Werbung

Nachricht vom 05.03.2013    

Stadt- und Feuerwehrkapelle hat viel vor

Mit 129 aktiven Musikerinnen und Musikern und einem Durchschnittsalter von 21,5 Jahren ist die Stadt- und Feuerwehrkapelle (Landesfeuerwehrmusikkoprs) hervorragend aufgestellt. Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung gab es den Rück- und Ausblick sowie Ehrungen.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen nahm der Vorsitzende Claus Behner (rechts) im Beisein von Kapellmeister Christoph Becker einige Ehrungen vor. Tobias Stahl, Felix Müller und Luisa Fischer (von links) wurden für ihre zehnjährige Mitgliedschaft in der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen geehrt. Foto: Verein

Wissen. Der Vorsitzende der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen, Claus Behner, begrüßte zahlreiche aktive Musikerinnen und Musiker zur Jahreshauptversammlung. Im Anschluss an den Bericht des Vorsitzenden erstattete der Geschäftsführer Johannes Ortheil seinen Bericht zum Geschäftsjahr 2012.

In seinem Rückblick ging er unter anderem auf Auftritte ein, die den Musikern besonders in Erinnerung bleiben werden: die Fahrt nach Berlin im Januar, das gelungene Frühjahrskonzert, die Schützenfeste in Schönstein und Wissen, sowie die Verabschiedung des langjährigen Vorsitzenden des Feuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, Otto Fürst, in Hambach.
Ein voller Erfolg war auch das Adventskonzert, das die Stadt- und Feuerwehrkapelle zusammen mit dem MGV Zufriedenheit Köttingerhöhe am ersten Adventssonntag in der katholischen Kirche Kreuzerhöhung gestaltete.

Das Jahr 2013 verspricht dem Bericht des Geschäftsführers zufolge wieder ein Jahr voller Highlights zu werden: das große Frühjahrskonzert im März, im April gestalten die Musiker den Rheinischen Schützentag in Wissen mit und im Sommer gilt es die Schützenfeste wieder musikalisch zu begleiten.

Ortheil präsentierte in seinem Bericht auch folgende Daten: derzeit gehören der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen 129 aktive Musiker an (Durchschnittsalter 21,5 Jahre), die im vergangenen Jahr 55 öffentliche Auftritte absolvierten (teilweise als Landesfeuerwehrmusikkorps). Die Zahl der Inaktiven ist im Jahr 2012 angestiegen.

Nach dem Kassenbericht von Carolin Schmidt und dem Bericht der Kassenprüfer erfolgte durch Wahl die Bestätigung von Ralf Kohlhaas als Kassenprüfer.
Der Vorsitzende dankte Kapellmeister Christoph Becker und Korpsführer Christian Böhmer, sowie allen in anderen Funktionen tätigen Musikerinnen und Musikern für ihre Arbeit und ihr Engagement.
Am Schluss der Jahreshauptversammlung wurden einige Musiker für ihre Verdienste geehrt: Stefan Muhs für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft, Beate Neuhoff und Michael Rödder für 25 Jahre, sowie Felix Müller, Tobias Stahl, Jan Kappner und Luisa Fischer für ihre zehnjährige Mitgliedschaft in der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen.
Das diesjährige Frühjahrskonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle findet am 24. März (Palmsonntag) im Kulturwerk Wissen statt. Karten für das Konzert können im Vorverkauf in der Blumenstube Zimmer, in der Metzgerei Wickler, im Buchladen sowie bei allen aktiven Musikern sowie an der Abendkasse erworben werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Stadt- und Feuerwehrkapelle hat viel vor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei fahndet mit Foto nach mutmaßlichem Vergewaltiger

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft entscheidende Hinweise auf einen unbekannten Mann zu bekommen, dem eine Vergewaltigung sowie Einbrüche in Häuser und einen Pferdestall zur Last gelegt werden.


26-Jährige überschlägt sich mit Auto und muss befreit werden

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Freitag, 5. Juni, gegen 17.15 Uhr eine 26 Jahre alte Frau schwer verletzt worden. Die B 62 musste während der Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.


Corona-Pandemie: Kreis Altenkirchen weiter ohne Neuinfektion

Zum Ende der Woche gibt es erneut gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Das Kreisgesundheitsamt verzeichnet mit Stand von Freitagmittag (5. Juni, 12 Uhr) keine neuen Corona-Infektionen im Kreis.


„Wäller Autokino“ in Altenkirchen offiziell eröffnet

Der Startschuss für das „Wäller Autokino“ ist offiziell gefallen: Am Donnerstagabend (4. Juni) hat VG-Bürgermeister Fred Jüngerich den Reigen der Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen mit der Unterstützung zahlreicher Vertreter aus der kommunalen Politik sowie Professor Dr. Jürgen Hardeck, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter des Kultursommers, eröffnet.


Hygienepläne der Landesregierung für viele Bereiche jetzt online

Mit der Veröffentlichung der 9. Corona-Bekämpfungsverordnung wurden Hygienekonzepte von B wie Badegewässer bis Z wie Zoos online gestellt. Die neue Rechtsverordnung tritt am 10. Juni in Kraft.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SPD-Abgeordnete laden Sportvereine zur Telefonkonferenz ein

Altenkirchen/Mainz. Um Vereinen unter die Arme zu greifen, die durch die Corona-Krise in Existenznot geraten sind, hat die ...

Fledermäuse beim Ausflug beobachten - Natur am eigenen Haus erleben

Mainz/Holler. Wer Fledermäuse am Haus hat, erkennt dies meist nur anhand des Fledermauskotes, der unterhalb des Quartierausfluges ...

Lions spenden 10.000 Euro an Musikgemeinde Betzdorf-Kirchen

Betzdorf. Gerade in den schwierigen Zeiten von Corona kommt diese Hilfe mehr als gerufen, freuen sich Michael Nassauer (künstlerischer ...

Ehrenamtskarte für unermüdlichen Einsatz im Verein

Altenkirchen. Karlheinz Fels als Vorsitzender und Nadine Heidepeter als Geschäftsführerin des Vereins kümmern sich bei dieser ...

St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Weitere Artikel


Startschuss für Bauarbeiten am Gymnasium gegeben

Wissen. „Wir wollen den Baubeginn heute mit einem Spatenstich symbolisieren“, so Landrat Michael Lieber am Dienstagmorgen. ...

Strategien für die Zukunft des Einzelhandels

Betzdorf. Am Dienstag, 12. März, findet ab 19.30 Uhr in der Betzdorfer Stadthalle die Gemeinschaftsveranstaltung „Einzelhandel: ...

Edeka – Verbrauchermarkt in Betzdorf unter neuer Leitung

Betzdorf. Zu“AKA-City-Zeiten“ hatte die Familie Kaiser bereits im Untergeschoß des damaligen Kaufhauses eine Edeka-Filiale ...

Neuwied gewinnt verdient Heimspiel gegen Dinslaken

Ein frühes Tor durch Marc Blumenhofen in Überzahl (4.) - die Partie begann so ganz nach dem Wunsch der Bärenfans. Als sich ...

Unfallstatistik 2012: Drei Tote bei Alkoholunfällen

Mit der Entwicklung der Gesamtunfallzahl korrespondiert die Anzahl der Verkehrsunfälle mit Personenschaden, die sich nach ...

Rüddel gegen Privatisierungs- und Ausschreibungspflicht

Kreisgebiet/Berlin. „Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und ich persönlich sprechen sich ausdrücklich gegen jegliche ...

Werbung