebenfalls die Leistungen Köhlers und gab gleichzeitig einen Ausblick auf die kommenden Herausforderungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Karneval kennt keine Jahreszeit: Die Jecken feiern auch im Sommer

Seelbach. Der Biergarten des Klosters Marienthal wird am 3. Juli zum Ort der ersten Open Air Karnevalsveranstaltung im Kreis. ...

"Armut ist weiblich": Vortrag in Altenkirchen klärt auf

Altenkirchen. Veranstalter ist die Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Altenkirchen. Nach aktuellen Schätzungen wird etwa 43 ...

Die drei “Roßbe Pädche“: Kleine neue Rundwege für die ganze Familie im Wiedtal

Roßbach an der Wied. Drei schöne kleine Runden hat der Touristik-Verband Wiedtal mit seinen „Roßbe Pädche“ neu ins Leben ...

Krankenhaus Kirchen: Lockerungen bei Patientenbesuchen

Kirchen. Der Krankenhausbesuch wird in einem Zeitfenster zwischen 14 und 17 Uhr ermöglicht, ab dem ersten Tag der Krankenhausbehandlung, ...

Westerwälder Rezepte: Bunte Beerentorte

Region. Eine sommerliche Obsttorte lässt sich mit einem Rührteigboden schnell fertigen.

Zutaten:
75 Gramm Butter oder ...

Pracht: Gartenabfälle illegal entsorgt

Pracht. Nach Angaben von Spaziergängern muss dieser Grünabfall am Montagvormittag, 21. Juni, dort illegal entsorgt worden ...

Weitere Artikel


SV Neptun erfolgreich bei Bezirksmeisterschaften

Wissen. Bei den Bezirksmeisterschaften des Bezirks Neuwied/Westerwald, in Bad Neuenahr-Ahrweiler am 2. März gelang es mehreren ...

Buntes Osterferienprogramm für Kinder

Betzdorf/Kirchen. Ein vielfältiges Programm der Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf und Kirchen erwartet Kinder ...

Wohnen muss bezahlbar sein

Kreis Altenkirchen/Berlin. Immer mehr Bürgerinnen und Bürger können sich die hohen Mieten in den Städten und Ballungsräumen ...

Erste weltweite Unterwasserhochzeit im privaten Aquarium

Neuwied. Viele Leser aus unserer Region kennen sie als rasende Reporterin mit der Leiter, dem Fotoapparat in der einen Hand ...

Tierische Ausstellung in Daaden

Daaden. Wer derzeit die Volksbank in Daaden betritt, wird bereits im Eingangsbereich auf die Ausstellung der jungen Künstlerin ...

Hachenburg stellt neuen Veranstaltungskalender vor

Hachenburg. Die Hachenburger KulturZeit hat ihren neuen Veranstaltungskalender vorgestellt. Über 50 Veranstaltungen sind ...

Werbung